Die Bestien von Zeut

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR442)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
438 | 439 | 440 | 441 | 442 | 443 | 444 | 445 | 446
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 442)
PR0442.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Cappins
Titel: Die Bestien von Zeut
Untertitel: Der fünfte Planet erwacht – und die Zeit der Ungeheuer bricht an
Autor: William Voltz
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: 1970
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Ovaron, Merceile, Gucky, Ras Tschubai, Joaquin „Joak“ Manuel Cascal, Dr. Multer Prest, Trumakor Avak, Warkamon
Handlungszeitraum: Mai 3434 und Zeitreise ins Jahr 196.517 v. Chr.
Handlungsort: Zeut
Lexikon: Takvorian
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 48

Handlung

Das Expeditionsteam auf Zeut, bestehend aus Perry Rhodan, Ovaron, Merceile, Takvorian, Icho Tolot, dem Paladin, Fellmer Lloyd, Ras Tschubai, Gucky, und Joaquin Manuel Cascal, wird Zeuge der plötzlichen Veränderungen auf dem Planeten. Zeut nähert sich der Sonne, und wo nur nackter Fels war, wachsen plötzlich Pflanzen. Innerhalb von Stunden entsteht eine geschlossene Vegetationsdecke. Die Pflanzen können den nicht mentalstabilisierten Expeditionsteilnehmern gefährlich werden und entwickeln hypnotische Kräfte. Merceile wird fast zum Selbstmord getrieben.

Perry Rhodan vermutet, dass auch noch Tiere auftauchen werden, und dass diese Tiere den Cappins durchaus Probleme bereiten könnten. Der Aufbruch zur Werft des Todessatelliten wird verschoben. Einen Tag später schmilzt vor den Augen von Perry Rhodan und Joaquin Manuel Cascal eine Felswand zusammen wie erhitztes Fett. In der Höhle finden sie insgesamt 28 Arten toter Tiere. Es ist nicht klar, woran die Tiere gestorben sind. Ovaron erinnert sich beim Anblick der Tiere an die Namen der drei Hauptspezies, es sind Arcker, Croccisoren und Spicoulos.

Nur einen Tag später explodiert das Leben auf Zeut, die Ebenen wimmeln vor Tieren aller Art. Arcker, Croccisoren und Spicoulos scheinen zusammen zu arbeiten.

Die Stadt der Cappins auf Zeut scheint besonders interessant für die Tiere zu sein, sie wird regelrecht überschwemmt. Die Arcker, die Baumeister Zeuts, zerlegen die Gebäude mit ihren körpereigenen Säuren und hinterlassen nur Trümmer. Die Croccisoren und Spicoulos greifen die Cappins an, wo immer sie auftauchen. Der Kommandant der Stadt, Trumakor Avak, leitet den verbissenen Abwehrkampf. Die Cappins sind von der Welle der Gewalt vollkommen überrascht. Es gab Berichte aus der Zeit von vor 200 Jahren, die wurden jedoch als übertrieben und unglaubwürdig eingestuft.

Die Tiere Zeuts überleben im Tiefschlaf in den von Arckern versiegelten Höhlen. Die Siegelmasse der Arcker schmilzt bei einer Temperatur von 24 Grad automatisch und gibt die Höhlen wieder frei.

Die Cappins versuchen mit allen Mitteln, die Werft mit dem Todessatelliten zu verteidigen. Avak setzt alle vorhandenen Truppen zur Abwehr der Tiere ein. Die Mutanten Gucky und Ras Tschubai beobachten das Geschehen um die Werft und erkennen die Gelegenheit zum Eindringen in den Todessatelliten.

Gucky, Ovaron, Merceile und Perry Rhodan dringen in den Satelliten ein und suchen nach einem Versteck für die Zeitbombe, die 200.000 Jahre überdauern muss, ohne gefunden zu werden. Ein Versteck wird in einem Rohr der Klimaanlage gefunden, die Bombe eingeschweißt. Ovaron manipuliert die Positronik des Satelliten entsprechend, so dass die Bombe keinen Fremdkörper mehr darstellt. Da sich nur sehr selten Cappins auf dem fertigen Satelliten aufhalten werden, ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Bombe in der Klimaanlage entdeckt wird.

Kommandant Trumakor Avak wird immer wieder persönlich in die Kämpfe verwickelt. Letztlich wird er mehr zufällig von einem Arcker getötet.

Das gesamte Team trifft sich wieder am Stützpunkt, um zu beraten, wie man wieder zurück zur Erde kommt. Da die Space-Jet von Cappins zerstört wurde, muss man sich etwas einfallen lassen.

Innenillustrationen