Dorina, die Friedensstifterin

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1505)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
1501 | 1502 | 1503 | 1504 | 1505 | 1506 | 1507 | 1508 | 1509
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1505)
PR1505.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Linguiden
Titel: Dorina, die Friedensstifterin
Untertitel: Sie sind Beherrscher des Wortes – ihre Welt ist die Sprache
Autor: Marianne Sydow
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: 1990
Hauptpersonen: Dorina Vaccer, Segur Vaccer, Warna Vaccer, Garyo Kaymer, Balin Weydar, Aramus Shaenor
Handlungszeitraum: 11451165 NGZ
Handlungsort: Kaokrat-System, Simban-System
Computer: Die mit Zungen reden
Zusätzliche Formate: E-Book

Kurz­zusammen­fassung

Die 1145 NGZ geborene Linguidin Dorina Vaccer verfügt über ein großes sprachliches Talent, so dass sie auf eine Sprachschule geschickt wird. Dort lernt sie die Lehre ihres Volkes kennen, nach der Sprache nicht nur ein Mittel zur Kommunikation ist, sondern auch ein Werkzeug, mit der die Subjektive Realität eines jeden Lebewesens beeinflusst werden kann.

Während ihrer Ausbildung begleitet Dorina Vaccer mit weiteren Schülern den Friedensstifter Balin Weydar auf dessen VAROAR. 1165 NGZ wird sie selbst zur Friedensstifterin ernannt und erhält mit der SINIDO ein eigenes Raumschiff.

Handlung

Dorina Vaccer wird im Jahre 1145 NGZ im Kaokrat-System auf Taumond geboren, einer Siedlungswelt der Linguiden, die 1115 NGZ kolonisiert worden ist. Schon sehr früh offenbart sich ihr großes sprachliches Talent, so dass sie 1149 NGZ einer Prüfung durch den lokalen Schlichter unterzogen wird. Dieser schickt sie in die Sprachschule Hajmayur, wo die Schüler unter strengen Bedingungen unterrichtet werden. Sie lernt die Lehre ihres Volkes kennen. Für die Linguiden ist die Sprache nicht nur ein Mittel zur Kommunikation. Sie haben erkannt, dass durch Sprache und sprachliche Begriffe die Individuelle Realität eines jeden Lebewesens entsteht. Durch geschickten Einsatz der Sprache und ihrer nonverbalen Unterstützung, der so genannten Zeichen, lässt sich das Erleben der Subjektiven Realität beeinflussen und sogar völlig umkehren.

Zu ihrem Lehrer Garyo Kaymer entwickelt Vaccer ein ambivalentes Verhältnis, das zum einen durch großen Respekt und Zuneigung, zum anderen durch Furcht und Abscheu geprägt ist. Letzteres entwickelt sich dadurch, dass sie miterleben muss, wie Garyo Kaymer das Talent ihres Mitschülers Virram wegen verantwortungslosen Handelns dauerhaft blockiert. Virram hatte seine Fähigkeiten bei einem anderen Linguiden ohne dessen Einwilligung anwenden wollen, dabei jedoch eine »falsche Kette« in ihm erschaffen, wodurch dieser schließlich den Verstand verloren hat.

Nach ihrer Ausbildung in Hajmayur wird Dorina Vaccer dem Friedensstifter Balin Weydar und seinem Schiff VAROAR als Schülerin zugeteilt. Die Touren des Friedensstifters führen sie 1161 NGZ ins Simban-System, wo auf Roost Verhandlungen über linguidische Siedlungswelten mit den Tentra-Blues stattfinden. Die Linguiden hatten während der Monos-Ära mehrere Planeten im Einflussgebiet der Tentra kolonisiert, was diese erst nach dem Sturz des Usurpators bemerkten. Nun fordern sie vehement die Räumung der betroffenen Welten. Die Verhandlungen mit dem Friedensstifter, während derer die Delegation auf Roost viele interne Streitigkeiten des Blues-Volkes löst, führen jedoch dazu, dass die Tentra die fraglichen Planeten freudig an die Linguiden abtreten.

Ein weiterer Schüler des alternden Friedensstifters ist der ehrgeizige Aramus Shaenor. Vaccer gerät mit ihm in Konflikt, als er darauf drängt, sich unaufgefordert in den schwelenden Konflikt zwischen Invivo- und Invitro-Blues einzumischen. Sie verlässt daraufhin die VAROAR und kehrt nach Taumond zurück, wo sie als Schlichterin bei ihrem ehemaligen Lehrer Kaymer wirkt. Dabei stellt sie fest, dass der von ihrem Vater Segur zu ihrer Geburt gepflanzte Kima-Strauch inzwischen zu einem großen, sprießenden Baum gewachsen ist.

Nach einem halben Jahr kehrt Dorina Vaccer wieder auf die VAROAR zurück. Das Talent von Balin Weydar ist zu diesem Zeitpunkt schon nahezu erloschen, so dass Aramus Shaenor 1164 NGZ als frisch ernannter Friedensstifter seine Nachfolge auf der VAROAR antritt. 1165 NGZ wird auch Vaccer zur Friedensstifterin ernannt und bekommt mit der SINIDO ein eigenes Raumschiff.

Innenillustrationen