Ovaron (Silberband)

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PRHC48)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

<< Die Cappins | 

Ovaron

 | Welten in Angst >>

7. Zyklus: Die Cappins – Band 4

Begriffsklärung Dieser Artikel befasst sich mit dem Silberband. Für weitere Bedeutungen, siehe: Ovaron (Begriffsklärung).
Überblick
Serie: Silberbände (Band 48)
HC48.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Covervorlage
PR0439.jpg
Heft: PR 439
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt

Zyklus: 7. Zyklus: Die Cappins – Band 4
Titel: Ovaron
Enthaltene Originalromane:
(in der Reihenfolge des Buches):
  1. PR 434 Das Erbe des Ertrusers
  2. PR 435 Das Drei-Planeten-Spiel
  3. PR 437 Schirmherr der Zeit
  4. PR 438 Im Jahr der Cappins
  5. PR 439 Schaltzentrale OVARON
  6. PR 440 Der Ring des Verderbens
  7. PR 441 Zwischen Mars und Jupiter
  8. PR 442 Die Bestie von Zeut
Bearbeitung: Horst Hoffmann
Autoren:
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Erstmals erschienen: Mai 1994
Handlungszeitraum: Januar 3434 - Mai 3434; 51.988 v. Chr., 196.517 v. Chr., 200.000 v. Chr.
Handlungsort: ...
Risszeichnung: Nullzeitdeformator von Rudolf Zengerle
Seiten: 432
ISBN: ISBN 3-8118-2067-2
Zusätzliche Formate: Bertelsmann-Ausgabe, E-Book, Hörbuch

Kurz­zusammen­fassung

Nachdem der Supermutant Ribald Corello im letzten Band besiegt wurde, gelingt es, seine von den Antis eingepflanzte Embryo-Blockade zu zerstören und ihn zum Freund der Menschheit zu machen. Gleichzeitig wird jedoch der cappinsche Todessatellit wieder aktiv, der um Sol kreist und von den Terranern zerstört werden muss, damit er nicht die Sonne zur Zerstörung der solaren Planeten anregt. Die dazu notwendigen Anlagen wurden zwar von den Terranern stark beschädigt, der Satellit setzt jedoch ein anderes Mittel ein: Einen grünen, sechsdimensionalen Energieschirm, der verhindert, dass von der Sonne abgestrahlte Hyperenergie nach außen dringt. Infolge des Energiemangels bricht daraufhin das ATG-Feld zusammen, das das Solsystem vor dem Rest der Galaxis verbarg, und das System schlittert knapp an der Entdeckung durch feindselige Machtgruppen vorbei. Das Feld wird schließlich von Ribald Corello zerstört. Mit von ihm erzeugter Psi-Materie gelingt es kurz darauf, den Dakkar-Tastresonator fertig zu stellen. Dieser dient dem Zeitreisekommando aus Perry Rhodan, Atlan, Geoffry Abel Waringer, Icho Tolot, Alaska Saedelaere, Gucky, Lord Zwiebus, Joaquin Manuel Cascal, Multer Prest, Bhang Paczek und Kenosa Bashra dazu, mit dem Nullzeitdeformator in das Jahr 196.567 v. Chr. zu gelangen, um den Bau des Todessatelliten zu sabotieren. Kurz nach der Ankunft werden sie von Ovaron mit Sextadim-Resonatorschallbomben angegriffen, die dem Paratronschirm des Nullzeitdeformators jedoch nichts anhaben können, weshalb die Cappins den Angriff mit Robotern und Raumschiffen fortsetzen.

...