Negasphäre (Zyklus)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Handlung

Im Solsystem informiert Perry Rhodan seine langjährigen Weggefährten Homer G. Adams und Reginald Bull darüber, dass er mit dem Forschungsschiff JULES VERNE auf die Reise geht. Er lässt dabei aus Angst vor Agenten der negativen Superintelligenz KOLTOROC offen, wohin ihn die Operation Tempus genau führen wird.

Operation Tempus

Die Operation Tempus führt das Forschungsschiff JULES VERNE am 15. April 1346 NGZ zwanzig Millionen Jahre in die Vergangenheit, genau ins Jahr 20.059.813 v. Chr. Ziel ist es, die Retroversion der Negasphäre von Tare-Scharm zu beobachten und diese Erkenntnisse an den Nukleus weiterzuleiten. Der Sprung in die Vergangenheit gelingt durch den Einsatz des Kontextwandlers. Vier Jahre vor dem Exitus der Superintelligenz ARCHETIM erreicht die JULES VERNE Phariske-Erigon. Dort wartet der Treck des GESETZES auf den Marschbefehl der Superintelligenz, um nach Tare-Scharm zu ziehen. Der erste Kontakt gelingt und ist zunächst auch sehr positiv, allerdings wird just zu dieser Zeit die Nachtlicht-Rüstung von Oaghonyr gestohlen. Prinzipa Kamuko hat Gucky im Verdacht, da er Teleporter ist. Der JULES VERNE gelingt zwar die Flucht, doch sie wird nun überall in Phariske-Erigon steckbrieflich gesucht.

Zudem haben sich die wirklichen Diebe ebenfalls mit der JULES VERNE abgesetzt. Ihr ursprünglicher Auftrag war dreigeteilt, sie sollten die Koordinaten des GESETZ-Gebers und die Nachtlicht-Rüstung stehlen, sowie die Aura-Trägerin Kamuko entführen. Punkt eins haben sie geschafft, Punkt zwei ging daneben, und bei Punkt drei haben sie auf Perry Rhodan umgeschwenkt, da dieser eine ähnliche Aura trägt wie Kamuko. (PR 2400)

Pothawk, der Anführer der Laosoorbande, ruft mittels Parapolarisatoren die LAOMARK, ein gigantisches Schiff von mehr als 2000 km Durchmesser, herbei. In diesem Raumschiff, welches sich als gigantische Hohlwelt herausstellt, leben etwa 305 Millionen Laosoor unter der Regierung von zwei Königen. Die JULES VERNE wird festgesetzt, jedoch gelingt es Rhodan, Gucky und Icho Tolot, einen Ausflug in die LAOMARK zu machen. Dabei erfahren sie einiges über die Laosoor. Der Ausflug wird allerdings abrupt beendet, als der Auftraggeber der Diebe auftritt und befiehlt, die Ausreißer unter Druck zu setzen, indem mit der Vernichtung der JULES VERNE gedroht wird.

Nachdem sich die drei Galaktiker gestellt haben, bekommt auch Rhodan mit dem Auftraggeber Kontakt, dieser stellt ihm den freien Abzug in Aussicht, wenn sich Rhodan in seiner Rolle als Dieb im Zuge der Mission CHEOS-TAI erfolgreich bewährt, ohne dabei darauf einzugehen, um was es sich bei der Operation überhaupt handelt. (PR 2401)

Mission CHEOS-TAI

Nach einigen Tagen, die Rhodan in einer Gefängniszelle des Mark-Kastells verbringen muss, beginnt die Mission CHEOS-TAI. Anführer der High-Tech-Diebe ist Pothawk, mit 71 Mountern gehen die Meisterdiebe auf die Reise. Unterwegs erfährt Rhodan immer wieder in Bruchstücken mehr Details der Mission. Ihm wird klar, dass der geheimnisvolle Auftraggeber ein Chaotarchendiener sein muss. Pothawk hat diese Vermutung ebenfalls, jedoch spürt der Laosoor keine moralischen Bedenken, bzw. unterdrückt diese. Für ihn zählt allein die Entscheidung seiner beiden Könige. Da Rhodan keine Wahl hat, muss er mitspielen. Im Thanuk-Nebel verstecken die Schohaaken den GESETZ-Geber in einer Hyperraum-Anomalie. Als Perry Rhodan das riesige Schiff sieht, überkommen ihn die verschiedensten Erinnerungen. Das Objekt hat einen Durchmesser von 1126 km, der Größe eines Sporenschiffs. Die Oberfläche scheint aus Carit zu bestehen. Wie der Terraner von den Laosoor erfährt, lautet der Eigenname CHEOS-TAI, und die Laosoor wollen den Giganten stehlen. Rhodan kommt dabei die Aufgabe zu, als »Schlüssel« zu fungieren und die Laosoor durch seine Aura zu autorisieren. (PR 2402)

Durch den Einsatz von Rhodans Aura und den Supra-Emittern, die sie von ihrem Auftraggeber erhalten haben, erobern die Laosoor den GESETZ-Geber. Sie müssen jedoch feststellen, dass sie betrogen worden sind: Die Supra-Emitter haben die Besatzung der CHEOS-TAI nicht nur betäubt, sondern getötet. Perry Rhodan erfährt vom letzten überlebenden Mitglied des Installationstrupp aus dem Volk der Tefta-Raga, dass der GESETZ-Geber »das Tor nach Tare-Scharm öffnen« soll und dass dort die Thermodyn-Ingenieure an Bord kommen müssen. Die Laosoor versetzen die CHEOS-TAI mit Transmittern in den Hohlraum der LAOMARK. (PR 2403)

Auf der JULES VERNE holen sie soviel Informationen ein, wie beschaffbar sind. Die Laosoor stehen ihnen dabei regelrecht gleichgültig gegenüber. Pothawk wird unterdessen zum Rapport zu den Königen gerufen. Wie er erwartet, tritt auch der Auftraggeber auf und reißt das Gespräch an sich. Pothawk erklärt, er habe Rhodan getötet und zerstrahlt. Der Auftraggeber ist zufrieden und zieht sich zurück. Danach appelliert Pothawk gegenüber seinen Königen an die Ehre der Diebe, doch diese sind völlig apathisch. Natürlich ist Rhodan nicht tot, aber die drei Laosoorbrüder haben sich mit ihm verschworen, den »Pakt gegen das Chaos« gegründet. Unweit des Mark-Kastells haben sie Quartier bezogen. Sie spähen die Lage aus, und Rhodan schlägt vor, Mondra und Gucky zu holen und in das Kastell einzudringen. So geschieht es. Und die Befürchtungen Rhodans werden dort wahr, Morgoth'Daer halten sich im Kastell auf. (PR 2405)

Pakt gegen das Chaos

Kamuko bringt den Nachtlicht-Brustpanzer an sich. Mit seiner Hilfe entdeckt sie eine Basis der Pressor-Garde am Schwarzen Loch Zistaka, die später von den Streitkräften des SYSTEMS erobert werden kann. Zur gleichen Zeit erteilt ARCHETIM den Befehl zum Aufbruch des Trecks des GESETZES. Dieser Befehl kann nicht ausgeführt werden, weil der GESETZ-Geber verschwunden ist. ARCHETIM erkennt, dass die Nachtlicht-Rüstung vom Chaos berührt worden ist. Für Kamuko ist damit klar, dass Perry Rhodan unschuldig ist. (PR 2404)

Perry Rhodan schließt mit Pothawk und dessen Brüdern einen »Pakt gegen das Chaos«. Gemeinsam wollen sie die Laosoor von den Chaosdienern befreien, die das Volk schon seit Jahrhunderten manipulieren. Pothawk verbreitet die Nachricht, er habe Rhodan während der Mission CHEOS-TAI getötet. Tatsächlich dringen sie gemeinsam mit Mondra Diamond und Gucky ins Mark-Kastell ein, um die Identität des Auftraggebers der Laosoor zu entschleiern. Aphaitas, ein immaterielles Geisteswesen, hat Besitz von Gucky ergriffen und zehrt von der Vitalenergie des Mausbibers. Durch eine Wechselwirkung mit der CHEOS-TAI kann Aphaitas sich von Gucky trennen, der daraufhin wieder »normal« wird und sich an nichts mehr erinnert. (PR 2405)

Rhodan und Mondra Diamond finden heraus, dass Ekatus Atimoss als Auftraggeber der Laosoor auftritt. In der LAOMARK befinden sich starke Streitkräfte TRAITORS, unter anderem auch Kolonnen-Motivatoren. Rhodan nimmt den Graph Avalthani an sich, über den die Laosoor Kenntnis von ihrer wahren Geschichte erhalten: Elf ihrer zwölf Mond-Sphären wurden in Kabinette des Chaotenders INFATHER umgewandelt. Hohogom und andere hochrangige Militärs lassen sich dazu bewegen, einen Sturmangriff auf die Basis TRAITORS zu initiieren. Dieser erfolgt am 13. Mai. Dabei wird König Arapanoag getötet. Die Basis wird erobert, Ekatus Atimoss flieht. Der Graph Avalthani wird vernichtet. Die LAOMARK wird geteilt, so dass CHEOS-TAI sich selbst ins Oa-System versetzen kann, ohne Schäden zu verursachen. Pothawk wird von Hawamoja zum neuen König ernannt. Der Treck des GESETZES bricht nach Tare-Scharm auf. Die JULES VERNE und die LAOMARK folgen, allerdings wird die LAOMARK erst einige Monate nach dem terranischen Schiff eintreffen. (PR 2406, PR 2407)

Tare-Scharm

Mitte Oktober 1346 NGZ Bordzeit erreicht die JULES VERNE den Halo von Tare-Scharm. Die Galaxie ist von einem Wall umgeben und kann nicht erreicht werden. Mit an Bord ist der junge Laosoor Ketschua, der sich heimlich an Bord geschlichen hat. Bei der Untersuchung des Wracks eines Traitanks, der – wie sich später herausstellt – von einem gewaltigen amöbenähnlichen Objekt zerquetscht worden ist, birgt Ketschua einen Speicherkristall, der Daten über den Kugelsternhaufen Aquon-Gorissa und den KORRIDOR DER ORDNUNG enthält. (PR 2420)

Aquon-Gorissa ist ein Hypersturmriff und somit nicht erreichbar. Perry Rhodan erhält persönlichen Kontakt mit den Sekundim, Kindern der vor circa 1600 Jahren gestorbenen Superintelligenz ELEDAIN. Die JULES VERNE rettet die Sekundim Pherian und Tauzeda vor einer Kolonnen-MASCHINE und wird zum Dank nach Eledain-Cishon geleitet. Dort durchfliegt sie den »Geburtskanal« der Sekundim und erreicht den Hyperkokon INTAZO. Nach einer Gewissensprüfung durch die Lanterns und Fürsprache durch Kamuko erhält die JULES VERNE die Erlaubnis, sich dem Treck des GESETZES anzuschließen. Sie darf jedoch nicht eigenmächtig aktiv werden. Dennoch retten die Galaktiker die Besatzung eines der Vernichtung nahen Raumschiffes der To s'amosa, woraufhin Kamuko ihre Bewegungsfreiheit weiter einschränkt. Im Modulardock ANC 90 werden einige To s'amosa von Unbekannten manipuliert und verüben einen Mordanschlag auf Perry Rhodan, der jedoch vereitelt werden kann. (PR 2421, PR 2422, PR 2423)

Anfang Dezember 1346 NGZ nach JULES VERNE-Bordzeit entdecken Rhodan und seine Begleiter in der Thermodyn-Zentrale SIAH, dass ein Terminaler Herold und das Dualwesen Ekatus Atimoss in INTAZO aktiv sind. Der Thermodyn-Ingenieur Abanathan Seg Dathuel wurde von dem Terminalen Herold mental beeinflusst, opfert sich jedoch, um SIAH vernichten und damit die Perforation des Hyperkokons verhindern zu können. Rhodan wird von Ekatus Atimoss gefangen genommen und macht an Bord der TAROSHI den Flug nach Tare-Scharm mit, während die JULES VERNE in INTAZO zurückbleibt. (PR 2424, PR 2425)

