Dun Vapido

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Dun Vapido war einer der sogenannten Gäa-Mutanten.

Erscheinungsbild

Er war 1,92 m groß, hager und knochig. Seine Bewegungen wirkten oft ungelenk. Das Gesicht war lang gezogen, mit einem breiten, knochigen Kinn und einer kräftigen Nase. Die Augen waren dunkel und lagen in tiefen Höhlen. Breite Knochenwülste mit dichten, buschigen Brauen erweckten den Eindruck, Vapido sei stets missmutig, was durch seine verkniffenen, schmalen Lippen noch verstärkt wurde. Die Haare waren tiefschwarz, glatt, nach hinten gekämmt und kurz geschnitten.

Charakterisierung

Vapido galt als stiller, in sich verschlossener Mensch mit einem starken Hang zum Grübeln. Er verfügte über ein grandioses Gedächtnis und die Gabe, aus kleinsten Hinweisen exakte Rückschlüsse auf Hintergründe zu ziehen. Des Weiteren konnte Vapido kurzzeitig, aber sehr heftig das Wetter in seiner engeren Umgebung beeinflussen.

Paragaben

Er war in erster Linie Psi-Analytiker. Darüber hinaus besaß er die Fähigkeit des Wettermachens.

Geschichte

Er wurde im Jahre 3548 auf Gäa unter dem Einfluss von Tezohr geboren. Er sollte als ausgleichendes Element zu Boyt Margor dienen, der nicht seiner Bestimmung folgte. (PR 940)

...

Im November 3586 half er, den Stützpunkt Boyt Margors auf Athos auszuheben. (PR 902)

3587 erfuhr er mit Bran Howatzer und Eawy ter Gedan von ihrer wahren Bestimmung durch die Läander. Gemeinsam überbrachten sie daraufhin das Königspsychod an Boyt Margor, der daraufhin im Margor-Schwall aufging. So waren alle ihrer wahren Berufung gerecht geworden. (PR 942)

Quellen

PR 854, PR 855, PR 858, PR 863, PR 864, PR 878, PR 879, PR 880, PR 883, PR 891, PR 892, PR 902, PR 912, PR 926, PR 940, PR 942, PR 994