Der Mutantenplan

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR584)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Perry Rhodan-Heftromane
580 | 581 | 582 | 583 | 584 | 585 | 586 | 587 | 588


Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 584)
PR0584.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Altmutanten
Titel: Der Mutantenplan
Untertitel: Unternehmen »Phönix«  beginnt – und ein Astralkörper entsteht
Autor: H. G. Francis
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (4 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 3. November 1972
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Atlan, Dr. Paih Terzyu, Wuriu Sengu, Poynor 52, Liman Hambug
Handlungszeitraum: Juni 3444
Handlungsort: Tahun
Lexikon: Plostas (I)
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 65

Handlung

Obwohl auf Terra der Wahlkampf um das Amt des Großadministrators immer heftiger wird und insbesondere Bount Terhera mit seinen Kampagnen Perry Rhodan angreift, bleibt dieser auf Tahun bei den Normalsynthos. Diese verlangen, nach Asporc gebracht zu werden, um Zugang zum PEW-Metall zu erlangen, von dem sie sich Stabilität für ihre Bewusstseinsinhalte versprechen. Rhodan lehnt dies jedoch mit dem Hinweis auf die unabsehbaren Gefahren ab.

Um ihr Vorhaben dennoch umsetzen zu können, führen die Altmutanten am 5. Juni 3444 den »Plan Phönix« aus, nachdem eine psionische Störquelle, die von einem Miclarc mitsamt seinem Jungen, die derzeit auf Tahun behandelt werden, ausgeht, zufällig beseitigt wird. Dabei schaffen sie einen Astralkörper aus Psi-Materie mit dem Aussehen Wuriu Sengus. Ihre Bewusstseinsinhalte wechseln in dieses auch PA-Körper genannte Gebilde über und bilden damit ein Kollektivwesen, das alle ihre Parafähigkeiten in sich vereint. Der Körper ist nicht materiell und kann feste Materie durchdringen. Nach der Bildung des PA-Körpers sterben die Normalsynthos.

Der Astralkörper versteckt sich in dem arkonidischen Kugelraumer UNTRAC-PAYT, bevor er auf die MARCO POLO überwechselt, mit der die Altmutanten nach Asporc fliegen wollen. Während sie sich Zugang zu den geheimen Positionsdaten der Heimatwelt der Asporcos verschaffen wollen, werden sie entdeckt.

Innenillustrationen