Ekatus Atimoss und Glinvaran fliehen mit einer Rettungskapsel aus der TAROSHI, sobald der KORRIDOR DER ORDNUNG durchquert ist. Auf dem vom Vibra-Psi betroffenen Planeten Ata Thageno wird Perry Rhodan von Hobogey befreit, der dort nach den Genprox-Analysten sucht. Gemeinsam erreichen sie nach einem Terminalen Beben eine Basisstation dieses Volkes, doch Ekatus Atimoss und Glinvaran treffen vor ihnen dort ein. Perry Rhodan wird von Sharband kontaktiert, einem Wesen, das unter dem Einfluss des Vibra-Psi Intelligenz und Paragaben erlangt hat und von den Genprox-Analysten als Emanation bezeichnet wird. Von Sharband erfährt Rhodan, dass das Element der Finsternis auf Ata Thageno aktiv war. Es kehrt wenig später zurück, um die Gresken abzuholen. Nach der Vereinigung der Chaotischen Zellen Bernabas und Bi-Xotoring klingen die hyperphysikalischen Störungen auf dem Planeten ab, so dass Glinvaran neun Traitanks herbeirufen kann. Diese werden jedoch von Kampfschiffen der Cypron vernichtet. Deren Kommandant Randa Eiss akzeptiert Perry Rhodan als Beauftragten der Kosmokraten. Glinvaran opfert sich, um Ekatus Atimoss das Entkommen zu ermöglichen. Rhodan durchschaut den Trick jedoch und nimmt das Dualwesen gefangen. (PR 2428, PR 2429, PR 2430, PR 2431)

Da Perry Rhodan nicht von der TAROSHI zurückkehrt, erwirkt Mondra Diamond von Kamuko die Erlaubnis, mit der JULES VERNE nach Tare-Scharm einfliegen zu dürfen. Der Hantelraumer wird mit Wächtersäulen ausgestattet und begleitet eine Kampfflotte der Prinzipa, macht sich nach einer Raumschlacht bei Bi-Xotoring jedoch selbständig, um nach Perry Rhodan zu suchen. Dabei verlieren die Terraner die Orientierung und verpassen das Rendezvous mit Kamukos Flotte, so dass sie Tare-Scharm nicht mehr verlassen können. Perry Rhodan befindet sich zudem schon nicht mehr auf Ata Thageno, sondern ist mit den Cypron zum Lagunenmond und von dort aus weiter nach Tarquina geflogen. Unterwegs machen die Cypron die Kralle des Laboraten unwirksam und lassen zu, dass Ekatus Atimoss flieht. Als der Dual erkennt, dass er seinen freien Willen zurückerlangt hat und von TRAITOR nur benutzt wurde, stellt er sich aus eigenem Entschluss auf die Seite der Kosmokratendiener. (PR 2432, PR 2433)

Auf Tarquina bringt Rhodan Randa Eiss dazu, gegen die Isolationisten für das Amt des Ultimaten Rates zu kandidieren. Bis zum Wahltermin, der für Anfang Januar 1347 NGZ JV-Bordzeit (20.059.812 v. Chr.) angesetzt ist, hat er keine Möglichkeit, ARCHETIMS Streitkräfte zu kontaktieren. Bei einem von den Isolationisten verübten Anschlag auf die alten Räte rettet Ekatus Atimoss Rhodan das Leben. Nachdem Randa Eiss die Unterstützung der Nega-Cypron gewonnen hat, wird er zum Ultimaten Rat gewählt. Derweil gelingt es Alaska Saedelaere mit Hilfe des Vektor-Helms, die JULES VERNE wieder auf Kurs zu bringen. Das Schiff nimmt Kontakt mit einer Cypron-Flotte auf und erreicht Tarquina am 12. Januar 1347 NGZ nach JV-Bordzeit. (PR 2434, PR 2435)

Die Finale Schlacht

Der Aeganer Ki-Myo, ein Beauftragter ARCHETIMS und alter Bekannter der Cypron, trifft auf Tarquina ein. Er verkündet, die Negane Stadt sei erschienen, und dies sei das Zeichen für den Beginn der Finalen Schlacht. Er fordert alle Cypron auf, sich daran zu beteiligen. Die Nega-Cypron, denen eine besondere Bedeutung zugekommen wäre, lehnen dies jedoch aus Angst vor TRAITOR ab. Als die Flotte der Cypron am 9. April aufbricht, wobei sie von der JULES VERNE begleitet wird, verschwinden die Nega-Cypron mit unbekanntem Ziel. (PR 2444)

Nachdem die Kontingente der freien Völker Tare-Scharms sich in einem Knotenpunkt des KORRIDORS DER ORDNUNG mit den Flotten aus dem INTAZO vereinigt haben (auch die LAOMARK ist dort eingetroffen) belauscht Perry Rhodan mit Hilfe von Ekatus Atimoss eine von Ki-Myo geleitete Einsatzbesprechung, der zufolge ARCHETIMS eigentliches Angriffsziel die Zentrumsregion Tare-Scharms ist. Der Angriff muss erfolgen, bevor es zur spontanen Gesamtvernetzung aller Chaotischen Geflechte kommt. Ein Aktionskörper ARCHETIMS befindet sich zu diesem Zweck bereits innerhalb des KORRIDORS. Am 11. Mai bittet Ki-Myo Perry Rhodan, Kamuko zu befreien, die von einer Erkundung der Neganen Stadt nicht zurückgekehrt ist. (PR 2445)

Mit der PLURAPH begeben Perry Rhodan und ein Einsatzteam, zu dem auch 200 von Pothawk angeführte Laosoor gehören, sich zur Neganen Stadt. Sie können sich dort ungehindert umsehen und erfahren von den Vorbereitungen, die für die Ankunft KOLTOROCS getroffen werden. Der Chaopressor wird zu gegebener Zeit den Chaotarchen Xrayn herbeirufen. Das Team macht sich auf, um Kamuko aus dem Neganen Kerker zu befreien. Dies gelingt zwar, doch Kamuko wurde bereits eine Kralle des Laboraten eingesetzt. Perry Rhodan erhält derweil Kontakt mit dem Weltweisen von Azdun, von dem er neue Einsichten in kosmische Zusammenhänge erhält. Unter anderem erfährt er, dass Chaotarchen Negasphären nutzen, um sich dort persönlich manifestieren zu können, ohne den Einschränkungen durch das Transformsyndrom unterworfen zu sein. (PR 2446, PR 2447)

Die JULES VERNE folgt den von Ki-Myo angeführten Flotten ARCHETIMS zum zentralen Black Hole Margin-Chrilox, wo die Finale Schlacht entbrennt. ARCHETIMS Flotten vernichten GLOIN TRAITOR, so dass der Grenzwall perforiert wird und Kosmische Messenger eindringen können. Gleichzeitig speist ARCHETIM, unterstützt von CHEOS-TAI, seine Psi-Energie in das Psionische Netz ein und setzt es damit instand. Als ein Teil des Elements der Finsternis erscheint, ist ARCHETIM gezwungen, die restliche Psionische Energie schlagartig freizusetzen. Dadurch wird das Element zwar vernichtet, doch auch ARCHETIMS mentale Struktur wird zerstört, so dass er bald sterben wird. Dennoch verläuft die Retroversion letztlich erfolgreich, wenn auch extrem verlustreich für die Flotten beider Seiten. Die JULES VERNE beobachtet die Retroversion. Wegen des ausbrechenden hyperphysikalischen Chaos wird ein Not-Kontextsprung eingeleitet, durch den der 19. April 1346 NGZ erreicht werden soll. Mit an Bord sind die Laosoor, die Sphäriker und Ekatus Atimoss. Ob auch Kamuko den Kontextsprung mitmacht, ist unklar, da sie sich zu diesem Zeitpunkt außerhalb des Schiffes befunden hat. (PR 2448, PR 2449)

Evolux

Anmerkung: Wann die Handlung auf Evolux spielt, ist unbekannt. Man geht zwar von einer planmäßigen Rückkehr zum 19. April 1346 NGZ aus, allerdings läuft die interne Bordzeit der JULES VERNE ununterbrochen seit Beginn der Operation Tempus weiter.

Die JULES VERNE erreicht die Relativgegenwart, kann aber die 45 Millionen Lichtjahre von Tare-Scharm zur Milchstraße nicht überwinden. Die Sphäriker haben den Schock der Zeitreise nicht überstanden, der Kontextwandler ist zu Schrott zusammengeschmolzen, die Wächtersäulen sind zu Staub zerfallen, und von Kamuko fehlt jede Spur. Die Yakonto werden auf den Hantelraumer aufmerksam und schleppen ihn nach Evolux. Auf diesem Riesenplaneten werden Kobaltblaue Walzenraumer gebaut. Kosmofekt Dyramesch ordnet eine genaue Untersuchung der JULES VERNE an. Währenddessen wird das Schiff weitgehend repariert und unternimmt einen Fluchtversuch. Dieser wird von Dyramesch vereitelt. Der Kosmofekt hält den Versuch einer Retroversion in Hangay für sinnlos. Er beabsichtigt, die Terraner in die Lieferkette für die Kobaltblauen Walzen einzugliedern. Sie sollen für immer auf Evolux bleiben. (PR 2450)

Zwar ist von den Yakonto, bei denen es sich höchstwahrscheinlich um Nachkommen der Nega-Cypron handelt, vorerst keine Hilfe zu erwarten, doch die Metaläufer reparieren und optimieren insgeheim und ungefragt diverse Aggregate auf der JULES VERNE. Unter anderem erschaffen sie Objekt Hephaistos. Der Yakonto Castun Ogoras bittet Perry Rhodan, ihn nach Thestos zu begleiten. Dort befindet sich ein Raumschiff in Form eines schwarzen Obelisken, das möglicherweise im Zusammenhang mit jener Wesenheit steht, der die Nega-Cypron ihre Entstehung verdankten. Während Perry Rhodan mit Castun Ogoras auf der LIRIO unterwegs ist, entwickeln Mondra Diamond, die Laosoor sowie einige Yakonto einen Plan, um die PENDULUM zu kapern. Sie wollen Dyramesch auf diese Weise unter Druck setzen oder sogar entmachten. Vanta Aquinto verrät den Plan jedoch an Dyramesch, so dass Mondras Team festgenommen wird. Außerdem ist Dyramesch nun über alle heimlichen Helfer der JULES VERNE im Bilde. (PR 2451, PR 2452, PR 2453)

Nach der Erkundung des Obeliskenschiffes auf Thestos erhalten Perry Rhodan und die Yakonto im Raumsektor Alufir Kontakt mit der Entität AMU, die sich an Bord des hinter einem Zeitschirm versteckten GESETZ-Gebers CHEOS-TAI befindet. Der GESETZ-Geber erkennt Rhodans Ritteraura und lässt die LIRIO den Zeitschirm passieren. Rhodan lenkt CHEOS-TAI nach Evolux und fordert die Herausgabe der JULES VERNE. Dyramesch will sich ihm mit der PENDULUM entgegenstellen, doch die Kobaltblaue Walze erleidet eine Fehlfunktion. Die Yakonto legen die Arbeit nieder. Da eine Effizienzminderung zu befürchten ist, legt Dyramesch sein Amt nieder und verlässt Evolux. CHEOS-TAI nimmt die JULES VERNE an Bord und macht sich auf den Weg nach Terra. Die Kinder der Algorrian bleiben bei den Yakonto zurück. (PR 2454, PR 2455)

Auf dem Rückweg zur Milchstraße erkunden die Galaktiker den GESETZ-Geber und versuchen, die Steuerung zu übernehmen. Dies gelingt nicht, so dass Curcaryen Varantir Servo-Unterstützung anfordert. Infolge dessen werden die Heromet erweckt. Diese halten sich jedoch aus Misstrauen gegenüber den Fremden verborgen und schalten die Tibirian Melech ein. Daraufhin werden Kampfroboter aktiviert, die die Galaktiker aus dem GESETZ-Geber vertreiben. Die JULES VERNE wird aus dem Hangar gestoßen. Ein von Mondra Diamond geführtes Erkundungsteam bleibt auf CHEOS-TAI zurück. Die Tibirian Melech steuern die Galaxie Barmand-Sternborn an, nachdem Inkh Selexon den von Taffanaro erweckten Thermodyn-Ingenieur Eregitha Math Gaum erwürgt hat. Sowohl die Heromet als auch die Tibirian Melech leiden unter den Folgen der Mentalen Revision und des langen Tiefschlafs. (PR 2464, PR 2465)

