Mondhyr

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Elfahder Mondhyr war ein Körperloser im Expeditionskorps von Oberprotektor Bellyr und dessen Stellvertreter.

Erscheinungsbild

Er hatte das typische Aussehen eines Körperlosen.

Charakterisierung

Er galt als machthungrig und geltungsbedürftig und versuchte stets, den eher wankelmütigen Bellyr zu Entscheidungen zu drängen. Daher genoss er bei Bellyr auch keine sonderlich großen Sympathien. Allerdings schätzte Bellyr Mondhyrs Führungsfähigkeiten, weshalb er ihn weiterhin als seinen Vertreter duldete.

Geschichte

Während der Kämpfe der Elfahder gegen die Frequenz-Monarchie um den Polyport-Hof KREUZRAD im Januar 1463 NGZ vertrat Mondhyr im Gegensatz zu Bellyr die Auffassung, dass die Elfahder aggressiver vorgehen sollten und unter allen Umständen das Transferdeck des Polyport-Hofes erobern sollten. Er empfand das Vorgehen von Bellyr als zu zögerlich. Dennoch hatten die Elfahder unter Mithilfe von Perry Rhodan am Ende Erfolg, die Darturka konnten zurückgedrängt und der Frequenzfolger Tonnvar konnte getötet werden. (PR 2521)

Nach dem Sieg über die Frequenz-Monarchie übergab Bellyr das Kommando über KREUZRAD an Mondhyr, während er selbst mit seinem Flaggschiff ELFA der MIKRU-JON ins Stardust-System folgte. (PR 2521)

Anfang Mai 1463 NGZ nahm Perry Rhodan von NEO-OLYMP aus Kontakt zu Mondhyr auf KREUZRAD auf und informierte diesen darüber, dass er KREUZRAD ins Stardust-System verlegen werde. (PR 2572)

Quellen

PR 2521, PR 2572