Flucht aus Thantur-Lok

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2051)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2051)
PR2051.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Die Solare Residenz
Titel: Flucht aus Thantur-Lok
Untertitel: Das Göttliche Imperium ist entstanden – ein Terraner sucht seine Rettung
Autor: Susan Schwartz
Titelbildzeichner: Ralph Voltz
Innenillustrator: Alfred Kelsner (1 x)
Erstmals erschienen: Dienstag, 12. Dezember 2000
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Zheobitt, Ols Kuniom, Jharien, Bré Tsinga, Morkhero Seelenquell
Handlungszeitraum: Dezember 1303 NGZ
Handlungsort: Thantur-Lok
Risszeichnung: Raumschiff der WÄCHTER-Klasse von Christoph Anczykowski
(Abbildung)
Kommentar: Huhany'Tussan
Glossar: Ammh Riconah / Ammh Riconah II / Kreyfiss / Lakan / Nert / Schemmenstern / Tender-Klasse
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Die ZENTRIFUGE entkommt schwer angeschlagen aus dem Arkon-System, aber ein Teil von Zheobitts Besatzung ist tot. Perry Rhodans Flucht endet nach 233 Lichtjahren zwar außerhalb Thantur-Loks, aber das Ammh Riconah-System gehört zum Kristallimperium. Eine Space-Jet landet mit den Überlebenden auf dem zweiten Planeten.

Unterdessen nimmt Vere'athor Ols Kuniom mit zehn Schlachtschiffen die Verfolgung auf, ohne zu wissen, wen er in dem araischen Schiff verfolgt. Als seine ROHANY und die anderen neun Einheiten Ammh Riconah erreichen, explodiert die ZENTRIFUGE.

Nert Jharien da Ammh Riconah, die Regierungschefin der Kolonie, leugnet gegenüber dem Vere'athor die Landung eines Beiboots und untersagt eine Suchaktion. Die Baronin, für die Atlan da Gonozal der einzig wahre Imperator ist, hegt einen Hass gegen das Kristallimperium, das ihre autonome Baronie im Jahre 1296 NGZ zum Beitritt nötigte. Seither geht es mit Ammh Riconah wirtschaftlich bergab.

Tatsächlich hat die Baronin Rhodan und dessen Begleiter gastfreundlich aufgenommen. Der Terraner ist bestrebt, Terra unverzüglich über die neue Superintelligenz SEELENQUELL zu unterrichten. GALORS scheidet jedoch aus, da Arkon sicherlich mithört. Es bietet sich ihm eine Passage mit dem Handelsschiff STICIDO an, mit dem der Sohn der Nert, Rimbea, am 29. Dezember 1303 NGZ via Traversan zum Schemmenstern fliegen will.

Überraschend fällt die Baronin am 28. Dezember in ein Koma, und Zheobitt stellt eine Vergiftung fest, die er problemlos heilen kann. Als Attentäterin entlarvt der Ara die arkontreue Innenministerin Kirmi ana Tog-Reagh, die das Verhalten der Baronin nicht länger tolerieren wollte.

Die STICIDO startet wie vorgesehen und wird von Kunioms Soldaten am Systemrand durchsucht. Doch Rhodan und Zheobitt befinden sich in einem sicheren Versteck an Bord. Der Ara will unbedingt mit nach Terra, weil er einen Ansatz zur Heilung der annähernd 40.000 verbliebenen Monochrom-Mutanten gefunden hat.

Innenillustration