Barmand-Sternborn

Die Tibirian Melech gehen in der vom Antikrieger-Bund beherrschte Kleingalaxie Barmand-Sternborn mit Waffengewalt gegen die Bewohner des Vakacool-Systems vor, um Hilfe gegen ihren Verwandlungszwang zu erhalten. Die JULES VERNE folgt dem GESETZ-Geber. Ein kleines von Perry Rhodan angeführtes Team entert CHEOS-TAI mit Erlaubnis Tavocky U Arakays, des amtierenden Staatssekretärs des Antikrieger-Bundes. Dass das Team weiter in den GESETZ-Geber eindringen kann, ist dem Metaläufer Pan Greystat zu verdanken, der den Aufbruch der JULES VERNE von Evolux unfreiwillig mitgemacht, sich seitdem an Bord versteckt und einen tentonischen Kristall-Donator gebaut hat. Er opfert sich, um es seinen neuen Freunden zu ermöglichen, die für Teleporter undurchdringlichen Schleusen aus Carit zu durchqueren. (PR 2466)

Mit Hilfe der Heromet, die den Tibirian Melech den Gehorsam aufkündigen, erobert Perry Rhodan den GESETZ-Geber zurück. Alle Tibirian Melech bis auf Kalitt Lindbak sterben, als sie vom kollektiven Verwandlungszwang übermannt werden. Lindbak durchläuft eine Metamorphose zum Thermodyn-Ingenieur, überlebt diesen Prozess aber nicht. Die JULES VERNE wird wieder eingeschleust, die Reise zur Milchstraße kann weitergehen. Mit der Rückkehr der JULES VERNE ins Solsystem (während CHEOS-TAI in 2400 Lichtjahren Entfernung wartet) endet die Operation Tempus am 25. September 1347 NGZ Bordzeit, was dem 27. Juni 1347 NGZ realer Zeit entspricht. (PR 2467, PR 2471)

Hangay

Die SOL

Durch den Einsatz von T-Exagonium (Salkrit) und unter Mithilfe der Mom'Serimer können die Hypertakt-Triebwerke der SOL wieder in Betrieb genommen werden, so dass das Schiff Mitte 1343 NGZ die Galaxie Hangay erreicht. Nachdem zwei von TRAITOR zerstörte Sonnenlicht-Stationen angeflogen wurden, entwickelt Dao-Lin-H'ay den Plan, den Widerstand der Völker Hangays gegen die Terminale Kolonne zu organisieren. Als eine Geheimkonferenz der Völker Hangays auf dem Planeten Yoki, an der Dao-Lin-H'ay und Ronald Tekener teilnehmen, wegen eines Entropischen Zyklons in einer Katastrophe endet, verlässt die Kartanin die SOL allein mit einer Space-Jet. (PR 2416)

Wegen der während des Entropischen Zyklons geleistete Hilfe erhalten die Mom'Serimer am 1. März 1344 NGZ die LFT-Staatsbürgerschaft. Einige werden sogar in den Flottendienst aufgenommen. In den folgenden Monaten erkundet die SOL die Verhältnisse in Hangay. Im August 1345 NGZ folgt die SOL MINATERG ins Tir-Na-Tir-System. Dort stellt Kirmizz ihr eine Falle und erobert sie am 22. September. Ronald Tekener muss sich ihm beugen, denn Kirmizz verschont die Besatzung der SOL nur unter der Bedingung, dass Tekener kooperiert. Am 19. August 1346 NGZ kommt es zum Zusammentreffen mit der RICHARD BURTON. Am 1. September überbringt ein Terminaler Herold die Koordinaten für den Bauplatz VULTAPHERS. Kirmizz bricht dorthin auf. Die SOL startet am Folgetag, begleitet von zwei Traitanks. Ihr Flugziel ist der Sektor Elgas nahe der Zentrumsregion Hangays. Dort soll das Schiff quasi eingemottet werden, bis TRAITOR Verwendung für es hat. (PR 2419)

Unterwegs verwirklicht Ronald Tekener seine schon seit Monaten vorbereiteten Pläne zur Rückeroberung der SOL. Dabei wird er von Kirmizz unterstützt, welcher Kalbaron Silathe aus der Ferne mental kontrolliert. Kirmizz will sich auf diese Weise an Terkan von Voosar rächen. Die Armee der Schatten überrumpelt die Mor'Daer-Besatzer. Silathe vernichtet die mobilen Rechenhirne, die SENECA kontrollieren und gibt den Mor'Daer sinnlose Befehle. So wird die SOL am 25. September in Sichtweite der Dienstburg SIRC befreit. Allerdings müssen erst noch die von Silathe als Bombe präparierten Supratron-Generatoren demontiert werden, bevor die Solaner ihre Befreiung wirklich feiern können. (PR 2440, PR 2441)

Danach unternehmen die Solaner einen Versuch, den terranischen Kugelraumer (die RICHARD BURTON) zu kontaktieren. Zu diesem Zweck schleust eine als Attavennok getarnte Einsatzgruppe von Mom'Serimern während der Elysischen Wettspiele im Cricker-System eine codierte Nachricht ins Kolonnenfunknetz ein. Die SOL wartet derweil im Ackut-System. Zum ersten Treffen mit der RICHARD BURTON kommt es am 14. November. (PR 2441, PR 2443)

Das Hangay-Geschwader

Kirmizz trifft im August 1345 NGZ bei der Dienstburg SIRC ein. (PR 2419)

Das Hangay-Geschwader startet am 16. März 1346 NGZ durch einen von ZEUT-80 erzeugten Halbraumtunnel nach Hangay. Erstes Zwischenziel ist Cala Impex, der Stützpunkt der Friedensfahrer. Der Flug wird am 15. Juni unterbrochen, als Rutmer Vitkineff, ein Prozessor ESCHERS, die Macht über die RICHARD BURTON und über die Parapositronik an sich zu reißen versucht. Es gelingt den übrigen Prozessoren sowie Atlan, Startac Schroeder und Trim Marath, diesen Anschlag zu vereiteln. (PR 2408)

Cala Impex wird am 20. Juni erreicht. Nachdem die Vorbereitungen für den Weiterflug erledigt sind und ESCHER Kursdaten für die Durchquerung des Grenzwalls errechnet hat, bricht das Geschwader schon am Folgetag wieder auf. OREON-Kapseln sorgen für die Tarnung der Schiffe, bis der Grenzwall erreicht ist. Der Durchflug dauert bis zum 3. Juli und ist mit großen Schwierigkeiten verbunden, da die Vitalenergie aller Besatzungsmitglieder durch den Grenzwall »abgesaugt« wird. Das Geschwader bleibt nicht unentdeckt, kann sich jedoch mehreren Chaos-Geschwadern entziehen. (PR 2409)

Die Galaktiker erhalten Kontakt zur Noquaa-Kansahariyya und schließen auf Quamoto einen Beistandspakt mit den Widerständlern. Atlan kommuniziert mit dem dortigen Kontaktwald, der seinen Zellaktivator erkennt. Da der Planet von einem Koda Ariel infiltriert wurde, muss er geräumt werden. Atlan bricht am 19. Juli mit der RICHARD BURTON und den drei LFT-Doppel-BOXEN zu einer Proto-Chaotischen Zelle im Segarenis-Sternhaufen auf. Die RICHARD BURTON fliegt dort allein zur Raumstation Schwinge-von-Raffat weiter. Die von Piraten besetzte Station wird am 26. Juli erobert und evakuiert, sie explodiert wenig später. Die Auswertung der von ihr gesammelten Daten zeigt, dass die SOL an der Erschaffung der Proto-Chaotischen Zelle beteiligt gewesen sein muss. Unter den evakuierten Personen ist auch Ar-Dus-Taar – sie ist mit Dao-Lin-H'ay identisch. (PR 2410, PR 2411)

Von ihr erfährt Atlan die Geschichte der SOL vom August 1342 NGZ bis zum Dezember 1343 NGZ. Über das weitere Schicksal der SOL ist der Kartanin nichts bekannt, da sie das Schiff allein verlassen hat. Am 28. Juli 1346 NGZ beobachtet die RICHARD BURTON einen Entropischen Zyklon im Sektor Jasandrich. (PR 2416)

Am 31. Juli erreicht die RICHARD BURTON den Planeten Kosichi. Vom dort lebenden Alomendris erfahren Atlan und Dao-Lin-H'ay die Geschichte der Kontaktwälder, die Ableger des Pflanzenvaters Arystes aus Segafrendo sind. Nachdem einige Missverständnisse beseitigt sind, gewinnt Atlan die Unterstützung von Alomendris und bricht in den Raumsektor Kuma-Saka auf, wo die SOL gesichtet worden sein soll. Auf Kalifurn überlebt er mit Hilfe des dortigen Kontaktwaldes einen vorbeiziehenden Entropischen Zyklon und erfährt vom Oahm'Cara Farick Gilitt, den er aus einem abgestürzten Zyklon-Scout rettet, dass die Entropischen Zyklone tatsächlich Raumschiffe sind, die den Sporenschiffen vergleichbar sind, aber genau entgegengesetzte Aufgaben haben. (PR 2417, PR 2418)

Ende Oktober errichtet das Hangay-Geschwader einen Stützpunkt auf dem Planeten Winola III, der nur circa 345 Lichtjahre vom Grenzwall der Zentrumszone Hangays entfernt ist. Im Raumsektor Shiva-Bazal wird Anfang November die Umwandlung mehrerer Proto-Chaotischer Zellen in eine Chaotische Zelle beobachtet. Kurz danach setzt in Hangay das Vibra-Psi ein. Atlan entschlüsselt Ronald Tekeners Kuckucks-Brief, so dass es am 14. November zu einem ersten Treffen mit der SOL kommt. (PR 2442, PR 2443)

Atlan vereitelt einen Plan ESCHERS, der vorsieht, dass die Parapositronik eigenmächtig auf die SOL überwechselt und diese als Transportmittel zur Perforierung der Grenzwälle nutzt. ESCHER behauptet, dies sei sein eigentlicher Existenzzweck und es gehe nur darum, Perry Rhodan den Zugang nach Hangay zu ermöglichen. (PR 2443)

Anfang Februar 1347 NGZ gelingt Atlan mit der RICHARD BURTON die Kaperung eines TRAI-Versorgers, mit dessen Hilfe er am 11. März einen Zyklon-Scout in seine Gewalt bringt. Hierbei haben die Mom'Serimer der Armee der NACHT entscheidenden Anteil. Der Versuch, mit dem Zyklon-Scout in den Entropischen Zyklon AKAZU einzudringen und mit diesem die abgeschottete Zentrumsregion zu erreichen, schlägt zwar fehl, aber der TRAI-Versorger kann den Zyklon-Scout nach Winola III schleppen. (PR 2460)

Der Zyklon-Scout wird bis zum 26. März in einen Köder umgebaut, der von einem Rohrtender zur Zyklonstation AKAZU-8 transportiert wird. Atlan und einige Mom'Serimer gelangen auf diese Weise ins Innere des 1.284.000 Kilometer durchmessenden Entropischen Zyklons, wo sie mehrere Teilstoffliche beobachten. Beim Versuch, in den Entropischen Raum vorzudringen, verliert Atlan beinahe seine Identität. Sein Extrasinn lenkt den Körper wieder ins Freie. Atlan und die Mom'Serimer müssen mit einem weiteren Zyklon-Scout fliehen. (PR 2461)

Die SOL entdeckt Anfang April im Amienolc-Sektor ein frühzeitig aus einem anderen Universum materialisiertes Quartier der Neganen Stadt. Die komplette Stadt soll erst in 1000 Jahren in Hangay erscheinen. Hier begegnet Ronald Tekener dem Weltweisen von Azdun. Nachdem dessen Hüter WirHier durch Trim Maraths Schwarzen Zwilling und den Einsatz von PIEPERN besiegt wurde, nimmt die SOL den Weltweisen an Bord, was diesem jedoch missfällt. Dennoch klärt er Atlan, in dem er einen Ritter der Tiefe erkennt, über alles Wichtige im Zusammenhang mit einer Negasphäre und deren Retroversion auf. Er macht sogar gemeinsame Sache mit ESCHER, der mit Hilfe des Weltweisen in die Zentrumsregion Hangays vordringen will. (PR 2462, PR 2463)

