Cool Aracan

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Siganese Cool Aracan war ein Mitglied des Thunderbolt-Teams und der Kybernetiker sowie Funker der ersten fünf Paladin-Versionen.

Erscheinungsbild

Er war 15,02 cm groß.

Geschichte

Der im Jahre 2327 (anderen Quellen zufolge 2330) geborene Siganese war im Jahre 2435 Leutnant und USO-Spezialist und verantwortlich für alle positronischen Anlagen sowie für die Funkgeräte des Paladins. Er besaß auch eine medizinische Ausbildung. (PR 350)

Im Jahre 3437, während seiner Teilnahme an der Gruelfin-Expedition der MARCO POLO, war Aracan immer noch Captain. (PR 463)

Cool Aracan wurde im Jahre 3587 getötet, während er mit Hilfe des Bordtransmitters eines Paladin-Beiboots Bewohner des Planeten Limun zum zweiten Planeten evakuierte. Limun war das Ziel des Jungfernfluges des Paladin-V nach dessen Fertigstellung. (PR-TB 239)

Quellen