Amber Dessalin

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die gäonische Admiralin Amber Dessalin war die Expeditionsleiterin der Q-Zündung-Mission.

Erscheinungsbild

Im Jahre 1551 NGZ war Dessalin 151 Jahre alt. (PR 2932, S. 15) Sie hatte helles, glattes Haar. (PR 2942, S. 47)

Charakterisierung

Dessalin galt im Zweiten Solaren Imperium aufgrund ihrer Erfahrung und erfolgreicher Karriere als eine lebende Legende. Sie konnte sowohl friedlich agieren, als auch mit unnachgiebiger Härte durchgreifen. (PR 2932, S. 15) Die Frau agierte stets besonnen und meinte, ihre Hitzköpfigkeit habe sie bei der Garde zurückgelassen. Den Einsatz in der Milchstraße sah sie als höchste Ehre und einen krönenden Abschluss ihrer Laufbahn. (PR 2933, S. 10)

Geschichte

Dessalin machte ihren Abschluß auf der renommierten Schiller-Flottenakademie auf Gäon mit Auszeichnung. Danach diente sie einige Jahre in der Garde des Gondus. Mit 50 Jahren bekam sie ihr erstes selbständiges Kommando und war dann schnell zur Verbands- und Flottenkommandantin aufgestiegen. Zu ihren wichtigsten Einsätzen in dieser Zeit gehörten die Befriedung der Sag-Sags und die Evakuierung der Veronten. (PR 2932, S. 15)

Die Admiralin wurde mit der Leitung der gäonischen Expedition zur Milchstraße beauftragt. In der Öffentlichkeit des Zweiten Solaren Imperiums verbreitete man dagegen die Nachricht, sie sei bereits pensioniert. (PR 2921, S. 61)

Dessalin führte den Angriff auf Quinto-Center gekonnt durch. Auf den Wunsch von Zuo wandte sie sich am 25. November 1551 NGZ in einer suggestiven Nachricht an die USO-Agenten. Darin behauptete sie, das ZSI wäre nur daran interessiert, dass Quinto-Center dem Zugriff der »Handlanger des Wanderers« entzogen würde und fortan uneingeschränkt den Interessen der Menschheit diene. Der Nachricht folgte eine Aufforderung zur Kapitulation, die letztendlich von Nitschiler Guuna, auf Monkeys ausdrücklichen Befehl, befolgt wurde. (PR 2932, S. 53–54)

Dessalin unterstützte die Suche Faolain Settembers nach seiner Schwester und nach Monkey. Sie wandte sich in einer zweiten Ansprache an das USO-Personal und forderte den Lordadmiralzur Aufgabe auf. (PR 2933, S. 21) Am 27. November wurde sie bei der Kaperung der IWAN IWANOWITSCH GORATSCHIN in der Zentrale des Raumschiffes gefangen genommen und bot dort Tohru Carturan die Kapitulation an. (PR 2933, S. 57)

Am 1. Dezember lernte sie Monkey persönlich kennen. (PR 2943, S. 8) Während des Angriffes der Balkenroboter ließ sie sich von ihm überzeugen, die Seiten zu wechseln und den USO-Agenten bei der Bekämpfung der Thoogondu in der IWANOWITSCH zu helfen. (PR 2943, S. 43-44, 47)

Quellen

PR 2921, PR 2932, PR 2933, PR 2942, PR 2943