Die Stadt der Verfemten

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR203)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 203)
PR0203.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Meister der Insel
Titel: Die Stadt der Verfemten
Untertitel: Sie begegnen einander auf der Welt der Verfemten – Menschen der Erde und Wesen von Andromeda
Autor: William Voltz
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (4 x) / 4. Auflage: Dirk Geiling (2 x)
Erstmals erschienen: 1965
Hauptpersonen: Blan, Ogil, Perry Rhodan, Melbar Kasom, Bronk, Krash-Ovaron, Captain Sven Henderson, Gucky
Handlungszeitraum: September 2400
Handlungsort: Twin, Quarta
Besonderes:

5. Auflage: gespiegeltes Titelbild

Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 21

Handlung

Perry Rhodan unterbricht die Untersuchung des Schirmfeldgenerators auf Sexta und lässt die CREST II starten.

Da Gucky von der Oberfläche Quartas Gedankenimpulse empfängt, nehmen sie Kurs auf den Planeten. Auf dem Weg dorthin brechen kurzzeitig die Schutzschirme aller Planeten zusammen, und die CREST II schleust die Kaulquappe C-5 aus. Diese fliegt nach Quarta und umkreist den Planeten. Das Flaggschiff der Solaren Flotte und die BOX-8323 bleiben als Rückendeckung im höheren  Wikipedia-logo.pngOrbit. Als sich die Schutzschirme wieder aufbauen, ist die C-5 von den anderen Raumschiffen getrennt. In diesem Augenblick wird sie von einem Traktorstrahl auf die Oberfläche hinabgezogen und stürzt ab.

Die Roten Dreier erscheinen und fordern zwei Besatzungsmitglieder auf, ihnen zu folgen. Von diesen beiden, Perry Rhodan und Melbar Kasom, verlangen sie, durch einen Diebstahl zu beweisen, dass sie Verbrecher sind. Perry und Kasom nehmen die gestellte Aufgabe an, da man sie sonst töten würde.

Lösen müssen sie diese Aufgabe während der – von Drei-Monde-Jello eröffneten – so genannten »Jagd«, bei der es jedem erlaubt ist, sie zu töten.

Sie finden Bronk, der sich – nach einem verlorenen Kampf gegen die beiden – mit ihnen verbündet, wie es bei seinem Volk Sitte ist. Die Gruppe schafft es, zu der Pyramide der Stationswächter zu gelangen, in welcher der von den Roten Dreiern geforderte Gegenstand liegt. Sie überwinden mit Bronks Hilfe die Psychotricks und Fallen der Pyramide und nehmen den geforderten Stein an sich. Ogil, ein so genannter »Dolmetscher«, erklärt Perry Rhodan, dass der Stein der Schlüssel zu dem Schirmfeldgenerator Quartas ist. Bronk, der sich gegen die Vorschriften Bigtowns in der Pyramide befindet, wird von Robotern hingerichtet.

Es gelingt Rhodan und Kasom mit Guckys Hilfe, den Generator zu zerstören und sich von ihm aus der implodierenden Pyramide teleportieren zu lassen. Während Gucky Kasom zur C-5 zurückbringt, stürzt sich Ogil nach einem Gespräch mit Perry Rhodan von der Spitze der Pyramide. Danach wird Perry zur C-5 gebracht.

Zur gleichen Zeit muss Icho Tolot die C-5 vor Krash-Ovaron beschützen, der mit allen Mitteln versucht, seine Eier in der Kaulquappe abzulegen.

Nachdem durch den Ausfall des Generators der Schutzschirm Quartas zusammengebrochen ist, schickt die CREST die C-3 aus, um die »Gestrandeten« zurückzubringen.

In der C-5 wird auf Guckys Wunsch Trockeneis ausgelegt, damit Krash-Ovaron seine Eier darin ablegen kann.

Innenillustrationen