Zielpunkt BASIS

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2612)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2612)
PR2612.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Neuroversum
Titel: Zielpunkt BASIS
Untertitel: In der Doppelgalaxis Chanda – Perry Rhodan sucht sein verschwundenes Raumschiff
Autor: Michael Marcus Thurner
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Dirk Schulz / Horst Gotta
Erstmals erschienen: Freitag, 9. September 2011
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Gucky, Nemo Partijan, Protektor Kaowen, Trasur Sargon
Handlungszeitraum: 16. bis 25. September 1469 NGZ
Handlungsort: Chanda
Kommentar: Fimbul-Winter
Glossar: Anzug der Universen / Dosanthi / Chanda
Besonderes:

Leseprobe Perry Rhodan Neo

Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Die BASIS wurde von den Dosanthi erobert. Die Besatzung ist mit den Beibooten geflohen. Einige Galaktiker sind jedoch zurückgeblieben, darunter der Ertruser Trasur Sargon und der terranische Gärtner Gamma Oulhaq. Nachdem die von den Dosanthi verursachten Panikattacken abgeklungen sind, aktivieren die beiden einen Daniel-Roboter. So erfahren sie, dass sich auch Konteradmiral Erik Theonta noch an Bord befindet. Protektor Kaowen aus dem humanoiden Volk der Xylthen, Oberhaupt der QIN-SHI-Garde, leitet von Bord seines Flaggschiffs RADONJU aus die Eroberung der BASIS. Er muss um jeden Preis den Anzug der Universen und das Multiversum-Okular in seinen Besitz bringen. Die Suche nach den beiden Objekten gestaltet sich schwierig, zumal Kaowen keine Ahnung hat, worum es sich dabei handelt. Der Protektor befiehlt den Transport des gekaperten Schiffes zum ursprünglichen Zielort, der Werft APERAS KOKKAIA.

Perry Rhodan, Gucky und Nemo Partijan brechen mit MIKRU-JON auf, um die BASIS zu suchen. Mondra Diamond bleibt auf Orontes zurück. Sie betreut Ramoz, der die endlosen medizinischen Untersuchungen satt hat, die er seit seiner Verwandlung erdulden musste, und nur noch Rhodans Freundin an sich heranlassen will. Die BASIS befindet sich nicht mehr an ihrer letzten bekannten Position, aber der Speicherkristall, den Rhodan von Ennerhahl erhalten hat, weist den Weg zu einer Sonde. Den darin gespeicherten Daten zufolge wurde die BASIS in den Sektor Kollaron-Viibad gebracht. Dort toben Hyperstürme, die vermutlich durch Wolken blauer Hyperkristalle stabilisiert werden – möglicherweise bereits seit tausenden von Jahren. Die so genannten Viibad-Klüfte sind stabile Hyper-Wirbelstürme, die in Tryortan-Schlünden enden und den Raumsektor wie Säulen durchziehen.

MIKRU-JON erreicht die in der Sonde gespeicherten Koordinaten am 25. September 1469 NGZ. Hier befinden sich sowohl die 149 Kilometer durchmessende kugelförmige Werft APERAS KOKKAIA (wahrscheinlich ein umgebauter Handelsstern) als auch die BASIS. Das terranische Fernraumschiff ist zerlegt – aber nicht nach dem dafür vorgesehenen Schema. Und offenbar ist der Prozess noch immer nicht abgeschlossen. Partijan geht davon aus, dass sich aus den Fragmenten ein neues Objekt unbekannter Form bilden wird. Jedes Fragment ist durch einen Energieschirm vor den Flotten des Feindes geschützt. Für Rhodan steht fest, dass es sich um eine Folge des von Delorian eingeleiteten Thanatos-Programms handelt. Ennerhahls Datenträger gibt weitere Informationen frei, die eine Modifikation von MIKRU-JONS Schutzschirmen ermöglichen. MIKRU-JON kann sich den BASIS-Fragmenten danach unbemerkt nähern.

Rhodan folgt einer aufgezeichneten Botschaft Ennerhahls zu einem Treffen in einem bestimmten Fragment. Der Anzug der Universen ermöglicht es ihm, den Schutzschirm des Fragments zu durchdringen, und erweitert seine Wahrnehmungsmöglichkeiten. Ennerhahl hat bereits auf Rhodan gewartet. Während die beiden miteinander sprechen, verändert sich das Innere des Fragments. Die Materie scheint zu schmelzen und bildet neue Formen. Rhodans nächstes Ziel ist der Graue Raum. Irgendwo in dessen Nähe materialisiert Raphael.

Innenillustration