Die Posbis (PR-Neo-Staffel)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit der PR-Neo Staffel. Für weitere Bedeutungen, siehe: Die Posbis (Begriffsklärung).

Handlung

Die Forscher auf Sede um Eric Leyden und Tuire Sitareh entdecken in der Station Pietra einen Wassertropfenraumer ähnlich der SHOSHIDA CARDELI. Als die an Bord gehen, hebt dieser automatisch ab und aktiviert den Sonnentransmitter Trapeza. Durch diesen gelangen sie zum Transmittersystem Wepesch in Canis Major. (PR Neo 111)

Unterdessen übersetzt Ephraim Oxley den Sinnspruch Crest da Zoltrals in Liduuri-Symbole und kann damit ebenfalls den Sonnentransmitter aktivieren. Die CREST rematerialisiert im Sonnentransmitter Twin im intergalaktischen Leerraum. (PR Neo 111)

In Canis Major

Auf dem Planeten Taui im Wepeschsystem entdecken die Forscher um Leyden und Sitareh das Pietra-Gegenstück Pietra Piramidale und ein zerstörtes Physiotron. Tuire Sitareh erzählt nach einem seiner Erinnerungsschübe, dass er das Physiotron vor 400 Jahren mittels Zeitbomben zerstört hat. Der Hort des Ewigen Lebens ist nun nicht mehr hier. (PR Neo 111)

Den Forschern gelingt es in das Physiotron einzudringen. Sie entdecken die gezündeten Zeitbomben und Tuire Sitareh erinnert sich, dass er die Zündung verhindern hätte sollen, aber versagt hatte. Als ein fremdes Raumschiff landet, startet die DROP, mit der das Team nach Taui kam, ohne die Forscher. (PR Neo 112)

Die Forscher werden auf Taui von den Mehandor der Empana-Sippe gefangen genommen. Submatriarchin Empona, die den Leerraumfischer-Tender LI-KONNOSLON kommandiert, erhofft sich hohe Lösegelder von ihnen und einem kurz zuvor aufgelesenen Arkoniden. Sie erkennt in den Zuständen auf Taui, dass hier Zeitbomben am Werke sind und zwingt die Terraner ihr bei der Suche zu helfen. Luan Perparim erfährt eine ihrer seit frühester Kindheit wiederkehrenden Visionen des Laoshi Huang-Wei. Ihr Berater weist sie an, die nicht gezündete Zeitbombe an einen Gefangenen auf der LI-KONNOSLON zu übergeben. (PR Neo 113)

Terraner und Mehandor bergen zusammen die nicht gezündete Zeitbombe aus dem Physiotron, und Luan Perparim wird von ihrem guten Geist Laoshi Huang-Wei zum vermissten Hermes geführt. Währenddessen wird Belle McGraw auf der LI-KONNOSLON erfolgreich behandelt, die Blutvergiftung infolge ihrer Schussverletzung kann geheilt werden. Empona kommt bei ihrem arkonidischen Gefangenen nicht weiter, er verrät so gut wie nichts über sich. Die Terraner ihrerseits warten auf eine Chance die Zeitbombe dem Arkoniden zuzuspielen, wie es Huang-Wei Luan empfohlen hat, denn auch Tuire Sitareh kennt den Laoshi, wenn auch unter dem Namen Lao. Über Taui erscheint ein Fragmentraumer und stellt die Frage: »Seid ihr wahres Leben?« (PR Neo 114)

Im Leerraum

Die CREST wird im Twinsystem von einem Fragmentraumer kontaktiert: »Seid ihr wahres Leben?« Auf eine Bejahung seitens der CREST teilt sich der Raumer in acht Würfelraumer, die sich eiligst durch Transition absetzen. Eine Korvettenbesatzung erkundet auf dem Planeten Uno die dortige Station Uno-Pietra als sie von Robotern mit überlegenen Schutzschirmen angegriffen werden. Einer dieser Roboter nimmt freundlichen Kontakt zu Amanda Heikinnen auf, erhält von ihr den Namen Kaveri und schützt sie vor den anderen Robotern, die er verwirrt nennt. Kaveri und seine »Brüder« sind Wahrdiener oder Bakmáatu, die die seit 50.000 Jahren verlassene Station im Auftrag der Anich bewachen. Kaveri versucht mit Heikinnen zur Korvette durchzukommen, doch seine Brüder töten Heikinnen bevor er sein Ziel erreicht. Mit Kaveri an Bord startet die Korvette EXPLORER von Uno, als zwei Fragmentraumer die CREST angreifen. (PR Neo 111)

