AVACYN

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die AVACYN war ein 70 m-Raumer der NAMEIRE-Klasse und ein Beiboot des ganjasischen Pedopeilers CAVALDASCH.

Technische Details

Der aus Malokanatstahl gefertigte Raumer hatte die bei den Cappins typische Eiform mit einer Länge von 70 Metern, und besaß Impulstriebwerke. Der Überlichtfaktor betrug maximal 45 Millionen.

Die Offensivbewaffnung bestand aus zwei Initialstrahlern, zwei Initial-Doppler-Geschützen, einem Initial-Punktator, außerdem Thermo- und Impulsstrahlern.

Defensiv wirkte ein zweifach gestaffelter Hochenergie-Hybrid-Schirm.

Besatzung

Die Besatzung bestand aus zehn Personen.

Geschichte

Der Kommandant der CAVALDASCH stellte Atlan da Gonozal im September 1225 NGZ die AVACYN zur Verfügung, um ihn zur Milchstraße zu schicken. Doch der Kommandant des Pedopeilers schickte den Arkoniden nach Gruelfin, weil er sich dort von Atlan Hilfe für die Cappins im Kampf gegen die Lordrichter von Garb erhoffte. Der Raumer wurde in den Verbund der Raumschiffe des Ercourra-Clans der Juclas eingebunden und machte so den Flug nach Eptascyn mit. Dort konnte sich die AVACYN rechtzeitig aus dem Verband lösen als die Zaqoor überraschend angriffen. Das Schiff überstand alle Gefechte und blieb auch im weiteren Verlauf der Verwicklungen in Gruelfin Atlans »Flaggschiff«. Nach dem Intermezzo auf BOYSCH flog der Arkonide mit der AVACYN Eschens Welt an, auf der Suche nach dem vierten Rhoarxistamm.

Quellen

Flammenstaub 3, Flammenstaub 4, Flammenstaub 5, Flammenstaub 8, Flammenstaub 9