Das Doppelspiel des Arkoniden

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR585)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 585)
PR0585.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Altmutanten
Titel: Das Doppelspiel des Arkoniden
Untertitel: Vom Medo-Planeten – zur Welt des Hungers
Autor: William Voltz
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (5 x)
Erstmals erschienen: 1972
Hauptpersonen: Atlan, Perry Rhodan, Icho Tolot, Wuriu Sengu, Poynor 52, Bourax
Handlungszeitraum: Juni 3444
Handlungsort: Asporc
Lexikon: Plostas (II), Dr. Eric Manoli
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 65 / Silberband 66

Handlung

Der PA-Körper der Altmutanten wird an Bord der MARCO POLO von Atlan und Icho Tolot entdeckt, als diese sich die Positionsdaten Asporcs verschaffen wollen. Da der Arkonide den Mutanten helfen möchte, schlägt er vor, diese mit der GOLKONA, einem Schlachtkreuzer der USO, an ihr Ziel zu befördern. Die Altmutanten lehnen dies jedoch ab, da sich die Naats auf der UNTRAC-PAYT mit PEW-Metall einfacher übernehmen lassen, als dies bei der Besatzung eines USO-Schiffes der Fall wäre. Kurz darauf startet der arkonidische Kugelraumer mit dem Astralkörper an Bord Richtung Rattley-System.

Währenddessen erkennt Perry Rhodan das Vorhaben der Altmutanten und fliegt mit der MARCO POLO ebenfalls nach Asporc, um dort die langsamere UNTRAC-PAYT abzufangen. Unterwegs meldet sich ES bei Rhodan und gibt ihm die Botschaft, dass ihm eine lange und unheimliche Reise bevorstünde, wenn er das Rätsel des Meteoriten von Asporc löse. Im Rattley-System angekommen, setzt sich nun auch Gucky offen für die Altmutanten ein, nachdem er den PA-Körper auf der UNTRAC-PAYT trifft. Der Großadministrator erkennt, dass er in keiner anderen Weise seinen alten Freunden helfen kann und gestattet dem Raumschiff die Landung auf Asporc - und damit den Zugang zu dem PEW-Metall.

Auf dem Planeten der Asporcos ist es seit dem letzten Aufenthalt der Terraner zu einer noch schnelleren technischen Entwicklung gekommen. Die vom technischen Fortschritt besessenen Asporcos errichteten Industrieanlagen riesenhaften Ausmaßes. Die Landwirtschaft wurde soweit komplett vernachlässigt, so dass die Hungersnot zu Millionen Toten geführt hat. Vom Meteoriten beeinflusst denken die Asporcos nur noch ans Arbeiten ohne ihre Grundbedürfnisse zu berücksichtigen. Rhodan lässt die CMP-34 unter dem Kommando von Major Hoc Calvaniyz ins Solsystem fliegen, um Reginald Bull über die Zustände im Rattley-System zu informieren. Der Staatsmarschall soll mithilfe der Notstandsgesetze des Solaren Imperiums Hilfe für die Asporcos schicken. Rhodan ist die weitere Schwächung seiner Position im laufenden Wahlkampf egal.

Inzwischen dringen Atlan, Tolot und der PA-Körper, begleitet von terranischen Besatzungsmitgliedern der UNTRAC-PAYT, in den PEW-Meteoriten ein, wo sie auf eine große Halle mit fremdartigen Maschinen stoßen. Die Gruppe kann feststellen, dass diese Aggregate aktiv sind, bevor sie von unbekannten Kräften attackiert werden und sich zurückziehen müssen. Auf ihrem Rückweg aus dem Meteoriten greifen mehrere Priester der Asporcos mit Strahlwaffen an, können jedoch von dem Haluter mühelos bezwungen werden.

Innenillustrationen