KON-VELETE

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die KON-VELETE war ein 800 Meter durchmessendes Kugelraumschiff des Robotregenten von Arkon und ein Schlachtschiff der IMPERIUMS-Klasse. Sie war das Flaggschiff der Vierten Schlachtkreuzergruppe mit 68 Einheiten.

Besatzung

Unter den 200 Besatzungsmitgliedern waren 50 echte Zaliter und 150 maskierte Terraner. Das Kommando übernahm Kapitän Ighur (Atlan), Major Sesete (Perry Rhodan) und Major Roake (Reginald Bull) unterstützten ihn dabei. Um die Tarnung gegenüber dem Robotregenten aufrechtzuerhalten, mussten auch zwei echte Zaliter in der Zentrale Dienst tun. Zudem befürchtete das Einsatzkommando Spionagekameras des Regenten. Darum wurde die Maske als Zaliter bis zuletzt aufrechterhalten.

Weitere bekannte Besatzungsmitglieder

Vom Mutantenkorps:

Geschichte

Im Jahre 2044 unternahmen 150 Terraner den Versuch, den Robotregenten von Arkon zu vernichten, um die Gefahr bei der Entdeckung der Erde zu verringern. Um dieses Ziel zu erreichen, tarnten sie sich als zalitische Rekruten, die auf Naator ausgebildet wurden.

Nach der Grundausbildung erhielten die frisch geschulten Soldaten den Auftrag, das werftneue Schlachtschiff KON-VELETE nach Arkon III zu überführen und dort einen kurzen Landurlaub vor dem ersten Einsatz zu genießen.

Vor dem Start kam es mehrmals zu Überlastungen der Energieversorgung im Kontrollsektor 18 beim Hochfahren der Antigrav-Projektoren durch Nachlässigkeit zalitischer Besatzungsmitglieder. Nach der Landung wurde das Schiff von Kommodore Gailos in Empfang genommen, der daraufhin ein vierzehntägiges Manöver anberaumte. Der Robotregent verhinderte jedoch aus Vorsicht sämtliche Überlichtflüge. Es schloss sich ein sechzigstündiger Werftaufenthalt an.

Die KON-VELETE wurde während des Versuchs, den Robotregenten mit Bombengewalt zu zerstören, im Werfthangar vermutlich stark beschädigt und blieb auf Arkon III zurück.

Quellen

PR 85, PR 86