Atlan ist mit ESCHERS Plan einverstanden. Die Vermittlung zwischen ESCHER, den Solanern und dem Weltweisen erfolgt durch Isokrain, einen ehemaligen Angehörigen der Organisation der Kosmitter, die bis zum Ende des Ordens der Ritter der Tiefe Kundschafterdienste für diese sowie für die Mächtigen verrichtete. Die Parapositronik wird in einer Nachbildung des Versorgungsteils der Weltenkugel untergebracht. Das Gebilde wird TRAITOR in die Hände gespielt. Mit an Bord ist Laurence Savoire. (PR 2463)

Der Weltweise wird am 5. Mai von einer Kolonnen-Fähre durch den Kernwall gebracht und zum Portivabschnitt 3h3h2 gebracht. Dort verbringen er, ESCHER, Laurence Savoire und Isokrain die folgenden Monate. In dieser Zeit entdecken sie die T-Prognostiker. Nachdem diese ausgeschaltet sind, bringt ESCHER große Teile des Portivabschnitts unter seine Kontrolle. Am 9. Oktober wird der fertig gestellte Portivabschnitt zu GLOIN TRAITOR transportiert und dort angedockt. Unterwegs erfährt Savoire einiges über die T-Prognostiker. Am Ziel angekommen, schickt ESCHER die von ihm manipulierte Kolonnen-Fähre PASSAGH mit dem Auftrag zurück, eine Großeinheit der Galaktiker von Win-Alpha durch den Kernwall zu schleusen. Dies wird den Galaktikern vorab per Richtfunk mitgeteilt. In den folgenden Wochen beginnt ESCHER mit der Beeinflussung des Elementar-Quintadimtrafers. Mit der Hilfe von sieben T-Prognostikern, die sich freiwillig in die Hyperdim-Matrix eingliedern, bringt ESCHER auf diese Weise die Grenzwälle für kurze Zeit zum Schwanken. (PR 2480, PR 2481, PR 2482, PR 2483)

Der abgekoppelte Mittelteil der SOL wird am 20. Oktober von der PASSAGH aufgenommen und am Folgetag durch den Kernwall transportiert. Danach trennt die SOL sich wieder von der Kolonnen-Fähre und wird von einem Dunklen Ermittler geortet. Dann wird Koltogor entdeckt, der Kerker der Sorgorin Inkadye. Diese versetzt sich mit einem Fiktivtransmitter in ein Beiboot der SOL, das daraufhin zum Mutterschiff zurückkehrt. Koltogor wird von der SOL vernichtet. Inkadye fasst aufgrund Atlans Ritteraura Vertrauen zu den Galaktikern. Von ihr erfahren sie die Lebensgeschichte KOLTOROCS. (PR 2482, PR 2492)

Dao-Lin-H'ay begibt sich am selben Tag mit der SZ-1 nach Vatucym, wo sie von der Existenz der Vibra-Staffel erfährt und sich am 23. Oktober über den dortigen Kontaktwald zu Kontaktwald 126 jenseits des Kernwalls versetzen lässt. Durch die Anwesenheit einiger String-Legaten gerät sie in Bedrängnis. Nur durch das Chaos, das ESCHER am selben Tag in GLOIN TRAITOR anrichtet, und das KOLTOROC sowie die String-Legaten ablenkt, kann sie entkommen. (PR 2484)

Am 31. Oktober manipuliert ESCHER den Elementar-Quintadimtrafer erneut und schaltet ihn in einen Testmodus, so dass auch der Kernwall zu flackern beginnt. Unter der Führung einiger String-Legaten werden ESCHER und der Weltweise enttarnt. Die Parapositronik wird vernichtet, der Weltweise wird getötet. Die Entität WELTWEISER entsteht und nimmt die Prozessoren (zu denen inzwischen auch Laurence Savoire gehört) in sich auf. (PR 2487)

Einsatzgeschwader ARCHETIM und die Friedensfahrer

Am 6. Juli 1347 NGZ bricht das von Perry Rhodan geleitete Einsatzgeschwader ARCHETIM vom Solsystem nach Hangay auf. Ziel ist die Retroversion der dort entstehenden Negasphäre. (PR 2471)

Kurz vor der Ankunft des Einsatzgeschwaders bei Cala Impex brechen einige Friedensfahrer - darunter Kantiran und Chyndor - in den Lazaruu-Sternhaufen auf, weil dort merkwürdige Wellenfronten geortet wurden. Die OREON-Kapseln werden dort von einer Kolonnen-MASCHINE angezogen und müssen geopfert werden. Bei den Kämpfen gegen Awour-Kopfjäger auf N'jabo wird Chyndor getötet. Perry Rhodan erfährt am 10. Juli von dieser Gefahr. Er greift mit drei Ultraschlachtschiffen ein, vernichtet oder vertreibt die bei N'jabo verbliebenen Traitanks und rettet die Friedensfahrer von N'jabo. Nun muss ein neuer Patron gefunden werden, außerdem steht die Entscheidung aus, wie die Friedensfahrer sich weiter verhalten sollen. Polm Ombar spricht sich gegen eine direkte Beteiligung an den Kämpfen in und um Hangay aus. Kantiran ist anderer Meinung und beruft eine Friedensfahrer-Vollversammlung ein. Er macht sich auf den Weg ins Rosella Rosado-System, wo Chyndor bestattet wird. (PR 2476)

Nach der Ankunft des Einsatzgeschwaders ARCHETIM bei Cala Impex bis zum 6. August 1347 NGZ wird die in ihre Zellen zerlegte JULES VERNE wieder einsatzklar gemacht. Gleichzeitig werden Prototypen der Hawk-III-Konverter in Betrieb genommen. In dieser Zeit werden einige mobile Einheiten der Metaläufer aktiv und nehmen weitere Umbauten im Hantelraumer vor. Der Nukleus trifft bereits am 20. August bei Cala Impex ein, bleibt jedoch vorerst inaktiv. Am 23. August befreit die JULES VERNE den Quell-Klipper Ruumaytron vom Zugriff einer Traitank-Staffel beim Grenzwall Hangay. (PR 2479)

Kantiran stellt sich selbst zur Wahl des neuen Patrons, ist am Wahltermin, dem 9. September, aber nicht persönlich anwesend. So wird er in Abwesenheit zum neuen Patron gewählt. Stattdessen forscht er erneut auf Ospera nach der Gründermutter der Friedensfahrer. Kantiran und Cosmuel Kain entdecken ein getarntes Transmitternetz und eine Aufzeichnung, die die Gründermutter zeigt: Es ist Prinzipa Kamuko. In ihrer geistigen Verwirrung tötet Kamuko die beiden Friedensfahrer beinahe. Sie kommt jedoch noch rechtzeitig wieder zu sich. Es gelingt Kantiran, sie davon zu überzeugen, dass ein Kampf gegen die Negasphäre von Hangay unausweichlich ist. Am 11. September tritt Kamuko vor die Friedensfahrer Sie akzeptiert Kantirans Entschluss und verkündet selbst den Kriegszustand. (PR 2477, PR 2478)

Am 15. September erscheint eine mit Androiden bemannte OREON-Kapsel bei Cala Impex und kündigt das Eintreffen von Kontingenten der Friedensfahrer an, die am bewaffneten Kampf teilnehmen wollen. So erfährt Perry Rhodan auch davon, dass Kamuko wiedergefunden wurde. Zu einem Treffen mit ihr kommt es am 7. Oktober, als die Grüne Legion der Friedensfahrer bei Cala Impex eintrifft. Nach dem Hyperflackern vom 23. Oktober durchqueren CHEOS-TAI (der die JULES VERNE mitnimmt) und die Grüne Legion den Grenzwall. Drei Kosmische Messenger und Ruumaytron dringen ebenfalls nach Hangay vor. (PR 2479, PR 2485)

Zwei Messenger beginnen sofort damit, das Psionische Netz zu reparieren. Der dritte versucht vergeblich, den stabil gebliebenen Kernwall zu durchdingen. All diese Vorgänge werden von der JULES VERNE beobachtet. Man geht davon aus, dass die Retroversion somit bereits begonnen hat. Der Nukleus verkündet jedoch, der dritte Messenger müsse innerhalb von maximal drei Wochen in die Kernregion gebracht werden, sonst würde GLOIN TRAITOR das bisher verlorene Terrain zurückerobern. (PR 2486)

Als der Kernwall am 31. Oktober zu oszillieren beginnt, kann das Einsatzgeschwader ARCHETIM, das sich inzwischen mit dem Hangay-Geschwader vereinigt hat, an Bord von CHEOS-TAI in die Zentrumsregion vordringen. Die Friedensfahrer und Ruumaytron folgen aus eigener Kraft. String-Legaten erscheinen in der JULES VERNE, so dass die Anwesenheit der Galaktiker KOLTOROC nicht verborgen bleibt. Der Chaopressor entsendet das Element der Finsternis, das alle Schiffe verschlingt. Nuskoginus setzt Biophore ein, die er in einem anderen Universum erbeutet hat, und schlägt das Element damit entscheidend. 622 Menschen und 160 Friedensfahrer samt ihrer OREON-Kapseln bleiben verschwunden. (PR 2488)

Dao-Lin-H'ay begegnet bei Erkundungsflügen mit der SZ-1 der Ultima-Flotte der Noquaa-Kansahariyya und überredet deren Befehlshaberin Log-Aer-M'in, sich Perry Rhodans Befehl zu unterstellen. Die 10.800 verbliebenen Schiffe der Flotte schließen sich den Galaktikern am 7. November an. Dadurch wird das Versteck der Galaktiker von einem String-Legaten entdeckt, der in der Flotte versteckt war. KOLTOROC manifestiert sich in CHEOS-TAI. Damit handelt die Superintelligenz nach einem geheimen Plan des Nukleus und Perry Rhodans. Der Nukleus versetzt KOLTOROC einen lähmenden Schlag, indem er einen Großteil der in ihm gespeicherten Psionischen Energie freisetzt. Die Galaktiker und die Friedensfahrer nutzen KOLTOROCS Lähmung für einen Angriff auf GLOIN TRAITOR, der am 9. November erfolgt. Die Schlacht droht zum Debakel zu werden, doch da greift der WELTWEISE ein und beschädigt den Elementar-Quintadimtrafer derart, dass das Vibra-Psi erlischt. Der Kernwall bricht zusammen, der dritte Messenger dringt in die Zentrumsregion vor und verankert sich dort. Die Chaosphysik wird allmählich zurückgedrängt. (PR 2489, PR 2490, PR 2491)

Schon am 10. November nimmt GLOIN TRAITOR den Betrieb wieder auf. Ein weiterer Angriff der Galaktiker schlägt fehl. Kamuko setzt den Vektor-Helm auf und leitet einen dritten Angriff, der ebenfalls keinen Erfolg zeigt. Erst der Einsatz von Strukturbrenner-Torpedos am 11. November bringt GLOIN TRAITOR so in Bedrängnis, dass die Station sich tiefer in die Akkretionsscheibe zurückzieht, wo sie für die Galaktiker unerreichbar ist. Ihr Erscheinen beim Planeten Anun-Faeris wird von 22 wieder körperlich gewordenen Bestandteilen des WELTWEISEN wahrgenommen. Die ehemaligen Prozessoren ESCHERS nutzen die Zeit, die der WELTWEISE zur Regeneration nach der Sabotage GLOIN TRAITORS braucht, um die Position der Nadel des Chaos den Galaktikern von einem Stützpunkt TRAITORS aus per Kolonnenfunk bekannt zu machen. (PR 2491, PR 2493)

