Die Finale Schlacht

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR2449)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
2445 | 2446 | 2447 | 2448 | 2449 | 2450 | 2451 | 2452 | 2453
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 2449)
PR2449.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustration
Zyklus: Negasphäre
Titel: Die Finale Schlacht
Untertitel: Die JULES VERNE am Ereignishorizont – die Retroversion ist in Sichtweite
Autor: Hubert Haensel
Titelbildzeichner: Dirk Schulz
Innenillustrator: Dirk Schulz / Horst Gotta
Erstmals erschienen: Freitag, 25. Juli 2008
Hauptpersonen: Generalin Kamuko, ARCHETIM, Ki-Myo, Perry Rhodan
Handlungszeitraum: Mitte Mai 20.059.812 v. Chr.
Handlungsort: Margin-Chrilox
Clubnachrichten:

Nr. 420

Kommentar: Chaotarchenplan
Glossar: (kein Glossar)
Besonderes:

Kein Glossar wg. »Boah! Arndt Ellmers tausendste LKS!« von Christian Montillon

Zusätzliche Formate: E-Book, Hörbuch

Handlung

Ki-Myo, der Gesandte ARCHETIMS führt die vereinigten Flotten als General in die Finale Schlacht, obwohl er sich in seiner Körpermaske kaum noch aufrecht halten kann. Da ihm Informationen über das Ziel der Flotte fehlen, fleht er ARCHETIM um Hilfe an. Dieser schickt ihm schließlich einen Bewusstseinssplitter, der ihm als moralische Stütze dient. In Wirklichkeit besitzt Ki-Myo das Wissen um das Ziel der Flotte; ARCHETIM hatte es nur blockiert.

Die Flotte trifft im Zielgebiet in der Nähe des Schwarzen Loches Margin-Chrilox ein, begleitet von 58 GESETZ-Gebern. Diese sollen für erträgliche (hyper-)physikalische Bedingungen sorgen, damit die etwa eine Million Schiffe umfassende Flotte auch effektiv kämpfen kann.

Schließlich entdeckt die Flotte GLOIN TRAITOR, die Nadel des Chaos. Allerdings wird sie von über 100.000 Traitanks, fünf Kolonnen-MASCHINEN und mehreren gekoppelten Kolonnen-Forts und weiteren großen Einheiten bewacht. ARCHETIM enthüllt Ki-Myo den Zweck der Schlacht: GLOIN TRAITOR manipuliert das Psionische Netz und erzeugt so indirekt den Grenzwall. Sobald GLOIN TRAITOR zerstört ist, könnte ARCHETIM unbehelligt mit der Reparatur des Psionischen Netzes beginnen. Der Grenzwall würde zusammenbrechen, und es könnte ein Kosmischer Messenger einfliegen, der die Negasphäre schließlich auflösen würde.

Inzwischen erwacht Kamuko an Bord der JULES VERNE und die Galaktiker übergeben ihr den Vektor-Helm; dadurch ist ihre Nachtlicht-Rüstung wieder komplett. So ausgestattet, kann sie die JULES VERNE bis nahe an den Standort der Finalen Schlacht leiten. Allerdings wird die JULES VERNE von Traitanks gejagt und schwer beschädigt. Kamuko will unbedingt zurück zu ihrer Flotte und bricht schließlich alleine mit einer Space-Jet der SPIRIT-Klasse auf. Sie irrt durch das Chaos, ohne weit zu kommen.

Inzwischen lenkt General Ki-Myo seine Flotte so gut er kann. Aber ohne die Orientierungsmöglichkeiten der Nachtlicht-Rüstung und aufgrund seiner mangelnden Kampferfahrung erleiden seine Truppen unmäßig hohe Verluste. Durch einen Flankenangriff kann er GLOIN TRAITOR ablenken, wodurch die GESETZ-Geber die stabile Zone schlagartig ausweiten können. Die gesamte Flotte ARCHETIMS stürzt sich nun auf GLOIN TRAITOR und kann die Nadel des Chaos schließlich zerstören.

ARCHETIM beginnt, mit Hilfe von CHEOS-TAI als Katalysator und kanalisierendem Psi-Relais, die Retroversion, indem er die akkumulierte Psi-Energie kontrolliert in das Psionische Netz abgibt. Allerdings taucht in diesem Moment ein Teil des Elements der Finsternis auf, das nicht durch das Ablenkungsmanöver bei Bi-Xotoring gebunden ist. ARCHETIMS Ur-Angst vor dem Dunkeln bricht durch und zerstört die Finsternis durch eine gewaltige Explosion von Psi-Energie. Allerdings war der Schlag so gewaltig, dass ARCHETIM sich dadurch versehentlich selbst tödlich verwundet hat. Immerhin ist die Retroversion zum Selbstläufer geworden, und die Chaosmächte können sie ohne GLOIN TRAITOR auch nicht mehr aufhalten. Ki-Myo befiehlt den Rückzug aller Truppen.

Die Besatzung der JULES VERNE weiß nun alles, was sie wissen wollte, allerdings wird die Situation zunehmend gefährlicher, und die Überlichttriebwerke sind nicht einsatzfähig. Also befiehlt Perry Rhodan einen Not-Kontextsprung. Kamuko ist unbemerkt im Kreis geflogen und stößt wieder auf die JULES VERNE. In dem Moment, in dem die Space-Jet eingeschleust wird, entmaterialisiert die JULES VERNE. Die Gäste an Bord, Pothawk und seine Laosoor, die vier Cypron-Sphäriker und der Dual Ekatus Atimoss werden notgedrungen mitgenommen.

Innenillustration