Verborgener Raum

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Begriff Verborgener Raum bezeichnet spezielle Räume auf Polyport-Höfen, die nachträglich von der Superintelligenz ES angelegt wurden und die dazu dienten, mit der Superintelligenz in Kontakt zu treten. Auch auf der BASIS gab es solch einen verborgenen Raum.

Allgemeines

Verborgene Räume zeichnen sich dadurch aus, dass sie erst betreten werden können, wenn eine besondere, von der Superintelligenz ES festgelegte Situation eintritt. Bis dahin ist ihre Existenz unbekannt. Es gibt keine Türen, die die Existenz eines solchen Raumes verraten würden, und der Raum an sich kann auch ortungstechnisch nicht erfasst werden. Selbst nachdem der Raum sich geöffnet hat, erlaubt er nur denjenigen den Zutritt, die von ES dafür vorgesehen sind. Es ist auch nicht möglich, den Raum via Teleportation zu betreten, wenn ES dieses nicht gestattet.

Verborgene Räume existieren auf den Polyport-Höfen NEO-OLYMP und DARASTO, dem Handelsstern TALIN ANTHURESTA sowie auf dem Raumschiff BASIS.

Anmerkung: Die Polyport-Höfe und der Handelsstern wurden bereits um das Jahr 10 Millionen v. Chr. von den Anthurianern erbaut. Ob diese auf Geheiß von ES die verborgenen Räume gleich mit eingebaut haben oder ob und wann ES diese Räume nachträglich hat einbauen lassen, ist nicht bekannt.

Bekannte verborgene Räume

Der verborgene Raum auf NEO-OLYMP

Der verborgene Raum auf NEO-OLYMP wurde von einer indirekten Beleuchtung erhellt und war nahezu komplett leer. Einziger Gegenstand in dem Raum war ein Terminal mit einer flachen Vertiefung, in die man einen Polyport-Controller legen konnte. (PR 2568)

Der Raum enthielt auch eine transmitterartige Direktverbindung zum Palast der Vier Himmel auf Talanis. (PR 2572)

Sean Legrange entdeckte diesen Raum am 14. Februar 1463 NGZ, ausgelöst durch das in ihn implantierte ES-Programm in Kombination mit seinem A-Controller. Als er den Controller in die Vertiefung des Terminals im verborgenen Raum legte, wurden ihm Holos der Planeten des Stardust-Systems vorgespielt, und er erhielt Informationen über den Palast der Vier Himmel und das »Tor nach Terra«. (PR 2568)

Der verborgene Raum auf DARASTO

Ähnlich wie auf NEO-OLYMP war der verborgene Raum auf DARASTO ein fast völlig leerer Raum mit indirekter Beleuchtung und einem Terminal für einen Polyport-Controller. (PR 2536, PR 2548)

Perry Rhodan entdeckte diesen Raum am 14. März 1463 NGZ, ausgelöst durch seinen Zellaktivator und den mitgeführten Controller. Dort traf er auf ein Hologramm von Homunk, erfuhr von diesem Details über die Geschichte der Frequenz-Monarchie in Andromeda und erhielt schließlich von Homunk drei kleine Schachteln mit Psi-Materie. (PR 2536)

Im April 1463 NGZ ernannte Perry Rhodan Gregor Tovar zum Kommandanten von DARASTO, allerdings erst, nachdem der verborgene Raum Gregor Tovar akzeptiert hatte. (PR 2548)

Der verborgene Raum auf TALIN ANTHURESTA

Der verborgene Raum von TALIN ANTHURESTA lag ziemlich nahe dem Zentrum den Handelsstern, nahe der Zentrale des Stalwarts Agrester. Vom Grundriss her war der Raum rund, mit einem Durchmesser von etwa 10 Metern bei einer Höhe von drei Metern. Er wirkte unscheinbar und wurde von einer milchigen, indirekten Beleuchtung erhellt. Gegenüber dem Eingang befand sich eine Konsole mit einer Mulde für einen Polyport-Controller. (PR 2582)

Anfang Mai 1463 NGZ wurde der verborgene Raum zunächst indirekt durch den Stalwart Agrester entdeckt, für den dieser Bereich des Handelssterns einen »blinden Fleck« darstellte. Nachdem Agrester sich mit der Besatzung der JULES VERNE verbündet hatte, führte er Mondra Diamond, Tanio Ucuz und den Schattenmaahk Pral zu diesem »blinden Fleck«. Mondra Diamonds Gegenwart sorgte dafür, dass der Eingang zum verborgenen Raum sich öffnete, und nachdem Mondra ihren Controller der Klasse A in die Mulde in der Konsole gegenüber dem Eingang gelegt hatte, erschien ein Hologramm von Homunk. Dieser teilte den Anwesenden mit, dass ES im Sterben lag und es dringender denn je sei, das PARALOX-ARSENAL zu finden, dann verschwand Homunk mit dem Hinweis, Perry Rhodan habe soeben den verborgenen Raum auf NEO-OLYMP betreten und habe nun Vorrang. (PR 2582)

Der verborgene Raum auf der BASIS

PR2600Illu.jpg
Delorian im verborgenen Raum der BASIS
Heft: PR 2600 – Innenillustration
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Am 5. September 1469 NGZ gelang es Perry Rhodan mit Hilfe seines Ur-Controllers, einen Zugang zu einem verborgenen Raum an Bord der BASIS zu öffnen. Der Raum war von undefinierbarer Größe und weitestgehend in Grau gehalten, weshalb er später von Rhodan auch als der »Graue Raum« bezeichnet wurde. Überall waberten wattige Nebel, und es standen Holo-Projektoren, Terminals und andere technische Geräte herum. In diesem Raum trafen Perry Rhodan, Mondra Diamond, Ennerhahl, Gucky und Nemo Partijan auf Delorian Rhodan, der sie vor der negativen Superintelligenz QIN SHI warnte und erwähnte, er hätte das Thanatos-Programm ausgelöst. (PR 2600, PR 2612, PR 2613)

Noch während die BASIS in die Galaxie Chanda entführt wurde, fand Perry Rhodan in dem verborgenen Raum an Bord der BASIS einen Anzug der Universen. Von diesem erfuhr er, dass der verborgene Raum mit dem Multiversum-Okular identisch war. (PR 2600)

Quellen

PR 2536, PR 2548, PR 2568, PR 2572, PR 2582, PR 2600, PR 2612, PR 2613