Das Geheimnis von Chanukah

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR1306)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 1306)
PR1306.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Gänger des Netzes
Titel: Das Geheimnis von Chanukah
Untertitel: Bully und der Ilt – nach langen Jahren gemeinsam im Einsatz
Autor: Clark Darlton
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (1 x)
Erstmals erschienen: 1986
Hauptpersonen: Reginald Bull, Bonifazio "Fazzy" Slutch, Gucky, Mei-Lao-T'uos, Kar-Men-To
Handlungszeitraum: 16. - 22. Dezember 445 NGZ
Handlungsort: Chanukah
Computer: Auf den Spuren der Lao-Sinh
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Es ist der 16. Dezember 445 NGZ, als Reginald Bull und Bonifazio Slutch in ihren SERUNS auf Chanukah landen. Die EXPLORER macht inzwischen auf Forschungsschiff und erkundet den fünften Planeten. Die beiden Männer warten auf Gucky, der sie telepathisch am ehesten finden kann. So geschieht es auch, und der Ilt erklärt, er hätte sich von einem Netzgängerschiff hier absetzen lassen.

Gemeinsam gehen sie daran, die Lao-Sinh zu beobachten. Es wird schnell ersichtlich, dass es sich bei den feliden Wesen um Kartanin aus Ardustaar handelt. Sie stehen unter dem Kommando der Protektorin Mei-Lao-T'uos und sind dabei, aus fünf UMBALI-Fernraumschiffen ein Neues zusammen zu bauen, das wieder heimwärts fliegen soll. Die vierstufigen Fernraumschiffe haben neben den Kolonisten vor allem Paratau in die Mächtigkeitsballung Estartu gebracht, das in erster Linie auf Hubei, der Hauptwelt des Projekts Lao-Sinh, gehortet wird.

Die Protektorin erfährt von den wenigen Esperinnen, die ihr auf Bansej, wie die Lao-Sinh diese Welt nennen, zur Verfügung stehen, dass sich Fremde hier aufhalten. Sie entsendet ihren Stellvertreter, den Sternenmarschall Kar-Men-To auf die Jagd, begleitet von einer Esperin. Die Anderen müssen das eingelagerte Paratau sichern.

Als die drei Galaktiker bemerken, dass sie entdeckt sind, versuchen sie trotzdem, weitere Informationen zu erhalten. Doch das erweist sich als zwecklos, und sie konzentrieren sich auf ihre Jäger. So gelingt es ihnen, eine Phiole Paratau zu entwenden. Diese will Gucky umgehend nach Sabhal bringen, was ihm über einen Präferenzstrang möglich ist, den er nahe Chanukahs aufgespürt hat (was zuvor nicht bekannt war). Vorweg berichtet der Ilt jedoch noch von Ernst Ellert, der seinerzeit ebenfalls dem RUF folgte. Der Metamorpher, der kein Netzgänger ist, hat den Freunden eine Nachricht zukommen lassen. Demnach besitzt er keinen Virenkörper mehr und versprach, über kurz oder lang Sabhal einen Besuch abzustatten. Bull seinerseits erklärt, er werde Slutch mit der AVIGNON zur Milchstraße senden. Von dort aus solle in M 33 bezüglich der Lao-Sinh geforscht werden. Der Aufenthalt auf Chanukah endet am 22. Dezember.

Innenillustration