Retroversion und Kampf gegen KOLTOROC

Nach der Wiedervereinigung mit dem SOL-Mittelteil am 15. November und der Auffindung GLOIN TRAITORS durch Kantiran starteten die Galaktiker am 16. November neue Angriffe mit Strukturbrenner-Torpedos. GLOIN TRAITOR konnte erst durch massiven Beschuss aller Waffen CHEOS-TAIS so beschädigt werden, dass die Station auseinanderbrach und von Athaniyyon verschlungen wurde. Danach wurde die Retroversion vollendet, indem die Messenger die Chaos-Physik zurückdrängten und der Nukleus all seine Energie verströmte, um die »Veranlagung« Hangays zur Ausbildung einer Negasphäre zu beseitigen. KOLTOROC forderte Perry Rhodan auf, sich ihm in der Dualen Metropole zu stellen, andernfalls werde er Terra und die Terraner vernichten. (PR 2494)

Rhodan ist bereit, um die Erde zu kämpfen, aber KOLTOROC hat nicht übermittelt, wo die Duale Metropole zu finden ist. Rhodan sucht deshalb gemeinsam mit Git-Ka-N'ida, der Anführerin der Vibra-Staffel, den Kontaktwald von Vatucym. Dieser ermittelt den genauen Standort seines Ablegers in der Zentrumsregion. Rhodan begibt sich mit der JULES VERNE zu den angegebenen Koordinaten. Anstelle des erwarteten Sonnensystems wird aber nur eine Nova vorgefunden. Am 18. November gehen zwölf der 125 freien Kontaktwälder bei dem Versuch, in die Zentrumsregion einzudringen, in KOLTOROCS Feuer zugrunde. (PR 2495)

Am 21. November erreichen Perry Rhodan, Mondra Diamond und Inkadye über Kontaktwald 126 die Duale Metropole, wo ein Avatar KOLTOROCS mit ihnen verhandelt. Der Chaopressor bietet Perry Rhodan einen Seitenwechsel an: Der Terraner soll künftig für die Chaotarchen arbeiten. Alternativ soll er KOLTOROC seine Ritteraura überlassen, was nur auf freiwilliger Basis möglich ist. Zum Dank soll die Menschheit verschont werden, außerdem soll Rhodan alle Antworten erhalten, die die Kosmokraten ihm bisher verweigert haben. Als Rhodan beide Angebote ausschlägt, tötet KOLTOROC zunächst in einer beiläufigen Geste den Klonelefanten Norman und gibt dann VULTAPHER den Befehl, das Solsystem anzugreifen. Inkadye entfesselt mit Parapolarisatoren, die sie von Ekatus Atimoss erhalten hat, einen Psi-Sturm, den sie auf KOLTOROC richtet. Dieser leitet die Energien auf Inkadye um und tötet sie dadurch. (PR 2498)

Um KOLTOROC abzulenken, lässt Rhodan seine Ritteraura los. Während KOLTOROC versucht, sie sich anzueignen, setzt Rhodan Biophore gegen die nach der Attacke des Nukleus noch geschwächte Superintelligenz ein und tötet sie damit endgültig. Die Ritteraura verweht jedoch unwiederbringlich. Rhodan geht eine vorübergehende Verschmelzung mit den Überresten KOLTOROCS ein, wodurch es ihm möglich wird, VULTAPHER zurückzupfeifen. Mondra Diamond nutzt die mitgebrachten Eier der Tarnii KOLTOROC, um es Rhodan zu ermöglichen, die Verschmelzung wieder aufzuheben. Der Verlust der Ritteraura macht Rhodan schwer zu schaffen. Die verbliebenen 114 Kontaktwälder verlassen Hangay und siedeln sich an geheimen Positionen in der Milchstraße an. Ein Avatar Laurence Savoires erscheint und verkündet, der WELTWEISE sei bereit, zum neuen Mentor der Friedensfahrer zu werden. Kantiran und Kamuko wollen diese Organisation künftig gemeinsam lenken, und ihr Ziel soll im fortwährenden Kampf gegen TRAITOR bestehen. Ekatus Atimoss will sich ihnen anschließen. Alle verbliebenen Einheiten der Galaktiker werden von CHEOS-TAI aufgenommen und zurück zur Milchstraße gebracht. In Hangay tobt noch immer das Chaos, das mit der Retroversion einhergeht. Das Schicksal der Völker der Galaxie ist ungewiss. (PR 2499)

Milchstraße

Vom 22. bis zum 27. Juni 1346 NGZ findet in Aarus-Jima eine Geheimkonferenz der Galaktiker statt, die von Cheplin und Reginald Bull initiiert wurde. Am letzten Tag wird das Neue Galaktikum als Bund gegen TRAITOR gegründet. Erster Vorsitzender ist Bostich I. Am 30. Juni erhält Reginald Bull von einem Abgesandten der Friedensfahrer die Nachricht, dass Dantyren und Roi Danton nicht identisch waren. Tatsächlich befindet sich Roi Dantons Originalkörper in der Skapalm-Bark DERUFUS, wo er in einem Biostasis-Tresor eingelagert ruht und für die Anfertigung weiterer Kopien herangezogen wird. Diese Information ist den Galaktikern aber noch nicht bekannt. Die Makro-Bestie Ganymed befreit Roi Danton aus seinem Konservierungstank. (PR 2412, PR 2413, PR 2414)

Roi Danton erweckt alle Mikro-Bestien der DERUFUS und gewinnt ihre Unterstützung. Bevor die Skapalm-Bark endgültig erobert werden kann, bricht sie auseinander, weil der Biostasis-Tresor und das Paralog-Reprotron sich aus ihr lösen. Roi Danton und 1900 überlebende Mikro-Bestien kapern das Beiboot GAIR IV und fliehen zum Aureuth-System, in dessen Nähe sich ein Stützpunkt der neuen USO befindet. Er landet auf dem zehnten Planeten und funkt den Stützpunkt um Hilfe an. Ganymed will seine neu gewonnene Freiheit auskosten und mit dem Schiff weiterfliegen. 100 Mikro-Bestien begleiten ihn, während der Rest bei Roi bleibt. Einige Traitanks erscheinen und vernichten das Schiff. (PR 2415)

Am 2. Juli übergibt Reginald Bull 500 Carapol-Strukturbrenner-Torpedos an Kantiran. Die Friedensfahrer wollen damit die Verwandlung in Kabinette VULTAPHERS von Planeten in anderen Galaxien der Lokalen Gruppe verhindern. (PR 2426)

Nachdem sich die Teletrans-Weiche im Solsystem geöffnet hat, bietet Lotho Keraete Reginald Bull am 17. August die Evakuierung eines Großteils der Menschheit ins Stardust-System an. Dort wären die Menschen vor TRAITOR sicher, sie könnten aber niemals ins Solsystem zurückkehren. Keraete verkündet dies öffentlich, die Information wird von der Presse im ganzen Solsystem verbreitet. (PR 2436, PR 2437)

Roi Danton wird von USO-Schiffen aus dem Aureuth-System evakuiert, der Konvoi wird jedoch von Traitanks abgefangen und fast völlig aufgerieben. Danton erreicht Quinto-Center aber wohlbehalten. (PR 2437, PR 2439)

Timber F. Whistler jr. veräußert die von ihm aufgebaute Firma TRR, um einen privaten Siedlertreck ins Stardust-System zu organisieren. Mit diesen Aktivitäten zwingt der die LFT-Regierung dazu, der Besiedlung offiziell zuzustimmen. Bis Ende August melden sich über 100 Millionen Ausreisewillige. (PR 2438)

Roi Danton kehrt Ende November ins Solsystem zurück, begleitet von 1800 Mikro-Bestien. Sie werden auf Luna angesiedelt, wo sie ein eigenes Areal erhalten und die Akademie der Mikro-Bestien errichten. Die LFT unterstützt dieses Vorhaben. (PR 2456)

Am 24. April 1347 NGZ trifft auf Terra eine vom Neuen Galaktikum übermittelte Nachricht ein, der zufolge Dantyren sich nach dem Stand der Entwicklung beim Komplex Astrovent erkundigt. Offensichtlich existiert ein zweiter Dantyren. Danton, maskiert als Dantyren, sowie 600 seiner Mikro-Bestien kapern deshalb einen Traitank im Awful-System, der anschließend von der LEIF ERIKSSON II zum Planeten Liforno gebracht wird. Dort tötet Roi Danton den zweiten Dantyren und nimmt seinen Platz ein. (PR 2456, PR 2457, PR 2458)

In dieser Tarnung erreicht er die Hundertsonnenwelt, die als Bauplatz für VULTAPHER identifiziert wird. Nachdem er mit knapper Not eine Auseinandersetzung mit dem hier eingetroffenen Kirmizz überlebt hat, fliegt er mit dem gekaperten Traitank zurück nach Terra. Die zur gleichen Zeit von den Posbis angezettelte Kybernetische Konspiration schlägt fehl. (PR 2459)

Im Juli entdeckt die von Roi Danton befehligte DARK GHOUL die Tarnii KOLTOROC im von TRAITOR für tabu erklärten Raumsektor Sillagu. Er lädt das Quant der Finsternis G'schogun zu einem Gespräch mit dem Nukleus im Solsystem ein, um mit den Dunklen Ermittlern gegen CRULT zu paktieren. Außerdem werden einige tausend Eier der Tarnii KOLTOROC erbeutet. (PR 2468, PR 2469)

G'schogun erscheint am 20. Juni im Solsystem. Am Folgetag schließt er einen Beistandspakt mit dem Nukleus für den Kampf gegen CRULT, nachdem er sich von der Zuverlässigkeit der Terraner überzeugt hat. (PR 2470)

Am 27. Juni kehrt die JULES VERNE ins Solsystem zurück. Nun werden die Umbauten der Metaläufer im vollen Umfang aktiv, wodurch das Schiff und das Solsystem kurzzeitig in Gefahr geraten. Ein Hologramm Nox Hauthorns informiert die Terraner darüber, dass der Hantelraumer so umgebaut wurde, dass seine Leistungsparameter sich denen einer Lichtzelle annähern. Nur mit großer Mühe gelingt es Perry Rhodan, das Schiff unter seine Kontrolle zu bringen. (PR 2471)

Mitte Juli gelingt es Roi Danton und den Mikro-Bestien, in TRAICOON 0096 einzudringen und Zerberoff dort von der Kralle des Laboraten zu befreien. Der Duale Kapitän wechselt die Seiten und erklärt sich bereit, an Roi Dantons Plan zum Kampf gegen CRULT mitzuwirken. Seinen Bericht über die Lage im Solsystem, der die Empfehlung enthielt, das gesamte System zu vernichten, schickt er nicht ab. Stattdessen empfiehlt er, die Stärke der Belagerungstruppen zu reduzieren. Wie geplant wird Zerberoff nach CRULT berufen. Dort befreien er und einige Mikro-Bestien Malikadi von dessen Laboratenkralle. So wird es der DARK GHOUL ermöglicht, die Dienstburg anzufliegen. Malikadi begeht jedoch Verrat und muss beseitigt werden. Dann kann die DARK GHOUL landen. Roi Danton zündet wenig später den ersten Psi-Emitter. Der zweite, der Antakur von Bitvelt tötet, wird von Zerberoff gezündet. Daraufhin explodiert die Dienstburg, die schon zuvor durch die Aktivitäten der Dunklen Ermittler, die Roi Danton unterstützen, schwer beschädigt worden war. Der DARK GHOUL gelingt die Flucht. (PR 2472, PR 2473, PR 2474, PR 2475)

Als die Retroversion der Proto-Negasphäre von Hangay am 17. November gelingt, erhalten alle Einheiten TRAITORS, die in der Milchstraße operieren, den Rückzugsbefehl. Sie sollen an drei Sammelpunkten auf weitere Befehle warten. Auch die Chaos-Geschwader, die bisher das Solsystem belagert haben, ziehen ab. Eine Ausnahme bilden die Schiffe an der Baustelle VULTAPHERS. Diese bleiben zunächst vor Ort, weil der Chaotender im Hauruck-Verfahren fertig gestellt werden soll. Roi Danton erfährt dies am 19. November, als er der Hundertsonnenwelt einen weiteren Besuch in der Dantyren-Maske abstattet. Er wird von String-Legaten enttarnt und muss zur BOX-9912 fliehen, nachdem die DARK GHOUL vernichtet wurde. (PR 2496)

