Taha Kanli

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Terraner Taha Kanli war Oberstleutnant der USO und im Jahre 3113 der Kommandant der QUESTRON.

Erscheinungsbild

Er war klein gewachsen und von gedrungener Gestalt. Sein tiefschwarzes Haar trug er straff nach hinten gekämmt. Sein Gesicht wirkte breit. Der Terraner war 62 Jahre alt.

Charakterisierung

Oberstleutnant Kanli legte großen Wert auf die Einhaltung der Dienstvorschriften und auf Disziplin. Ihm wurde nachgesagt, alle 682 Paragrafen der USO-Charta auswendig zu kennen.

Geschichte

Im Jahre 3113 war Taha Kanli Kommandant der QUESTRON. Mit seinem Raumschiff brachte er Lordadmiral Atlan zum Treffpunkt mit der STIEGLITZ. Während der Arkonide auf das Frachtschiff überwechselte, versteckte Kanli die QUESTRON in einer nahen Umlaufbahn um die Sonne Reddeye.

Mit seinem Schiff wurde Rhaen Tolsom, die verdächtigt wurde, für den Massenmord an 2000 terranischen Siedlern an Bord der INANNA verantwortlich zu sein, nach Terra geflogen, wo ihr der Prozess gemacht werden sollte. Nach der ersten Anhörung vor dem zuständigen Gericht verließ Lordadmiral Atlan die Erde und wurde von der QUESTRON nach Alcara-241 gebracht.

Die Geschehnisse um die Wesenheit Darakh führten ihn mit seinem Schiff nach Höllenwelt und zum Planeten Pjotr, wo er die totgeglaubten Kolonisten der INANNA sowie das Denar-Quintett, Fellmer Lloyd und Lordadmiral Atlan an Bord nahm. (Höllenwelt 3)

Quellen

Höllenwelt 1, Höllenwelt 2, Höllenwelt 3