Das verrückte Gehirn

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR640)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 640)
PR0640.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Das Kosmische Schachspiel
Titel: Das verrückte Gehirn
Untertitel: Flug nach Catron – und Kontakt mit dem Mordsystem
Autor: William Voltz
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (3 x)
Erstmals erschienen: 1973
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Heltamosch, Torytrae, Zeno, Gayt-Coor, Adak
Handlungszeitraum: Januar 3458
Handlungsort: Rayt, Vrantonk-System
Lexikon: Wasserball, Taurola-Pan
Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 72

Handlung

Rhodan/Toraschtyn erhält von Torytrae die Aufzeichnungen von Noc. Aus den Dokumenten des Yulocs geht hervor, dass Catron einst auch Heimat der Pehrtus gewesen sei. Darüber hinaus habe es eine jahrtausendelange Auseinandersetzung mit den Yulocs gegeben, bei der sich keines der beiden Völker habe entscheidend durchsetzen können. Trotzdem sei es den Pehrtus vor etwa 250.000 Jahren gelungen, Naupaums Völkern folgenschwere Schäden zuzufügen.

Kurz darauf bricht die Expedition Heltamoschs von Rayt nach Catron auf. Die Flotte besteht aus 116 Raumschiffen unter der Führung der ROTAP, eines eiförmigen Raumschiffes von 1800 Metern Länge. Neben Rhodan und dem Raytscha selbst nehmen auch der Accalaurie Zeno und der Petraczer Gayt-Coor an der Expedition teil. Begleitet wird Gayt-Coor von der Traumfigur Adak, die nach einem besonderen Traum des Echsenwesens materialisiert ist. Die Flotte bedient sich zur Überwindung der 104 Millionen Lichtjahre zur Nachbargalaxie des Cenprokton-Triebwerkes, welches dem Dimesextatriebwerk der Terraner gleicht.

Nachdem die Expedition am 15. Januar 3458 Catron erreicht, fliegt die ROTAP das in den Aufzeichnungen von Noc »Mord-System« genannte Vrantonk-System an. Eine suggestive Strahlung beeinflusst die Besatzung des Eischiffes, während gleichzeitig ein fünfdimensionaler Energieschirm das System umspannt und alle Objekte, die mit ihm in Berührung kommen, in den Hyperraum abstrahlt. Von Penorok aus, dem vierten Planeten des Systems, erhält Rhodan/Toraschtyn die Erlaubnis, mit einem Beiboot den Wüstenplaneten anzufliegen, nachdem er vorgibt, Naupaum erobert zu haben. Begleitet von Zeno, Gayt-Coor und Adak fliegt der Terraner in das System ein. Während ihres Fluges stellen sie fest, dass sich dort eine 140.000 Einheiten starke, einsatzbereite Flotte aufhält.

Nach der Landung auf Penorok stoßen sie auf eine Steuereinrichtung der Abwehranlagen des Vrantonk-Systems, die unter der Kontrolle eines versteinerten Pehrtus-Gehirns steht. Das Gehirn scheint sich gedanklich in einer weit zurückliegenden Zeit zu befinden und überlässt den vermeintlichen Invasoren Naupaums die Position eines nahegelegenen Sonnensystems. Dort sei der Ursprung des Bioinfizierungsprogramms zu finden. Kurz darauf beginnt sich das Gehirn langsam zu orientieren und erfasst schließlich, dass mittlerweile sehr viel Zeit vergangen ist. Es erkennt, dass es von Rhodan/Toraschtyn getäuscht worden ist, und aktiviert die Abwehreinrichtungen. In der Folge werden die Gefährten von Robotern verfolgt und ihr Beiboot vernichtet.

Adak begibt sich wieder zu dem Pehrtus-Gehirn und gibt sich als Überläufer aus. Das Gehirn will diese Möglichkeit nutzen, um zur ROTAP zu gelangen. Es wird in die Traumfigur eingepflanzt und kehrt zu Rhodan und seinen Begleitern zurück. Mit seiner Hilfe kann die Gruppe ein kleines Raumschiff erreichen, mit dem sie das System wieder verlassen. Nachdem der Energieschirm überwunden ist, erschießt Gayt-Coor Adak und tötet so auch das Pehrtus-Gehirn, bevor es Schaden anrichten kann.