Plan der Auferstehung

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Plan der Auferstehung diente der Fertigstellung des Sporenschiffs AACHTHOM in Endreddes Bezirk in der Galaxie Hirdobaan. (PR 1795)

PR1794.jpg
Heft: PR 1794
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Vorlauf

Vor 200.000 Jahren hatte Aachthor in der Galaxie Nanshui den Bau eines Sporenschiffes in Auftrag gegeben. Auf vierzehn Planeten wurde von vierzehn Baumeistern (Kospien) je ein Segment des Sporenschiffes aus Alenant (Vario-Metall) hergestellt. Anschließend ließ Aachthor die vierzehn Elemente zu einem großen Kugelraumer von 1500 Kilometern Größe verschmelzen, und sandte einen Impuls aus, der die Ladung für das Schiff anforderte. Bevor er diese Ladung jedoch an Bord nehmen konnte, wurde das Schiff von einer großen Flotte der Roach bedrängt. So war er gezwungen, die Baumeister und das Sporenschiff in die benachbarte Kleingalaxie Hirdobaan in Sicherheit zu bringen. Im Zentrum dieser Galaxie teilte er das Alenant-Objekt auf vierzehn Welten auf und riegelte den Bereich gegen die Roach durch einen Transitionsschirm ab. Er erschuf die Positronik Gomasch Endredde, die unter anderem die Fertigstellung des Sporenschiffes (den Plan der Auferstehung) vorbereiten sollte. Nachdem die vierzehn Kospien nach und nach verstorben waren, begab er sich in seine Tiefschlafkammer im Aachthom, um die Gefahr der Roach zu verschlafen. (PR 1795)

Vorbereitung des Plans

Da Gomasch Endredde sich selbst abgeschaltet hatte, war für dessen Erweckung das Booten aller Level bis hin zu Level 14 notwendig. Dies geschah durch Voltago in NETWORK II auf Nundor (Level 13), der die Hamiller-Tube in die Positronik integrierte. Mit dem Kospienschlüssel des Teaser Kroom war es Voltago nach dem Booten von Level 12 nun möglich, den Bootvorgang auch auf Level 13 und dann Level 14 zu erweitern. (PR 1790)

Der am 10. Dezember 1220 NGZ wieder erweckte Gomasch Endredde benötigte nun 28 Stunden um die Evolutionsebenen (Alenant-Segmente) der 14 Level entsprechend vorzubereiten, um dann den Plan der Auferstehung auszuführen. (PR 1790)

Die Alenant-Segmente des Sporenschiffes waren so in die Planeten-Krusten integriert, dass die Entfernung der Segmente nur mit der Zerstörung der 14 Level-Planeten einhergehen konnte. Da sich aber noch etwa 30 Millionen ehemalige Imprint-Süchtige dort aufhielten, versuchten die Zellaktivatorträger unter Perry Rhodan, zur Evakuierung der Level, einen Aufschub des Plans der Auferstehung zu erwirken. Durch Aachthor gab es eine einmalige Verlängerung, die es gestattete, bis zum Ablauf der letzten Minute die ehemaligen Imprint-Süchtigen zu retten – zumindest die, die sich retten lassen wollten. (PR 1791, PR 1794)

Plan der Auferstehung

Um 3:47 Uhr am 15. Dezember 1220 NGZ, startete der Plan der Auferstehung, um das vor 200.000 Jahren begonnene Projekt zum Abschluss zu bringen. Während die vierzehn Level explodierten, trennten sich die Evolutionsebenen aus Vario-Metall von den Planetenkrusten, um im Hyperraum zu verschwinden. Dort verbanden sich die Evolutionsebenen zu einer Kugel, mit einem Durchmesser von circa 1500 Kilometern, um darauf in der Nähe des ehemaligen Planeten Zeytter zu materialisieren. Auch das Aachthom, das sich als etwa 1000 Meter langes, birnenförmiges Raumschiff entpuppte, hatte sich von Level 14 (Zeytter) gelöst und wurde im Sporenschiff AACHTHOM integriert. (PR 1794)

Auswirkungen

Durch die Zerstörung der Level-Planeten und damit Gomasch Endreddes Technik, wurde einer ganzen Galaxis die Raumfahrt technische Basis entzogen. Niemand konnte Raumschiffstriebwerke reparieren, geschweige denn bauen. Durch den Wegfall der führenden Kräfte in Hirdobaan – GOMASCH ENDREDDE, RobRepair, die Maschtaren – stand Hirdobaan auch vor dem politischen Chaos, dessen Ausgang bis ins 15. Jahrhundert NGZ den Galaktikern nicht bekannt ist. (PR 1796)

Quellen

PR 1790, PR 1791, PR 1794, PR 1795, PR 1796