Zachery Parral

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zachery Parral war ein Offizier der Solaren Flotte. Im Jahre 2435 war er 23 Jahre alt und bekleidete den Rang eines Leutnants, wenig später, Mitte März 2436 war er zum Captain befördert.

Erscheinungsbild

Zachery Parral war groß und schlank. Er hatte strohblondes Haar, welches er sehr lang trug, so dass meist eine Strähne in seiner Stirn hing. Auffallendstes Merkmal war sein verkrüppeltes linkes Ohr, welches er auch nicht operativ richten lassen wollte.

Charakterisierung

Als junger Leutnant war er von der Unbesiegbarkeit der Solaren Flotte überzeugt. Diese Ansicht bekam erste Risse, als er den Untergang der BLACK HILLS nur knapp überlebte.

Uhrensammlung

Er war ein leidenschaftlicher Uhrensammler. Leider ging seine Sammlung von etwa 200 Exemplaren fast vollständig verloren, als die BLACK HILLS vernichtet wurde. Wegen seiner Sammlung erhielt er von Sergeant Cafana Velarde den Spitznamen »Leutnant Tick-Tack«. Dieser Name wurde, zum Leidwesen Parrals, auch von dem Spezialroboter Spinoza aufgegriffen.

Geschichte

Im August 2435 war er Besatzungsmitglied der von Oberst Don Redhorse befehligten BLACK HILLS. Das Schiff wurde von Raumern OLD MANS vernichtet, Parral war einer der wenigen Überlebenden und damit einer der ersten, die auf den Gigantroboter verschlagen wurden. Nach diesem Einsatz wechselte er auf die WYOMING, ebenfalls unter dem Kommando von Redhorse. Im März 2436 war er zusammen mit Spinoza an einem wichtigen Kommandounternehmen auf dem Dolan von Tro Khon maßgeblich beteiligt.

Parral nahm im Jahre 2465, inzwischen im Rang eines Majors, an einer weiteren Mission Redhorses teil, als er mit dem Spezialkreuzer NIAGARA den Planeten KITCHEN II anflog, um dort mehrere Whistler-Prototypen zu testen. Parral erlag als einziger Terraner bei dieser Mission nicht der mentalen Beeinflussung durch die Anlage einer fremden Zivilisation und trug so maßgeblich zum Missionserfolg bei. (PR-TB 161)

Auf der Suche nach Don Redhorse suchte Oberst Parral im Jahre 2487 zusammen mit Perry Rhodan eine illegale Kneipe auf dem Mars auf, die von dem Häuptling und Cafana Velarde betrieben wurde. Dort trafen sie nur noch Velarde an, denn Redhorse war es gelungen, seinen Geist in eine alte Positronik zu transferieren. (Jubiläumsband 1)

Quellen