PANTO PEA

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die PANTO PEA war ein Leichter Kreuzer der Solaren Flotte.

Bekannte Besatzungsmitglieder

Geschichte

Die PANTO PEA geriet am 20. September 2437 im galaktischen Zentrumssektor in einen Strahlenzyklon und musste auf dem treibenden Planetoiden Oglu (benannt nach dem Cheforter der PANTO PEA, Nash-Nash Oglu, der eine Manie ausgebildet hatte, ständig Sprichwörter zu verfremden, wie »wer den Solar nicht ehrt ist keinen Soli wert«) zwecks Reparaturen landen.

Auf Oglu wurde eine Station entdeckt. Das Vorhandensein von Fiktivtransmittern deutete darauf hin, dass diese von ES erbaut worden war. Ferner wurden die Überreste eines Uleb gefunden. Spätere Auswertungen von NATHAN ergaben, dass die Station tatsächlich von ES gebaut wurde, um Raumschiffe mit aktivierten Dimetranstriebwerken zu vernichten, und von dem Uleb deaktiviert wurde.

Nach Abschluss der Reparaturen verließ die PANTO PEA Oglu und geriet in eine Folge von Hyperschockwellen, welche das Schiff erneut schwer beschädigten. Die Wellen wurden durch das Materialisieren einer Flotte von 60.000 Schlachtschiffen der Okefenokees ausgelöst. Diese Flotte nahm Hyperfunkverbindung mt der PANTO PEA auf. Eynch Zigulor versicherte, dass sich die Anwesenheit der Flotte nicht gegen das Solare Imperium richtete, und Kibosh Baiwoff verlangte von der Besatzung der PANTO PEA, Perry Rhodan darüber zu informieren, dass man sich jede Einmischung verbitte und dass es besser für ihn sei, wenn er sich aus dieser Sache heraushielte.

Darauf flog die PANTO PEA unverzüglich ins Solsystem und überbrachte diese Nachricht.

Quelle

PR 399