Danton und einige Mikro-Bestien lauern Kirmizz im Monokosmium auf und töten ihn. Gleichzeitig eröffnen 300.000 Posbi-BOXEN aus den neu entwickelten 5-D-Schreddern das Feuer auf die Flotten TRAITORS, die VULTAPHER bewachen. Nach anfänglichen Erfolgen werden alle BOXEN bis auf 20.000 vernichtet - und trotz des Verlusts seines designierten Piloten nimmt VULTAPHER Fahrt auf, um das Solsystem anzugreifen. Er trifft dort am 21. November ein und nimmt den TERRANOVA-Schirm unter Feuer, der daraufhin zu pulsieren beginnt. Hunderte Globisten brechen unter der Belastung zusammen, die Energie der BATTERIE nimmt rapide ab. (PR 2497, PR 2499)

Nach dem von Perry Rhodan herbeigeführten Ende KOLTOROCS ziehen VULTAPHER und alle Chaos-Geschwader ab. Die Belagerung des Solsystems ist beendet, der TERRANOVA-Schirm kann deaktiviert werden. Am 1. Dezember trifft CHEOS-TAI im Solsystem ein. Die Überreste der BATTERIE steigen in den Himmel auf. Tausende von Lichtfunken gehen von ihr aus, dann hüllt sie das gesamte Sonnensystem in ein goldenes Leuchten. Die Lichtfunken blähen sich auf und verschwinden dann in Abertausenden Menschen. Rhodan übergibt CHEOS-TAI an die Algorrian, die mit dem GESETZ-Geber zurück nach Evolux fliegen wollen, um für immer dort zu leben. Nuskoginus und die anderen Mächtigen begleiten sie mit Ruumaytron. Die Laosoor wollen auf der Erde bleiben und eine Siedlung bei der Waringer-Akademie gründen. Perry Rhodan gestattet sich die Hoffnung auf hundert Jahre Frieden. (PR 2499)

Stardust-System

Reginald Bull erkundet das Stardust-System persönlich und entdeckt auf Katarakt die Immaterielle Stadt Prymtuor. Im sonnennahen Raum stößt er auf große Hyperkristall-Fundstätten und seltsame Lebensformen (die Howanetze), welche die Kristalle als Stoffwechselprodukte ausscheiden. (PR 2436, PR 2437, PR 2438, PR 2439)

Timber F. Whistler führt den ersten Siedlertreck, der am 1. September auf Aveda landet, persönlich an. Interims-Administrator der neu zu errichtenden LFT-Kolonie wird Sigurd Echnatom. Die LFT stellt eine umfangreiche Grundausstattung für die Siedler bereit, zu der auch Bausätze für insgesamt 70 Raumschiffe verschiedener Größenklassen gehören, und beteiligt sich auch am Transport der Siedler. Bis zum 13. November verlassen insgesamt 804 Millionen Menschen das Solsystem und gründen die Stardust-Menschheit. Diese wird durch den TLD und drei Vario-1000-Roboter auch nach dem Erlöschen der Teletrans-Weiche überwacht. (PR 2438, PR 2439)

Kurz vor Erlöschen der Teletrans-Weiche verkündet Lotho Keraete, der seine Aufgabe ansonsten als erledigt betrachtet, das Zweite Galaktische Rätsel. Er hat zwei Zellaktivatorchips im Stardust-System versteckt. (PR 2439)

Ambriador

Kantiran und Cosmuel Kain erreichen Ambriador am 14. Juli 1346 NGZ und stellen fest, dass die Hauptwelten der dortigen Sternenreiche fest in TRAITORS Hand sind. Durch den Einsatz von Carapol-Strukturbrenner-Torpedos können die von Anton Ismael befehligten alteranischen Streitkräfte die Kabinettisierung Alteras verhindern. Sie wollen die Torpedos auch zum Schutz der anderen Völker Ambriadors einsetzen. (PR 2426, PR 2427)

Andromeda

In Andromeda sind Polm Ombar und das Modul unterwegs. Auch Andromeda ist von TRAITOR erobert worden, drei namenlose Planeten wurden bereits kabinettisiert. In Andromeda gibt es eine Widerstandsorganisation, die mit den Friedensfahrern zusammenarbeitet und von einem halutisch-terranischen Stützpunkt unterstützt wird. Gemeinsam verhindern sie die Kabinettisierung der Planeten Tefrod und Kepekin II. Polm Ombar entführt den Dualen Kapitän Romukan, doch dieser wird von der Kralle des Laboraten getötet, bevor er den Friedensfahrern verraten kann, welcher Raumsektor als Bauplatz VULTAPHERS vorgesehen ist. (PR 2426, PR 2427)

Pinwheel

In Pinwheel tobt seit der Hyperimpedanz-Erhöhung der 5. Giftatmerkrieg zwischen Kartanin und Maakar. Auludbirst und Cür ye Gatta beobachten am 14. Juli 1346 NGZ, wie TRAGTDORON die Kabinettisierung Hyrions verhindert. (PR 2426)

Statistik

Weiterführende Links

Heftzusammenfassungen
als eBook

HZF-PR25.jpg
ePub | Mobi

Wissenswertes

  • Wie schon zum letzten Zyklus, gab es eine eigene Homepage http://www.pr2400.de, die mit einem Countdown gestartet wurde. Die URL ist inzwischen anderweitig vergeben.
  • Band 2400 hat eine große »Überlänge« und hat ein Titelbild in Altarfaltung, es kostet dafür einmalig 2,60 €.
  • Band 2400 ist wahrscheinlich der erste Jubiband mit Schreibfehler: Im roten Band steht »Negaspähre« statt »Negasphäre«, der Buchstabensalat ist durch alle Kontrollinstanzen durchgerutscht.
  • Im Gegenzug wird mit Band 2400 der Untertitel nun korrekt als »Die größte Science-Fiction-Serie« geschrieben; ab Band 2401 kann man den Schriftzug komplett lesen. Vorher fehlte der Bindestrich zwischen den Worten drei und vier des Untertitels.
  • Der mit PR 2300 eingeführte Historienspeicher erscheint im Negasphäre-Zyklus nicht mehr.
  • Ab PR 2400 wird parallel zum Erscheinen des gedruckten Heftromans eine Hörbuchfassung vertrieben, die auch abonniert werden kann. Das Hörbuch des Jubiläumsbandes 2400 konnte kostenlos im http://perry-rhodan-shop.de/ (nicht mehr online) heruntergeladen werden.
  • Am 13. und 14. Oktober 2007 war auf der Frankfurter Buchmesse der Band 2400 direkt vor Ort als gedrucktes Taschenbuch on demand kostenlos erhältlich. Es erschien in einer limitierten Auflage, war von 1 bis 999 durchnummeriert und enthielt auf Seite 3 die individuelle Überschrift »Zielzeit« - die persönliche Ausgabe für <Vorname> <Nachname> sowie den Untertitel Nr. xyz von 999.
  • Ab PR 2402 erscheint alle acht Wochen an Stelle des Perry Rhodan-Journals eine STELLARIS-Kurzgeschichte, in welcher der Alltag von normalen Terranern und anderen Galaktikern an Bord des gleichnamigen Frachters geschildert wird. Die Geschichten spielen inhaltlich einige Jahre nach dem Anstieg der Hyperimpedanz und mehrere Jahre vor dem Einfall der Terminalen Kolonne TRAITOR. Geschrieben werden diese Kurzgeschichten von PR-Stammautoren, aber auch von neuen und Gastautoren. Die erste stammte von Michael Marcus Thurner.
  • Mit PR 2412 schrieb Susan Schwartz einen Gastroman mit dem Titel »Das Wasser von Aar« für die Serie.
  • Mit PR 2416 wurde der Heftpreis um 10 ct auf 1,85 € erhöht.
  • Ab PR 2450 wurde der Umfang des E-Books um Kommentar, Glossar und LKS erweitert.
  • Ab PR 2470 wurden auch die Hörbücher um Kommentar, Glossar und LKS erweitert. Diese Texte liegen dem Download des Hörbuches als PDF-Datei bei.
  • Die acht Hefte ab PR 2471 enthalten je eine Comicseite, die von den Zeichnern der Alligator Farm gestaltet wird. Die Comicseiten erzählen eine Fortsetzungsgeschichte aus dem Perryversum.
  • Ab PR 2481 erscheinen die Clubnachrichten auch in der E-Book-Ausgabe.
  • Den drei Heften ab PR 2490 ist ein Bastelbogen incl. Anleitung zum Bau eines Modells der STARDUST beigefügt.
  • Im Heft PR 2496 fehlt in der E-Book-Ausgabe das Titelbild. Dieser Fehler wurde mittlerweile behoben und bei einem erneuten Laden bekommt man die korrigierte Version.
  • Die E-Book-Ausgabe von Heft PR 2497 wurde einen Tag zu früh veröffentlicht. Gleichzeitig wurde auch noch das Heft PR 2498 veröffentlicht, welches acht Tage zu früh war. Diese Veröffentlichung wurde aber nach kurzer Zeit wieder zurück genommen.

