Konfrontation auf Connox

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1761)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
1757 | 1758 | 1759 | 1760 | 1761 | 1762 | 1763 | 1764 | 1765

1757 | 1760 | 

1761

 | 1762 | 1763

Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1761)
PR1761.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Hamamesch
Titel: Konfrontation auf Connox
Untertitel: Auf der Konferenzwelt der Crypers – Atlan und Tekener im Einsatz
Autor: Peter Terrid
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: Donnerstag, 25. Mai 1995
Hauptpersonen: Atlan, Ronald Tekener, Coram-Till, Homer G. Adams, Radan-Mech
Handlungszeitraum: 1220 NGZ
Handlungsort: Hirdobaan
Computer: Die Crypers II
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Nachdem die NIKKEN auf Connox gelandet ist, erfährt Coram-Till, dass nicht Ammor-Res hinter dem Komplott zur Machterlangung steckt, sondern der Führer der Sandin-Crypers Dan-Sandin. Die Sandin-Crypers zeichnen sich durch einen Dämonenkult aus, der den Führer Dan-Sandin zu einer Art Gottheit erhebt. Dan-Sandin tritt allerdings nicht selbst in Erscheinung, sondern spricht durch seinen Stellvertreter und Oberpriester Radan-Mech.

Als die ersten Vorgespräche der Cryper-Führer stattfinden, begegnen Atlan und Ronald Tekener den Wühlern. Die Wühler sind Crypers, die unter der Oberfläche von Connox für die Wasserversorgung zuständig sind. Sie stammen von Zwangsarbeitern ab und sind durch ihren langen Aufenthalt unter Tage fast blind. Der Wühler Cecill-Ber warnt die beiden Galaktiker vor Dan-Sandin. Kurze Zeit später wird er von einem unbekannten Attentäter durch einem Giftpfeil getötet, jedoch nicht, ohne Atlan und Tekener mitteilen zu können, dass Coram-Till in einem Duell durch Eser-Furron, den Führer der Manglon-Crypers, ermordet werden soll.

Im Ammach-Oktanten von Hirdobaan werden inzwischen die Imprint-Outlaws von einer Stimme unbekannter Herkunft aufgefordert, die Containerwelt Rixxo aufzusuchen. Dort würden Imprint-Waren verteilt werden. Unter anderen folgen die TANKSET mit Homer G. Adams und die ORMIGO mit Harold Nyman und Esker Harror diesem Aufruf. Nachdem die Raumschiffe auf der Containerwelt landen, findet Adams Imprint-Würfel vor.

Als am 5. August 1220 NGZ die Hauptversammlung auf Connox beginnt, wird Coram-Till von Ammor-Res und Radan-Mech als Verräter bezeichnet, da die mit ihm verbündeten Galaktiker bereit seien, im Tausch gegen Imprint-Waren den verhassten Hamamesch hochwertige Technologie zu liefern. Durch Beleidigungen provoziert Eser-Furron ein Duell mit Coram-Till. Im Verlauf des Kampfes, aus dem der körperlich stärkere Coram-Till unter normalen Voraussetzungen als Sieger hervorgehen müsste, versucht Eser-Furron, den Ambraux-Cryper mit einer vergifteten Schlinge zu töten. Er findet aber durch eben diese Schlinge selbst den Tod. Anschließend wird die Versammlung aufgelöst, da unter diesen Umständen keine Vereinigung der Crypers mehr möglich scheint.

Anschließend fliegt die NIKKEN mit Coram-Till, Atlan und Tekener Rixxo an, nachdem sie von der dort stattfindenden Verteilung der Imprint-Waren erfahren haben. Die über der Containerwelt stehenden Schiffe der Galaktiker reagieren nicht auf Funkanrufe. Als Atlan und Tekener mit einem Beiboot Rixxo anfliegen wollen, werden sie von den Fermyyd aufgebracht. Atlan kann Coram-Till noch mitteilen, dass sie zur Gefängniswelt Schingo gebracht werden sollen, bevor die Fermyyd die NIKKEN ebenfalls entern. Anschließend wird Atlan von dem Maschtaren Grirro ein Imprint-Würfel übergeben, der ihn zu einem Süchtigen werden lässt.

Anmerkung

Innenillustration