Sumurdh

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Sumurdh ist der einzige Planet der Sonne Bmerasath.

Übersicht

Sumurdh umkreist seinen Stern am innersten Rand der habitablen Zone. Er hat eine mit teilweise säurehaltigem Dampf gesättigte Atmosphäre und fast gar keine Wasserläufe auf der Oberfläche. Das Wasser sammelt sich höchstens in subplanetaren Höhlen und ist oft mit Giftstoffen versetzt. Der arkonidische Name des Planeten, der Tod, Verderben oder Vernichtung bedeutet, beschreibt zutreffend die Zustände auf der Oberfläche dieser Welt. (PR 2927, S. 27)

Flora und Fauna

Trotz seiner Kargheit hat Sumurdh Leben hervorgebracht. Dominierend sind hierbei Pilzarten, deren Fruchtkörper durchaus gigantische Ausmaße annehmen können. Zu der intelligentesten Art Sumurdhs gehört der Unurde. (PR 2928, S. 27) Eine andere Tierart ist der Steinkriecher. (PR 2929, S. 21)

An Pflanzenarten ist der Vernui-Strauch bekannt. (PR 2928, S. 4)

Das planetenweit agierende Pilzwesen »die Umfassende« kontrolliert zahlreiche Tierarten Sumurdhs. (PR 2928, S. 60)

Geschichte

Sumurdh wurde am 12. und 13. November 1551 NGZ die Arena des Kampfes dreier Kräfte: Die Gemeni verteidigten dort den abgestürzten GESHOD-Spross KYLLDIN gegen die Enterkommandos der Tefroder, die dessen Physiotrone sichern wollten. Zugleich suchte die lokale Pilzintelligenz »die Umfassende« nach Nahrung und fand die Lemurerabkömmlinge besonders schmackhaft. Ihr Bündnis mit dem Spross führte zu einem langen Kampf, der erst durch den Einsatz von Assan-Assoul und Bostich mit dem Tod der KYLLDIN endete. (PR 2927, PR 2928, PR 2929) Der Untergang des Sprosses führte zum Aussenden des Teleologischen Impulses und hinterließ einen großen Krater auf der Planetenoberfläche. (PR 2929, S. 56)

Am 15. November landete die SARAH CONSTANT II mit Adam von Aures und Major Rhodan an Bord auf dem Planeten. Aures, der nach einer Verjüngungsmöglichkeit für Rhodan suchte, musste enttäuscht feststellen, dass auf der Extremwelt lediglich ein Bestattungskommando der Arkoniden tätig war. (PR 2947)

Quelle

PR 2927, PR 2928, PR 2929, PR 2947