PLANETEN-Klasse

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden

Die PLANETEN-Klasse wurde als Groß-Beiboot auf Ultraschlachtschiffen der TRÄGER-Klasse im Jahr 3437 für die MARCO POLO eingeführt.

Sie besteht aus Kugelraumern vom Typ Leichter Kreuzer. Der Durchmesser der Ynkelonium-Terkonit-Zelle beträgt 100 Meter.

Technische Daten

Technische Daten: PLANETEN-Klasse (Stand: 3437)
Typ: Kugelraumer mit Ringwulst
Größe: 100 m Durchmesser
Unterlichtantrieb: Impulsantrieb
Beschleunigung: max. 800 km/s2
Überlichtantrieb: Lineartriebwerk (2 Waring Ultra-Kompakt-Konverter)
Reichweite: 2 Mio. Lichtjahre
Offensivbewaffnung: 3 Transformkanonen mit Kaliber 1000 Gt
Defensivbewaffnung: HÜ-Schirm, Paratronschirm
Beiboote: 30 Meter Space-Jet, bis zu 12 Lightning-Jets, vier Mini-Space-Jets, drei Shifts (PR 500)
Besonderheiten: stützpunktunabhängige Operationszeit: zwei Jahre
Besatzung: 60 Personen (die Beibootkreuzer der MARCO POLO hatten nur 20 Mann Stammbesatzung)

Bekannte Raumschiffe dieser Klasse

Quellen

PR 450, PR 747