Bardioc und die Kaiserin

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR867)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
863 | 864 | 865 | 866 | 867 | 868 | 869 | 870 | 871
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 867)
PR0867.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Bardioc
Titel: Bardioc und die Kaiserin
Untertitel: Das neue Ziel der SOL – die Vereinigung der Großen
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator:
Erstmals erschienen: 1978
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Gavro Yaal, Bardioc, Kaiserin von Therm, BULLOC, SENECA
Handlungszeitraum: Etwa Anfang 3586
Handlungsort: Galaxie Nypasor-Xon, Drackrioch
Risszeichnung: Acht-Mann-Beiboot der Hulkoos von Bernhard Stoessel
(Abbildung)
Computer: Die Vermählung der Superintelligenzen
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 100

Handlung

Bardiocs Gehirn befindet sich in einer Lagerhalle im Mittelteil der SOL, zusammen mit fünf Metern Erde mitsamt allen Pflanzen, Mikroorganismen usw. Doch das biologische Gleichgewicht ist gestört, und langsam beginnen die Pflanzen abzusterben. Nach Berechnungen von Dr. Peysel werden in 48 Stunden sämtliche Pflanzen absterben, und mit ihnen auch Bardioc. Und die Flugzeit bis zur Kaiserin von Therm beträgt über 70 Stunden. Der solgeborene Kosmobiologe Gavro Yaal kann vielleicht helfen, doch bisher weigert er sich. Ein weiteres Problem: BULLOC folgt noch immer der SOL.

Gavro Yaal mag wohl ein genialer Biologe sein, aber er hat auch so seine Macken. Er ist überzeugt, dass die SOL, zusammen mit SENECA und den Solanern, auf dem Weg ist, eine Superintelligenz zu werden. Dass die Kaiserin von Therm die Hilfe der SOL gebraucht hat und dass Bardioc ziemlich am Ende ist, bestärkt ihn noch in seiner Auffassung. Es fällt Perry Rhodan schwer, Gavro Yaal zur Mithilfe zu bewegen, aber schließlich untersucht er sechs Stunden lang Bardiocs Lebenserhaltungssystem.

Einige Zeit später gibt er bekannt, dass er das Problem gefunden hat: Die Pflanzen um Bardioc sind äußerst empfindlich gegenüber Schwankungen der Schwerkraft, und für kurze Zeit wurde für sie die Schwerkraft von 0,88 g auf 1,00 g erhöht. Daran werden die Pflanzen und Bardioc schließlich sterben. Gleichzeitig beginnt Gavro Yaal seine Theorien zu verbreiten, und unter den Solanern findet er etliche Anhänger. Und SENECA scheint ihn auch noch zu unterstützen.

Eine Gruppe von Gavro Yaals Anhängern will Joscan Hellmut zwingen, sie zu SENECA zu bringen. Die Situation wird brenzlig, doch der Kampfausbilder Orson Goare kann die Gruppe überwältigen. Dann verhaftet er Gavro Yaal, was politisch sehr gefährlich ist.

Die SOL ist noch 200 Lichtjahre von Drackrioch entfernt, als sie von tausenden von Hulkoo-Schiffen eingekreist wird, die von BULLOC befehligt werden. Die Kaiserin von Therm greift nicht ein; die SOL ist den Hulkoos hoffnungslos unterlegen. Mit mentalen Impulsen von ungeheurer Kraft greift Bardioc BULLOC an. Der muss sich zurückziehen, konzentriert aber dann seine gesamten Kräfte auf die Hulkoos, die beginnen, die SOL anzugreifen. Als die SOL die Flucht ergreift, greift Bardioc erneut an, diesmal mit dem Ziel, BULLOC zu töten. Das wäre ihm wohl auch gelungen, doch das wäre auch tödlich für die Menschen an Bord der SOL gewesen.

Die Hulkoos sind fast alle durch Bardiocs Angriff bewusstlos worden. Als sie wieder zu sich kommen, entscheiden sie sich gegen BULLOC: Mehr als 50 Schiffe eröffnen das Feuer auf BULLOCs Energiesphäre, fliehen anschließend und lassen einen völlig geschwächten BULLOC zurück. Allerdings kommt ein Choolk-Raumer BULLOC zu nahe und gerät unter seine Kontrolle. Die Choolks bringen ihn zu einem Planeten, auf dem er sich erholen kann.

Noch zwei Lichtjahre bis zur Kaiserin von Therm: SENECA erklärt, dass Bardioc Teil des Gemeinschaftswesens aus SOL, Solanern und SENECA sein soll und auf keinen Fall an die Kaiserin von Therm ausgeliefert werden soll. Bardiocs Gehirn wird von SENECA in einen Energieschirm gehüllt. Anscheinend hat Bardiocs Angriff auf BULLOC auch SENECA gehörig durcheinander gebracht. Bardiocs Lebenserhaltungssystem ist ausgefallen, aber für eine kurze Zeit kann er sich noch selbst am Leben halten.

Die Mutanten können Kontakt mit Bardioc aufnehmen. Es gibt nur einen Weg, wie Bardioc gerettet werden kann: Wenn er SENECAS Roboter Romeo und Julia dazu programmiert, den Schaden an SENECA zu beheben. Bardioc hat vielleicht noch eine Stunde zu leben, und außerhalb der SOL werden die Choolks der Kaiserin von Therm immer ungeduldiger und drohender. Doch in letzter Minute bringt SENECA das Roboterpärchen zu Bardioc. Dieser programmiert die beiden Roboter um, der Schaden in SENECA wird behoben, und SENECA hebt den Energieschirm um Bardioc auf.

Es kommt zu einer letzten Unterhaltung zwischen Bardioc und Perry Rhodan: Bardioc teilt Perry Rhodan die Position des versteckten Sporenschiffs PAN-THAU-RA mit, und bittet ihn, die PAN-THAU-RA zu finden und ihrer Bestimmung zuzuführen. Die Koordinaten zeigen auf eine Galaxie, die als Tschuschik bekannt ist.

Dann kommt es zur Vereinigung der beiden Superintelligenzen: Bardioc wird entmaterialisiert, das Gehirn wird über einen weiten Bereich ausgedehnt, und geht im Kristallkörper der Kaiserin von Therm auf.