Jinguisem

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Fleel Jinguisem)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Volk. Für das Raumschiff, siehe: JINGUISEM (Raumschiff).

Die Jinguisem sind ein Volk von Freizeitgestaltern innerhalb des Kastensystems von M 87.

PR Lexikon1 Illu Jinguisem.jpg
Jinguisem (Druckfehler: Jingusiem)
Lexikon I
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Erscheinungsbild

Die Insektoiden ähneln riesigen Bienen, die auf zwei Beinen gehen. Sie besitzen ein verkümmertes Armpaar mit vier Fingern sowie zwei normal entwickelte Greifarme. Die Körper sind von einem zartbraunen Flaum bedeckt. An mehreren Stellen lassen sich die Panzerringe des Exoskeletts erkennen, besonders an der Einschnürungsstelle zwischen Ober- und Unterkörper. Auf ihrem Kopf sitzen zwei riesige Facettenaugen und zwei etwa 50 cm lange Fühler. Die Jinguisem besitzen zudem vier große, in allen Regenbogenfarben schillernde Flügel, die in der Rückenmuskulatur verankert sind. Diese Flügel werden auch dazu benutzt, um sich einzuhüllen, doch die Jinguisem tragen ansonsten wallende Gewänder.

Bekannte Jinguisem

Gesellschaft

Die Jinguisem betrachten sich selbst als Neutren – bis auf ihre Königin, die Fleel Jinguisem. Die Fleel ähnelt den anderen Jinguisem in allen Belangen, ist allerdings etwas größer und ihre Flügel sind kürzer. Die Fleel Jinguisem trägt auch den Titel »Oberste Dienerin« und organisiert sämtliche Bereiche auf den Urlaubsplaneten, bei denen die Jinguisem beteiligt sind. In allen militärischen oder politischen Fragen hat sie sich jedoch den Kommandanten der Dumfries unterzuordnen. Anders als angesichts des Begriffs »Königin« vielleicht zu vermuten wäre, sind die Jinguisem Individuen und nicht fest in einem Insektenstaat organisiert.

Geschichte

Über die Ursprünge der Jinguisem ist wenig bekannt. Sie dienen auf 53 Sauerstoff-Urlaubswelten in M 87 als Dienstpersonal für die Privilegierten, die dort ihren Urlaub verbringen dürfen. Eine dieser Welten ist Geegival im Geeg-System. In der Geschichte Geegivals ist es noch niemals zu einem vorzeitigen Abbruch eines Urlaubs gekommen. Die Jinguisem sind darum im Allgemeinen besonders höflich und zuvorkommend. Lediglich einige alte Jinguisem sehen die Urlauber auf ihren Planeten als Ballast.

Im Jahre 2436 verbrachten die als Blaue verkleideten Mitglieder eines terranischen Sonderkommandos auf Geegival ihren »Urlaub«. Sie täuschten enorme Unzufriedenheit über die Zustände auf dem paradiesischen Planeten vor, um in ein besseres Tal umquartiert zu werden. Nach einem Besuch bei der Fleel Jinguisem bekamen sie tatsächlich einen bevorzugten Platz auf dem Kontinent der Auserwählten, den sie nach der Ankunft eines Stützpunktingenieurs allerdings räumen mussten. Nach dem fingierten Gleiterabsturz, bei dem scheinbar alle Blauen ums Leben kamen, bat die Fleel Jinguisem von Geegival den Druis Agen Thrumb um ihre Exekution, da sie ihre Aufgabe nicht erfüllt hatte. Da ihre Arbeiten ansonsten tadellos waren, gestattete Thrumb jedoch, dass sie ihre Dienste weiterhin ausüben durfte.

Quellen

PR 343, PR 344