Kaveri berichtet, dass Anich einen Feldzug gegen die Milchstraße plant, um das »falsche Leben« zu vernichten. Kaveri gehört zu einer Art Rebellengruppe. Er wurde vor 50.000 Jahren gefangen genommen. Auf der Dunkelwelt Kem wurden ihm wichtige Speichermodule ausgebaut, die unter anderem alle Sonnentransmitter-Kodes enthielten. Die CREST fliegt nach Kem, wo ein Kommando unter der Führung von Kaveri und Perry Rhodan abgesetzt wird. Sie werden entdeckt und von den Bakmáatu in einen mit Sauerstoff gefüllten Bereich getrieben. Hier steht ihnen Commander Clarence Threep, Kommandant des Leichten Kreuzers BRONCO, gegenüber, dessen rechte Körperhälfte mit technischen Implantaten versehen wurde. Threep stellt ihnen die bekannte Frage: "Seid ihr wahres Leben?" (PR Neo 112)

Auf der CREST begegnet Tom Rhodan einer rotbraunen Katze, die sich Bastet nennt. Tom hat kurz den Eindruck, einen rothaarigen Frauenkopf mit grünen Augen zu sehen. Bastet führt Tom von allen Überwachungssystemen unentdeckt zu einer Space Disk und gewinnt sein Vertrauen. Danach bringt ihn Bastet zurück und schärft ihm ein, keinem Erwachsenen von ihrem Treffen zu erzählen. (PR Neo 112)

Auf Kem gelingt dem Einsatzteam von Perry Rhodan und der mit Posbi-Implantaten versehenen Mannschaft der BRONCO ein Ausbruch. Mit der BRONCO startet man von Kem und kann mit Unterstützung der CREST entkommen. Als Rhodan zur CREST überwechselt, liegt der Namensgeber Crest da Zoltral im Sterben. Ein Besatzungsmitglied der BRONCO erklärt sich bereit, seine Posbi-Implantate auf Crest übertragen zu lassen. Kaveri führt die Operation durch. (PR Neo 113)

Auf der CREST kommt es zur Revolution der BRONCO-Mannschaft. Die Posbi-Implantate haben die Bewusstseine ihrer menschlichen Träger sozusagen in den Hintergrund gedrängt und Stück für Stück die Positronik der CREST infiltriert. Mit Hilfe von Bastet, dem Holo-Avatar eines Spezialprogramms der Liduuri, gelingt es Tom Rhodan die Schaltung Regain bei einem Reset der Positronik auszulösen. Danach werden nur noch Befehle der eigentlichen CREST-Besatzung akzeptiert und die BRONCO-Besatzung wird ausgeschaltet. (PR Neo 114)

Kaveri initiiert ein Rendezvous mit Atju, einem Posbi-Rebellen wie Kaveri, und fordert ihn auf, sie zur Guten Welt zu bringen, als zwölf Fragmentraumer erscheinen. (PR Neo 114)


Statistik

Weiterführende Links

Die Hefte im Einzelnen

Nr.
Autor
Titel
Titelbildzeichner
Erstmals erschienen
111
Oliver Fröhlich
Seid ihr wahres Leben?
Dirk Schulz/Horst Gotta
18. Dezember 2015
112
Susan Schwartz
Ozean der Dunkelheit
Dirk Schulz/Horst Gotta
31. Dezember 2015
113
Rainer Schorm
Fischer des Leerraums
Dirk Schulz/Horst Gotta
15. Januar 2016
114
Kai Hirdt
Die Geister der CREST
Dirk Schulz/Horst Gotta
29. Januar 2016
115
Rüdiger Schäfer
Angriff der Posbis
Dirk Schulz/Horst Gotta
12. Februar 2016
116
Michael H. Buchholz
Sprungsteine der Zeit
Dirk Schulz/Horst Gotta
26. Februar 2016
117
Susan Schwartz
Exodus der Liduuri
Dirk Schulz/Horst Gotta
11. März 2016
118
Kai Hirdt
Roboter-Revolte
Dirk Schulz/Horst Gotta
24. März 2016
119
Rainer Schorm
Die Wut der Roboter
Dirk Schulz/Horst Gotta
8. April 2016
120
Rüdiger Schäfer
Wir sind wahres Leben
Dirk Schulz/Horst Gotta
22. April 2016

Weblinks

  • Ankündigung der elften Staffel in den News vom 30.10.2015