Multidon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Planet Multidon umkreiste als einziger Trabant die rote Riesensonne Donit in einem schwer zugänglichen Bereich der Uklan-Dunkelwolke in der Zentrumszone von Andromeda.

Astrophysikalische Daten: Multidon
Sonnensystem: Donit
Galaxie: Andromeda
Entfernung zur Milchstraße: ≈2,3 Mio. Lichtjahre
Mittlere Sonnenentfernung: 230 Mio. km
Rotationsdauer: 36 h
Durchmesser: 16.400 km
Schwerkraft: 1,12 g
Atmosphäre: Sauerstoff
Mittlere Temperatur: +6 °C
Bekannte Völker
Tefroder

Übersicht

Die Welt lag 45.000 Lichtjahre von der Südgrenze des Andromedanebels entfernt und damit 5000 Lichtjahre innerhalb der Verbotenen Zone.

Eine Wachflotte von robotgesteuerten Raumern und Raumern, deren Besatzungen aus Duplos und Tefrodern bestanden, riegelte den Planeten ab. Ferner war auf dem Planeten ein Psi-Orter stationiert, der die Oberfläche auf parapsychische Impulse hin überwachte.

Der Planet besaß bei den Maahks einen legendären Ruf, galt allerdings als mit Raumschiffen nicht erreichbar.

Wirtschaftliche Bedeutung

Durch die enorme Produktionskapazität und den unglaublich schnellen Produktionsvorgang stellte Multidon das industrielle Rückgrat der Macht der Meister der Insel dar.

Durch die Vernichtung Multidons wurde die militärische Schlagkraft der Meister der Insel erheblich geschwächt.

Aufbau der Fabrik

Multidon war ein hochgeheimer, reiner Industrieplanet. Er wurde zur Produktion von Raumschiffen, Waffen, Mannschaften, Bedarfsgütern, etc. für die Meister der Insel genutzt. Zu diesem Zweck beherbergten die Produktionseinrichtungen von Multidon eine Unmenge an Multiduplikatoren jeder Größenordnung – circa 500.000 Stück – zur Produktion aller Bedarfs- und Ausrüstungsgüter bis hin zu kompletten Raumschiffe.

Durch diese Produktionsweise konnten ganze Armeen in kürzester Zeit hergestellt werden. Für den Abtransport wurde ein Situationstransmitter verwendet.

Die Energieversorgung des Planeten erfolgte über Sonnenzapfung. Bei einem Ausfall dieser Energieversorgung schaltete aber der Großteil der Produktionsversorgung auf Eigenversorgung.

Nur winzige Reste der Planetenoberfläche blieben im natürlichen Zustand erhalten.

Geschichte

Den Maahks war die Existenz von Multidon, einem Produktionszentrum der Meister der Insel (MdI), seit langer Zeit bekannt. Sie wussten durch geheimdienstliche Ermittlungen sogar, dass sich der Planet im Inneren der Dunkelwolke Uklan befand. Zahlreiche Raumschiffe drangen in das Innere der Dunkelwolke ein, kehrten allerdings nicht mehr zurück. Aufgrund dieser Tatsache wurde von weiteren Aktionen gegen Multidon abgesehen, auch wenn die Zerstörung des Planeten bei den Maahks als sicheres Ende der MdI galt.

Nach der Zerstörung von Midway-Station und seiner dank Gucky erfolgreichen Flucht übernahm Proht Meyhet, der Faktor III der MdI, das Kommando über Multidon.

Multidon wurde im Rahmen des Krieges der Allianz aus dem Solaren Imperium und den Maahks gegen die MdI am 22. Dezember 2405 durch den von Gucky, Ras Tschubai und Tronar Woolver durchgeführten Einsatz einer Arkonbombe vernichtet. Ein Teil der stationierten Tefroder und Duplos konnte sich und eine unbekannte Anzahl an Multiduplikatoren und weiteren wichtigen Aggregaten mehrere Tage vor dem Zerbrechen des Planeten retten.

Quellen

PR 294, PR 295, PR 296 <! -- z.B. Blauband43/Prolog -->