Die Hefte des Zyklus im Einzelnen

Nr.
Autor
Titel
Untertitel
Hauptpersonen
Kommentar
Glossar
Silber-
band
2400
Robert Feldhoff
Zielzeit
Rendezvous mit der Vergangenheit – Perry Rhodan startet die Operation Tempus
Perry Rhodan, Mondra Diamond, Kamuko, Gucky, Pothawk
Kommentar: Kontextsprung
Glossar: Adams, Homer G. / Algorrian / Bull, Reginald / Diamond, Mondra / Gucky / Hyperraum / LFT / Rhodan, Perry / Ritter der Tiefe / Terrania; allgemein / TERRANOVA-Schirm
--
2401
Michael Marcus Thurner
Vorstoß in die LAOMARK
Die JULES VERNE gerät in einen seltsamen Raum – und drei Aktivatorträger gehen auf Erkundung
Perry Rhodan, Gucky, Icho Tolot, Jason Colton, Pothawk
Kommentar: Vor 20 Millionen Jahren ...
Glossar: Ahakin, Lanz / Geleske, Loni / Lasik, Porter / JULES VERNE; Leitung / JULES VERNE; Piloten / JULES VERNE; Uniformen
--
2402
Christian Montillon
Der GESETZ-Geber
Perry Rhodan auf einer besonderen Mission – der Terraner soll zu einem Dieb werden
Perry Rhodan, Pothawk, Vizquegatomi, Limbox, Imosazi
Kommentar: Die LAOMARK
Glossar: Laosoor; Aussehen / Limbox / Pothawk / Vizquegatomi
--
2403
Christian Montillon
Mission CHEOS-TAI
Sie handeln im Auftrag des Chaos – ihr Ziel ist der Diebstahl des GESETZ-Gebers
Perry Rhodan, Pothawk, Imosazi
Kommentar: In Archetims Zeit
Glossar: Laosoor; Para-Kräfte / Laosoor; Kultur / LAOMARK; Allgemeines
--
2404
Arndt Ellmer
Versteck am Black Hole
Auf der Spur der Pressor-Garde – und ARCHETIM erwacht in seinem Hort
Kamuko, Folsson Brack, ARCHETIM
Kommentar: Eckdaten zu ARCHETIM
Glossar: Aeganer / ARCHETIM / Dengejaa Uveso / Ereignishorizont / Kamuko / Schohaaken / Schohaakisch / Verne, Jules
--
2405
Horst Hoffmann
Pakt gegen das Chaos
Galaktiker in der LAOMARK – Gucky erlebt eine seltsame Begegnung
Perry Rhodan, Pothawk, Mondra Diamond, Gucky, Aphaitas
Kommentar: Technik der Vergangenheit (I)
Glossar: Commander Hohogom / König Arapanoag XVII. / König Hawamoja LV. / LAOMARK; Mark-Kastell
--
2406
Wim Vandemaan
Die Kristall-Annalen
In den Tiefen des Mark-Kastells – zwei Terraner stoßen auf das Geheimnis eines Feindes
Mondra Diamond, Perry Rhodan, Gucky, Ekatus Atimoss
Kommentar: Technik der Vergangenheit (II)
Glossar: Derwan-Metall / LAOMARK; Akademie der Diebe / LAOMARK; Technologie / LAOMARK; Thronterrasse
--
2407
Hubert Haensel
Aufbruch nach Tare-Scharm
Der Parapol-Sturm wird entfacht – droht das Ende der LAOMARK?
Ekatus Atimoss, Gucky, Perry Rhodan, Pothawk
Kommentar: Technik der Vergangenheit (III)
Glossar: Supra-Emitter / CHEOS-TAI / Tefta-Raga / Ekatus Atimoss
--
2408
Christian Montillon
Krieg der Prozessoren
ESCHERS Kampf – es kommt zur Rebellion in der RICHARD BURTON
Atlan, Dr. Indica, Dr. Laurence Savoire, Rodin Kowa, Rutmer Vitkineff
Kommentar: Das Hangay-Geschwader (I)
Glossar: Diakat / Dr. Laurence Savoire / Pal Astuin und Merlin Myhr
--
2409
Leo Lukas
Grenzwall Hangay
Ansturm auf die tödliche Barriere – sie ist wie ein Ende des Universums
RICHARD BURTON, ARAMIS, ATHOS, PORTHOS, ERIDANUS XV, FOMALHAUT I-III, ... sowie ihre Besatzungen
Kommentar: Das Hangay-Geschwader (II)
Glossar: RICHARD BURTON; Größe und Besatzungsstärke / RICHARD BURTON; Aufbau / RICHARD BURTON; Bordrechner
--
2410
Horst Hoffmann
Der Kontaktwald
Der Planet der Neuen Kansahariyya – Verbündete gegen die Terminale Kolonne TRAITOR
Atlan, Dr. Indica, Afa-Hem-F'ur, Cotthaki, Rea-Chi-D'un
Kommentar: Das Hangay-Geschwader (III)
Glossar: Kartanin; Verbreitung / Kartanin; Geschichte
--
2411
Leo Lukas
Schwinge-von-Raffat
Am Rande des Chaos – Weltraumpiraten und ein unverhofftes Wiedersehen
Atlan, Dr. Indica, Hajmo Siderip, Kerseluuf der Jüngere
Kommentar: Durchbruch nach Hangay
Glossar: Hangay / Hauri / Karaponiden / Vennok
--
2412
Susan Schwartz
Das Wasser von Aar
Der neue Widerstand – und einige Aarus planen die Genetische Revolte
Reginald Bull, Cheplin, Imperator Bostich I., Zheobitt
Kommentar: Die Aarus in der Milchstraße
Glossar: Aarus / Aarus-Jima / Aarus-Jima; Genetische Sphäre / Aarus-Jima; Ozeanischer Computer
--
2413
Arndt Ellmer
Das Genetische Magazin
Ein entscheidender Ort – zwei Kolonnen-Anatomen im Wettstreit
Cav, Sheymor Merquin, Pharoib Inssino, Mairn Thuin, Roi Danton
Kommentar: "Neues" Galaktikum?
Glossar: Skapalm-Bark / Kolonnen-Anatomen / LUCRIFIR / Yrendir / Mor'Daer / Ganschkaren
--
2414
Michael Marcus Thurner
Die Bestie Ganymed
Ein Mensch und ein »Monster« – zwei Wesen in einem gemeinsamen Kampf
Reginald Bull, Roi Danton, 1213UII764, Konzig Asmo
Kommentar: Duale (I)
Glossar: Bestien / Haluter / Uleb
--
2415
Hubert Haensel
Armee der Mikro-Bestien
Kampf in der Skapalm-Bark – die Unterdrückten beginnen ihren Aufstand
Roi Danton, Ganymed, Rorian Omokra, Senego Trainz
Kommentar: Duale (II)
Glossar: Perry Rhodan; Kinder / Torric
--
2416
Christian Montillon
Mythos Scherbenstadt
An Bord des Hantelschiffs – eine besondere Revolution beginnt
Atlan, Dao-Lin-H'ay, Trim Marath, Siri Solabas, Zeran Tronale
Kommentar: Wiederinbetriebnahme (I)
Glossar: SOL / Jennifer Thyron / Si kitu
--
2417
Horst Hoffmann
Sklave der Maschinen
Alomendris erzählt – Atlan erfährt die Geschichte der Kontaktwälder
Atlan, Dao-Lin-H'ay, ESCHER, Alomendris, KOLTOROC
Kommentar: Wiederinbetriebnahme (II)
Glossar: Dao-Lin-H'ay; Allgemeines / Dao-Lin-H'ay; Biografie
--
2418
Arndt Ellmer
Der Entropische Zyklon
Kolonnen-Geometer vermessen den Kurs – Atlan wagt sich in den Bannkreis des Chaos
Atlan, Farick Gilitt, Trim Marath, Dr. Indica, ESCHER
Kommentar: Anker ...
Glossar: Dao-Lin-H'ay / INTERDIM-Multidarter / Oahm'Cara / Vennok; Attavennok / Sequin-Doar
--
2419
Leo Lukas
Der neue Herr der SOL
Der Smiler und das Überwesen – das Hantelschiff in Feindeshand
Ronald Tekener, Steph La Nievand, Kirmizz, Grejnscha, Dshäim
Kommentar: Entropischer Zyklon ?
Glossar: BANDA SARI / Tekener, Ronald / Xrayn
--
2420
Christian Montillon
Ketschuas Mondflug
Ein Laosoor im Exil – und ein Traitank in besonderen Nöten
Ketschua, Perry Rhodan, Mondra Diamond, Gucky
Kommentar: Fernflug
Glossar: Laosoor / LAOMARK / Teleportation
--
2421
Horst Hoffmann
Eledains Kinder
Götterdämmerung in Tare-Minor – aus Jägern werden Gejagte
Perry Rhodan, Mondra Diamond, Pheriandurus, Tauzedaphelgas
Kommentar: Das Umfeld der Proto-Negasphäre
Glossar: Ahakin, Lanz / Diamond, Mondra / Gucky / Rhodan, Perry
--
2422
Arndt Ellmer
Das verlöschende Volk
Gewissenswächter an Bord – die JULES VERNE erreicht einen seltsamen Kosmos
Perry Rhodan, Mondra Diamond, Alaska Saedelaere, Adagi Yaron
Kommentar: Erste Einblicke
Glossar: Aquon-Gorissa / Mondra Diamond / Kolonnen-MASCHINE / Meg / NEMO / Sekundim
--
2423
Arndt Ellmer
Berserker in Not
Sie kehren aus der Schlacht zurück – Terraner werden zu Lebensrettern
Perry Rhodan, Adagi Yaron, Denegarth, Gelcthir
Kommentar: INTAZO (I)
Glossar: Bakosh'wish / Entropischer Zyklon / Margenane / NEMO / Tare-Minor (N'tantha Tare-Scharm) / To s'amosa
--
2424
Hubert Haensel
Die Thermodyn-Zentrale
Gefahr im INTAZO – Terraner stoßen auf unheimliche Gegner
Perry Rhodan, Gucky, Mondra Diamond, Ketschua, Abanathan Seg Dathuel
Kommentar: INTAZO (II)
Glossar: Lanz Ahakin / Algustra / Jodeen-Nuus / Sethmaer, Asrid / Tefta-Raga / Thermodyn-Ingenieur; Allgemeines / Bakosh'wish; Tenderschiff
--
2425
Michael Marcus Thurner
Zwei gegen INTAZO
Der Dual und der Terminale Herold – sie kämpfen mit allen Mitteln
Perry Rhodan, Kamuko, Ekatus Atimoss, Glinvaran
Kommentar: Puzzleteilchen
Glossar: Ekatus Atimoss / Augustranen / Knas / Millraks / Mea Ghorta / Molnas
--
2426
Uwe Anton
Aufbruch der Friedensfahrer
Hilfe für die Lokale Gruppe und die Suche nach der Gründermutter
Kantiran Rhodan, Cosmuel Kain, Injata N'tuvage
Kommentar: Aufgabenteilung
Glossar: MOTRANS-1 / Normon / Southside; Bahnhöfe der Friedensfahrer / Strukturbrenner-Torpedos; Erfolgsbilanz
--
2427
Uwe Anton
Hilfe für Ambriador
Die Friedensfahrer auf Mission – Schach der Terminalen Kolonne
Kantiran Rhodan, Polm Ombar, Das Modul, Anton Ismael
Kommentar: Ohne Titel (Ambriador)
Glossar: Ambriador (IC 5112) / Ribald Corello / Salkrit
--
2428
Horst Hoffmann
Hobogey der Rächer
In der Proto-Negasphäre - der Terraner ringt ums Überleben
Perry Rhodan, Glinvaran, Ekatus Atimoss, Hobogey
Kommentar: Diverse Aktivitäten
Glossar: Ekatus Atimoss / Tare-Minor (N'tantha Tare-Scharm) / Truppenlager INTAZO
--
2429
Arndt Ellmer
Das Terminale Beben
Sie sind Genprox-Analysten - sie dokumentieren seltsame Veränderungen
Perry Rhodan, Hobogey, Ish Conart
Kommentar: Psi-Netz, Vitalenergie und Mehr ... (I)
Glossar: ARCHETIM; Vorstoß / Ata / Ata Thageno / Awour / Element der Finsternis; Einfluss auf Ata Thageno / Temporaler Jet-Strom
--
2430
Arndt Ellmer
Der Genprox-Explorer
Auf dem Planeten Ata Thageno - Perry Rhodan trifft neue Partner
Hobogey, Ish Conart, Perry Rhodan, Sharband
Kommentar: Psi-Netz, Vitalenergie und Mehr ... (II)
Glossar: Emanation / Genprox-Analysten; Aufgaben / Genprox-Analysten; Aussehen / Genprox-Analysten; Basisstation / Genprox-Analysten; Genprox-Explorer / Vibra-Psi-Verstärker
--
2431
Horst Hoffmann
Attacke der Cypron
Auf der Welt des Vibra-Psi - die Finsternis trifft ein
Hobogey, Perry Rhodan, Randa Eiss, Ekatus Atimoss, Glinvaran, Tamita, Godilo
Kommentar: Psi-Netz, Vitalenergie und Mehr ... (III)
Glossar: Hobogey / Hobogey; Hobo Gey / Hobogey; Insekt-Schützen / Vibra-Psi
--
2432
Hubert Haensel
Proto-Negasphäre
Auf der Suche nach einem Terraner - Einsatz gegen ein Chaotisches Geflecht
Kamuko, Mondra Diamond, Gucky
Kommentar: Psi-Netz, Vitalenergie und mehr ... (IV)
Glossar: Algorrian / Iltu / Jumpy / Segafrendo / Space-Jet / Teleporter / Translator
--
2433
Wim Vandemaan
Der Zorn des Duals
Auf dem Lagunenmond - das Leben eines Duals erlebt eine Wendung
Perry Rhodan, Randa Eiss, Ekatus Atimoss, Hobo Gey
