Weltenenden

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Genesis | 

 | 3100-

3034 | 3035 | 3036 | 3037 | 3038 | 3039 | 3040 | 3041 | 3042

3036 | 3037 | 

3038

 | 3039 | 3046

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 3038)
PR3038.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Mythos
Titel: Weltenenden
Untertitel: Im Reich der Kandidatin – sie fahren zum Schauraum der Vernichtung
Autor: Verena Themsen
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Dirk Schulz
Erstmals erschienen: Freitag, 8. November 2019
Hauptpersonen: Hishol Whekoshi, Perry Rhodan, Donn Yaradua, Gry O'Shannon, Pezenna Flaith
Handlungszeitraum: 19. Oktober 2046 NGZ
Handlungsort: Ancaisin, Huphurnsystem
Stellaris (Serie):

Folge 71: »Gefahrenzulage« von Hermann Ritter

Glossar: Aachthor / Abruse / Alenant / Ayindi / Klonelefant
Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch
Leseprobe: Leseprobe.png © Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt
Hörprobe: Hörprobe.png © Eins A Medien GmbH, Köln


Bei der Besichtigung des Abyssalen Schauraums im Inneren des Triumphbogens verübt die Thesan Pezenna Flaith ein Selbstmordattentat, das auch zur Zerstörung der PAQUA führt, wobei mehrere Besatzungsmitglieder getötet werden. Gry O'Shannon wird der Abyssalen Dispersion unterworfen. Von Perry Rhodan fehlt jede Spur.

Handlung

Die Galaktiker geben sich als Paquanten aus. Dieses erfundene Volk hat angeblich gerade erst die interstellare Raumfahrt entwickelt und will in die Dienste der Kandidatin Phaatom treten. Perry Rhodan, Donn Yaradua, Jalland Betazou, Gry O'Shannon und Pezenna Flaith haben sich das Privileg verdient, den im Huphurnsystem installierten Abyssalen Triumphbogen zu besichtigen. Sie sind zu Gast im Abyssalen Schlitten des phersunischen Schlittenmeisters Hishol Whekoshi. Ihr Gepäck (den Paau) müssen sie wieder ausladen, der kurze Aufenthalt im Schlitten genügt dem »Koffer« aber, um jederzeit dorthin zurückkehren zu können. Doch der Paau erhält zunächst keinen Kontakt mehr, sobald der Schlitten ins Innere des Bogens eingedrungen ist.

Die Reise ist nicht ungefährlich, wie Rhodan bemerkt. Ein Schlitten berührt die im Inneren des Bogens allgegenwärtige Vektormaterie und wird annihiliert. Der Unfall ist auf einen Sabotageversuch zurückzuführen. Ziel der Schlittenkarawane ist der Abyssale Schauraum, eine veränderliche Struktur, in deren Innerem Episoden aus der Geschichte der Kandidatin Phaatom präsentiert werden. Das Wirken der Entität und ihres Hilfsvolkes, der Phersunen, wird dabei in ein auffällig positives Licht gerückt. Wer im Schauraum aussteigt, so erklärt Whekoshi, geht das Risiko ein, die Abyssale Dispersion zu durchlaufen und von der Kandidatin Phaatom nach deren Vorstellungen umgewandelt zu werden; ein Prozess, der mit Tod und Wiedergeburt verglichen werden kann. Am Ende jeder Besuchstour wird der Geist der Schlittenführer mit der Entität vereint und »ausgelesen«. Auf diese Weise eignet sich die Kandidatin Phaatom die Erinnerungen und Erfahrungen ihrer Helfer an.

Flaith verkündet, sie sei bereit, die Abyssale Dispersion auf sich zu nehmen, um der Kandidatin Phaatom besser dienen zu können. Die Entität ergreift vorübergehend Besitz von Whekoshi, prüft die Thesan und gestattet es ihr, den Schlitten zu verlassen. Gry O'Shannon, die seit einiger Zeit geradezu besessen von der Vektormaterie ist, lässt sich diese Gelegenheit nicht entgehen. Sie stürmt hinaus, wobei sie Rhodan und Flaith anrempelt, so dass sie aus dem Schlitten fallen. Flaith hat keineswegs die Absicht, sich der Kandidatin Phaatom zu unterwerfen. Sie will den Bogen mit psionischen Mikroparzellen zerstören, die sie vom Widerstand erhalten hat. Diese gruppieren sich um, werden aktiv und setzen unfassbare Energien frei. Der Schlitten wird beschädigt. Vektormaterie dringt ein und beginnt mit der Zersetzung der Phaatom-Gabe, aus der der Schauraum besteht. Auch Flaith wird annihiliert.

Im Umfeld des Triumphbogens bricht Chaos aus. Die Pilgerschiffe verlassen das System fluchtartig, auch phersunische Einheiten setzen sich ab. Vektormaterie nähert sich der PAQUA. Fünf Besatzungsmitglieder, darunter Moana Schnebar, schaffen es nicht rechtzeitig zurück zur STARTAC SCHROEDER. Sie gehen mit der PAQUA unter, als die Vektormaterie das Schiff berührt.

Nicht Flaith, sondern O'Shannon wird der Dispersion unterworfen. Die Frau wird buchstäblich zerlegt und neu zusammengesetzt. Im letzten Moment erhält der Paau Kontakt mit dem noch nicht vollständig zerstörten Schlitten. Er holt Yaradua und Betazou in die STARTAC SCHROEDER. Rhodans Schicksal ist ungewiss.

Anmerkungen

Innenillustration