Curi Fecen

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Der Terraner Curi Fecen war Captain auf der JULES VERNE. Seine Einheit war die erste Staffel der zweiten Kompanie des Raumlande-Bataillons. Als Zweiter Stellvertretender Kommandeur befehligte er die ersten fünf Kampfgruppen.

Erscheinungsbild

Er war 1,78 m groß und hatte eine drahtige, schlanke Figur. Sein Haar war weißblond und kurzgeschnitten. Die Augenfarbe war eisgrau. Aufgrund der zarten Gesichtszüge nannte man ihn auch »Engelsgesicht«.

Charakterisierung

Durch seine militärische Ausbildung an der Flottenakademie handelte und dachte er exakt. Er war kein sturer Militärsoldat. In Extremsituationen bewahrte er stets einen kühlen Kopf. Eine seiner Stärken war, seine Kameraden gut bei Laune zu halten. Seine obersten Prioritäten waren die Verantwortung für die eigene Mannschaft sowie die Sicherheit des Terranischen Residenten während der Einsätze mit ihm.

Geschichte

Er wurde 1436 NGZ geboren. Sein Studium an der Flottenakademie schloss er mit Auszeichnung ab. Sein Hauptfach war Kleingruppentaktik. Zu den Nebenfächern zählten Personenführung, Auskundschaften, Vorrücken und Absichern. Er war Vorgesetzter der Young Boys. Sein Vorgesetzter war Ohliver Allegrement.

Curi Fecen nahm mit dem 2. Raumlande-Bataillon der JULES VERNE im April 1463 NGZ an der Untersuchung des Handelssterns TALIN ANTHURESTA teil. (PR 2550) Anschließend begleitete er Perry Rhodan bei der Expedition zu der Scheibenwelt Frerino, wo er dabei half, die Scheibenwelt vor dem Untergang zu retten. (PR 2554, PR 2555)

Nachdem die MIKRU-JON am 1. Mai 1463 NGZ von einer Psi-Materie-Sonde aus TALIN ANTHURESTA hinaustransitiert worden war, benötigte Curi Fecen einige Zeit, um sich von der Transition zu erholen. Er war dabei, als die MIKRU-JON von dem Globusraumer PACADEMO der Trionischen Allianz festgesetzt wurde und es erst durch einen selbstmörderischen Einsatz von Scotty Sutter, einem der Young Boys, gelang, die MIKRU-JON mit Perry Rhodan und seinen Begleitern aus dem Inneren der PACADEMO zu befreien. (PR 2567)

In der Folge begleitete Curi Fecen Perry Rhodan auch weiterhin bei seinen Reisen quer durch Anthuresta. So sicherte er mit seinen Soldaten am 6. Mai 1463 NGZ das Transferdeck des Polyport-Hofes ESHDIM-3 ab, nachdem sich Perry Rhodan mit seinem B-Controller des Hofes bemächtigt hatte und eine Gruppe Staubreiter die Vatrox und Darturka auf dem Hof unschädlich machte. (PR 2570) Am 8. Mai erreichte Curi Fecen gemeinsam mit der MIKRU-JON, dem Sha'zor Murkad, dem Staubreiter Gomrakh, dem Essa Nur Lar'zer und einigen Ja'woor den Polyport-Hof NEO-OLYMP. (PR 2577)

Im November 1469 NGZ führte Curi Fecen eine Gruppe von Raumlandesoldaten an, die zu einem Außenkommando unter der Führung von Ronald Tekener gehörten. Ziel des Außenkommandos war die Untersuchung des Wracks des Forschungsraumers GEMMA FRISIUS. (PR 2627)

Quellen