Brush Tobbon

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der im Jahr 3466 auf Epsal geborene Brush Tobbon war Co-Anführer der Flibustier.

Erscheinungsbild

Tobbon war für epsalische Verhältnisse mit 2,02 m Größe und 1,91 m breiten Schultern ein Riese. Sein flacher Kopf mit fliehender Stirn, wulstigen Lippen und stechenden Augen vermittelte einen brutalen Eindruck. Neben der für ihn unvermeidlichen gelben Bordkombi trug er zur Aufrechterhaltung seiner körperlichen Konstitution stets einen auf 3,1 g geregelten Mikrogravitator.

Charakterisierung

Seine Intelligenz machte ihn zu einem fähigen Raumfahrer und Navigator, stand jedoch seinem Hang zur Gewalttätigkeit nicht im Wege. Er hatte die merkwürdige Angewohnheit, immer etwas von einem Überfall mitzunehmen, was nicht zur eigentlichen Beute gehörte. Auf Orsfath lagerten die Gegenstände in einem Raum, den niemand sonst betreten durfte. (PR 936)

Geschichte

Im Mai 3587 unterstützte er den Plan von Kayna Schatten, ein Depot der GAVÖK auf Xirdell zu überfallen. Wegen einer Währungsumstellung sollte dieses voller Banknoten sein. Es handelte sich jedoch um eine Falle der GAVÖK. Ein Großteil der Flibustier wurde verhaftet, nur Tobbon entkam mit einem Dutzend anderer. Sie flohen mit der STÖRTEBEKER nach Dennox III. Hier wurden sie von den Robotern der ANLAGE gefangen genommen und nach Varovaar entführt. Dort untersuchte man sie sowohl psychisch als auch physisch durch zum Teil beunruhigende Tests. Danach wurden Gewebeproben entnommen (PR 936) und die Flibustier nach Churuude gebracht, wo sie geklont wurden. (PR 937)

Tobbon wurde hier auch erstmals einem seiner Doppelgänger vorgestellt. Dieser verhörte ihn regelrecht über die aktuellen Geschehnisse in der Milchstraße, warf dem Flibustier aber vor, ihn zu belügen, als er ihm von jahrtausendealten Zivilisationen berichtete. (PR 937)

Sie fanden heraus, dass in der ANLAGE unzählige Kopien ihrer selbst hergestellt wurden, die sogenannten Orbiter, die dem Irrtum unterlagen, dass die Milchstraße durch die Garbeschianer bedroht würden und deswegen eine Invasion planten. (PR 937, PR 938)

Nachdem man sie nach Olymp gebracht hatte, gelang ihnen kurzzeitig die Flucht und Kontaktaufnahme mit dem Kaiser. (PR 950, PR 951) Dann begaben sich die Orbiter jedoch freiwillig wieder in die Hand der Orbiter und wurden auf die KUREL-BAL überstellt. (PR 953)

Quellen

PR 936, PR 937, PR 938, PR 951, PR 953