Yaanztroner

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Yaanztroner sind die Bewohner des Planeten Yaanzar in der Galaxie Naupaum.

Erscheinungsbild

Es handelt sich um humanoide Wesen, etwa 1,65 m bis 1,85 m groß und zierlich gebaut. Ihr Körper ist mit einem feinen, moosartigen Haarwuchs bedeckt, von dem nur das Gesicht ausgespart ist. Die Haarfarbe ist moosgrün; sie erhält bei älteren Yaanztronern einen leichten Goldschimmer. Auffällig sind die spitzen und hoch aufragenden Fledermausohren mit feinen Haarbüscheln. Der Mund hat breite, volle Lippen, und darüber befindet sich eine breite Nase, die Ähnlichkeit mit einer Hundenase aufweist. Die sehr großen Augen leuchten rötlich bis goldfarben. Hände und Füße sind sechsgliedrig, aber die zweiten Daumen sind verkümmert.

Bekannte Yaanztroner

Raumschiffe

Geschichte

Die Yaanztroner haben vor Äonen das PGT-Verfahren (Parareguläre Gleichheits-Transplantation) entwickelt. Mit dieser medizinischen Anwendung ist es ihnen möglich, eine Gehirntransplantation in einen neuen Körper durchzuführen. Auf Basis dieser Technologie haben sie den Markt der Gehirne etabliert. Hier können sich kranke oder sterbende Individuen einen neuen Körper kaufen oder gleich ihren kompletten Bewusstseinsinhalt auf ein neues besseres Gehirn übertragen lassen.

Der erste Kontakt eines Terraners mit den Yaanztronern fand im Jahre 3457 statt. Im Rahmen des Kosmischen Schachspiels wurde das Gehirn von Perry Rhodan gegen ein Androiden-Hirn ausgetauscht und nach Yaanzar verschleppt. Später wurde sein Gehirn mit dem PGT-Verfahren von seinem Trägerkörper befreit und zurück in die Milchstraße geschickt.

Quellen

PR 623, PR 648