Jarmithara

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jarmithara ist eine Materiesenke in der Galaxie Erranternohre.

Von Harno wurde Jarmithara gegenüber Ellert/Ashdon auch als Ort vollkommener Stille bezeichnet. (PR 935)

PR0983Illu 1.jpg
Alles löst sich in Jarmithara auf
Heft: PR 983 – Innenillustration 1
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Übersicht

Bemerkenswerterweise befindet sich in der Nähe derselben Galaxie auch die Materiequelle Gourdel, sowie früher die Kosmischen Burgen und Laires EBENE. Um mindestens einen Zugang zur Materiesenke kreist der Raumschiffsfriedhof Tacintherkol, wo alle Raumschiffe abgefangen und gesammelt werden, die sich ihr nähern. (PR 935)

Die Materiesenke besteht aus einem kompletten Nichts, wobei dieses Nichts ebenfalls nicht definiert werden kann. Es gibt kein Oben, kein Unten, keine Materie im eigentlichen Sinne, kein Licht, keine Dunkelheit, Temperatur und Druckverhältnisse sind unbestimmbar. Terraner brauchen trotzdem einen Raumanzug, sonst sterben sie. (PR 966)

Einen Teil der Materiesenke bilden 38 von ES geschaffene Weltenfragmente. (PR 966) Es handelt sich dabei um Materieklumpen mit wenigen hundert Kilometer Durchmesser, mit deren Hilfe ES zu entkommen hoffte. (PR 967)

Alles was in die Materiesenke gerät, fällt – in welche Richtung, ist allerdings unbekannt. Es scheint jedenfalls so, dass irgendetwas materielle Dinge und Wesen tiefer in die Materiesenke zieht. (PR 967)

Geschichte

Die Materiesenke wurde von den Chaotarchen im Zuge eines Kampfes gegen die Kosmokraten nach Erranternohre verlagert, um die Materiequelle zu kompensieren. Zeitweilig war ES dort gefangen. (PR 967)

Im Jahr 3587 wurde Perry Rhodan von Kemoauc in die Materiesenke nach Schamballa entführt. Der Mächtige war bis kurz vor diesem Zeitpunkt selbst Gefangener der Materiesenke gewesen. Er nahm Rhodan Laires Auge ab und ließ ihn auf Schamballa zurück. (PR 966)

Auch das Doppelkonzept Ellert/Ashdon auf seiner Suche nach ES wurde in die Materiesenke gezogen. (PR 935)

Es war wiederum Kemoauc, der sowohl Rhodan als auch Ellert/Ashodon aus der Materiesenke befreite. (PR 967) Danach ließ sich der Kosmokratenroboter Laire überreden, ES zu holen - mithilfe des Sporenschiffs HORDUN-FARBAN. Wie genau er das schaffte, ist unbekannt. (PR 968)

Ob die Weltenfragmente nach der Flucht von ES weiterhin Bestand hatten oder ihre Substanz im Laufe der Zeit von der Materiesenke verschlungen wurden, ist unbekannt.

Quellen