Kommentar: ...und Vibra-Psi
Glossar: Cypron / Eiss, Randa / Kralle des Laboraten / Tare'am
--
2434
Michael Marcus Thurner
Die Halbraumwelt
Auf der Welt der Cypron - die Intrige der Isolationisten beginnt
Mondra Diamond, Perry Rhodan, Randa Eiss, Ekatus Atimoss, Deco Forlane
Kommentar: Angewandte Halbraum-Technologie (I)
Glossar: Cypron; Technologie / Tarquina
--
2435
Michael Marcus Thurner
Die Nega-Cypron
Tarquina ist die Tauchende Welt - die letzte Bastion gegen die Terminale Kolonne
Mondra Diamond, Alaska Saedelaere, Perry Rhodan, Randa Eiss
Kommentar: Angewandte Halbraum-Technologie (II)
Glossar: Berg der Schöpfung / Cappin-Fragment / Cappins / Koko (Kontrakomputer)
--
2436
Uwe Anton
Die Teletrans-Weiche
Ein Angebot von ES - die Menschheit steht vor dem Exodus
Dr. Baldwin Carapol, Fran Imith, Reginald Bull, Lotho Keraete
Kommentar: Nega-Cypron
Glossar: Reginald Bull; Tod auf Celkar / Operation Tempus / Kelosker / Plan der Vollendung
--
2437
Uwe Anton
Die immaterielle Stadt
Durch die Schattenschleuse - Reginald Bull geht auf Erkundung
Homer G. Adams, Lotho Keraete, Reginald Bull, Dr. Baldwin Carapol, Marc London
Kommentar: Ein unmoralisches Angebot?
Glossar: Dr. Baldwin Carapol / Gobi-Park / Garnaru / Multi-G 1340 / Suprahet / Warrior III (PHIS); Anzugdetails / Warrior III (PHIS); Bezeichnung
--
2438
Hubert Haensel
Das Stardust-System
Terraner sehen eine bessere Zukunft - und lassen alles hinter sich
Homer G. Adams, Lotho Keraete, Reginald Bull, Timber F. Whistler junior
Kommentar: Die Teletrans-Weiche
Glossar: Alashan / Blues / Fernweh ist Sternweh / Hyperkristalle / Simusense / Whistler Corporation
--
2439
Hubert Haensel
Menschen für Stardust
Whistler-Stardust & Co. - ihr neues Leben beginnt
Lotho Keraete, Reginald Bull, Timber F. Whistler junior, Echnatom
Kommentar: Das Stardust-System
Glossar: AETRON / STARDUST / STARDUST II / STARDUST-Memorial
--
2440
Leo Lukas
Armee der Schatten
Countdown für das Hantelschiff - der Freiheitskampf der SOL beginnt
Ronald Tekener, Benjameen von Jacinta, Silathe, Sinco Venethos, Trest Harkanvolter, Yalp Grushgelaard, Gurli Grushgelaard
Kommentar: Stardust-Nachlese (I)
Glossar: --
--
2441
Leo Lukas
Die letzten vierzig
Die Spiele der hundert Völker - und die Botschaft der 300 Fragen
Ronald Tekener, Davam-Düür, Lyngiffer Xath, Sinco Venethos, Gurli Grushgelaard, Trest Harkanvolter
Kommentar: Stardust-Nachlese (II)
Glossar: Crom Harkanvolter / Lord-Eunuch / Mutant / NACHT / Scherbenstadt / Segafrendo (Hazel 14)
--
2442
Arndt Ellmer
Stützpunkt im Chaos
Der Hyperraum verändert sich - Wissenschaftler an vorderster Front
Dr. Stunn Browne, Leutnant Boba Chomper, Atlan
Kommentar: Gewonnen und Verloren
Glossar: Bjo Breiskoll / Ernst Ellert; Mutantengaben / Domo Sokrat / Tiefe / Tiefenland
--
2443
Christian Montillon
ESCHERS Plan
Die Giganten treffen sich - und Savoire muss sich entscheiden
Atlan, Dr. Laurence Savoire, Ronald Tekener, SENECA
Kommentar: Zusammenschluss
Glossar: Domo Sokrat / Sruki-Würmer / Dr. Laurence Savoire / Pal Astuin und Merlin Myhr
--
2444
Michael Marcus Thurner
Vor der Finalen Schlacht
Tarquinas Untergang steht bevor - die Flotte der Feiglinge bricht auf
Perry Rhodan, Davin Abangy, Randa Eiss, Ki-Myo, Gastain Pyk
Kommentar: Zentraler Transfer?
Glossar: Aeganer / Dolans / Guschkar / INTAZO / Mobys / Morgoth'Daer / Ornithoid
--
2445
Horst Hoffmann
Geschöpf des Chaos
Ein Dual steht am Scheideweg - seine Entscheidung betrifft die Zukunft
Perry Rhodan, Mondra Diamond, Ekatus Atimoss, Ki-Myo
Kommentar: Bewegung
Glossar: Atimoss, Ekatus / Laosoor / Endlose Armada
--
2446
Uwe Anton
Die Negane Stadt
In der Proto-Negasphäre - der Chaotarch wird erwartet
Perry Rhodan, Mondra Diamond, Ekatus Atimoss, Glorithlin Pal
Kommentar: Archetims Plan
Glossar: LAOMARK; Allgemeines / Limbox / PLURAPH / Pothawk / Vizquegatomi
--
2447
Uwe Anton
Warten auf Xrayn
Einsatz für Generalin Kamuko - die Stunde der Mutanten
Perry Rhodan, Gucky, Ekatus Atimoss, Generalin Kamuko
Kommentar: ARCHETIM
Glossar: Chaotarchen / Gucky; der Meisterdieb / Gucky: der Überall-zugleich-Töter / On- und Noon-Quanten / Pai'uhn K'asaltic / PLURAPH
--
2448
Hubert Haensel
Tage der Angst
Die Entscheidung für Tare-Scharm - riesige Raumflotten ziehen ins Gefecht
Generalin Kamuko, Alaska Saedelaere, Ki-Myo, Perry Rhodan
Kommentar: Die Negane Stadt
Glossar: Atrentus-Methode / Kamuko / Phariske-Erigon / Tare-Scharm
--
2449
Hubert Haensel
Die Finale Schlacht
Die JULES VERNE am Ereignishorizont - die Retroversion ist in Sichtweite
Generalin Kamuko, ARCHETIM, Ki-Myo, Perry Rhodan
Kommentar: Chaotarchenplan
Glossar: (kein Glossar)
--
2450
Robert Feldhoff
Evolux
Die JULES VERNE materialisiert - und die Weiße Welt wird erreicht
Perry Rhodan, Mondra Diamond, Castun Ogoras, Dyramesch, Gucky
Kommentar: Retroversion
Glossar: Kosmokraten / Mächtige / Margin-Chrilox / Terak Terakdschan
--
2451
Michael Marcus Thurner
Die Metaläufer
In der Isolation der Weißen Welt - Terraner stoßen auf seltsame Helfer
Perry Rhodan, Castun Ogoras, Mondra Diamond, Ekatus Atimoss
Kommentar: Nach der Retroversion
Glossar: Evolux: der Planet / Evolux: geografische Gliederung / Evolux: Regierung / Evolux: Transport
--
2452
Christian Montillon
Operation Kobaltblau
Ein Diebeskommando in Aktion - Mondra Diamond verfolgt einen heiklen Plan
Mondra Diamond, Ekatus Atimoss, Gucky, Commander Pothawk, Do Taptargo, Vanta Aquinto, Siso Dirio
Kommentar: Ritter-Mythos (I)
Glossar: Dyramesch / Hephaistos / Evo-Chips / Metaläufer / Ritter der Tiefe: gegenwärtige Bedeutung
--
2453
Christian Montillon
In der Steilen Stadt
Intrigenspiel auf Evolux - das Diebeskommando kämpft sich durch
Mondra Diamond, Ekatus Atimoss, Commander Pothawk, Do Taptargo, Vanta Aquinto, Siso Dirio
Kommentar: Ritter-Mythos (II)
Glossar: Evolux; Primat der Effizienzsteigerung / Evolux; Transport / JULES VERNE; Rudyr Pinkor / JULES VERNE; Shona Canella / JULES VERNE; Istorico / JULES VERNE; Linbyr Uy / Werftbuße
--
2454
Horst Hoffmann
Schiff aus der Ewigkeit
Sie betreten den Obelisk-Raumer - ein Blick in eine andere Welt
Perry Rhodan, Jorgo, Icho Tolot, Castun Ogoras
Kommentar: Ritter-Mythos (III)
Glossar: UFOnauten; Allgemeines / UFOnauten; Geschichte / UFOnauten; Raumschiffe / V'Aupertir
--
2455
Uwe Anton
Sieg der Moral
Perry Rhodan macht eine Entdeckung - die Karten werden neu gemischt
Perry Rhodan, Dyramesch, Mondra Diamond, Wan Ahriman
Kommentar: Ritter-Mythos (IV)
Glossar: GESETZ-Geber / Kohagen-Pasmereix / Quant der Finsternis / Refaktiver Sprung / Twarion Uruc
--
2456
Arndt Ellmer
Akademie der Mikro-Bestien
Sie sind traumatisiert und gewalttätig - und finden eine neue Heimat
Noviel Residor, Reginald Bull, Roi Danton, Senego Trainz, Mor Frant
Kommentar: Tare-Scharm-Nachlese
Glossar: Mikro-Bestien; Aussehen / Mikro-Bestien; Fähigkeiten / Siganesen / Solare Residenz / Terrania City
--
2457
Arndt Ellmer
Dantyrens Rückkehr
Roi Danton auf geheimer Mission - seine Helfer sind die Mikro-Bestien
Roi Danton, Reginald Bull, Senego Trainz, Cis Sikkor
Kommentar: Masken
Glossar: Mikro-Bestien: Allgemeines / Mikro-Bestien: Aussehen und Körperbau / Mikro-Bestien: Fähigkeiten und Eigenarten / Senego Trainz
--
2458
Leo Lukas
Der zweite Dantyren
Er will sein Vorbild übertreffen - dazu ist dem Dual jedes Mittel recht
Dantyren, Roi Danton, Senego Trainz, Goran Frownie, Ero Ustinoth, Lipica Atabinmek
Kommentar: 500
Glossar: Fraktale Aufriss-Glocke / Ricodin-Verbundstoff / Traitank 1.199.188; Allgemeines / Traitank 1.199.188; Inneres / Traitank 1.199.188; Technik
--
2459
Wim Vandemaan
Komplex Astrovent
Auf der Hundertsonnenwelt - Das Zentrum der kybernetischen Konspiration
Roi Danton, Goran Frownie, Ero Ustinoth, Ecktim, Gessounin, Zaubilski, Kirmizz
Kommentar: Welt im Leerraum
Glossar: Fragmentraumer; Plasmakommandant / LFT-BOX; Plasmakommandant / Posbis; Einzahl: Posbi / Traitank 1.199.188; Zusatzausrüstung
--
2460
Horst Hoffmann
Soldaten der NACHT
Sie sind Angehörige einer verwegenen Truppe - Mom'Serimer rüsten sich für ihren Einsatz
Atlan, Gix Inteuker, Mirk Unamato, Dao-Lin-H'ay, Erik Theonta
Kommentar: Komplex Astrovent
Glossar: Kolonnen-Motivatoren / Theonta, Erik / Win-Alpha / Winola-System / Winola III
--
2461
Horst Hoffmann
Der unendliche Raum
An den Grenzen des Verstandes - Atlan im Angesicht des Unbegreiflichen
Atlan, Mirk Unamato, Gix Inteuker
Kommentar: Operationsziel Entropischer Zyklon
Glossar: Ganschkaren / Hangay / NACHT / NACHT-Acht / Scherbenstadt
--
2462
Leo Lukas
Der Fund von Amienolc
Begegnung an der Kernzone Hangay - der Smiler kämpft um einen potenziellen Verbündeten
Ronald Tekener, Trim Marath, Startac Schroeder, Tess Qumisha, Benjameen da Jacinta, WirHier
Kommentar: Gescheitert ...?
Glossar: HÜ-Schirm / Hypertakt-Triebwerk / Kellind, Fee / Korphyren / Marath, Trim; Schwarzer Zwilling
--
2463
Uwe Anton
Isokrain der Kosmitter
Der Weltweise und ESCHER - ihr Plan ist gewagt
Isokrain, Der Weltweise von Azdun, Atlan, ESCHER
Kommentar: Der Weltweise von Azdun
Glossar: DORIFER / DORIICLE / Weltweiser von Azdun / Weltweiser; Versorgungseinrichtungen / Xrayn; Aussehen
--
2464
Arndt Ellmer
Das Archaische Programm
Sie sind Zauberlehrlinge wider Willen - Die Vergangenheit erwacht
Curcaryen Varantir, Mondra Diamond, Perry Rhodan, Taffanaro
Kommentar: Wundertüte Jules Verne?
Glossar: CHEOS-TAI / Evolux; der Planet / Laosoor / On- und Noon-Quanten
--
2465
Hubert Haensel
Nach der Stasis
Ihr Schlaf währte Äonen - die neue Zeit nach der Mentalen Revision
Inkh Selexon, Mondra Diamond, Taffanaro
Kommentar: Erranten, Paddler, Metaläufer (I)
Glossar: Einsatzgruppe Mondra Diamond / Heromet / Inkh Selexon / Kalitt Lindbak / Mentale Revision / Taffanaro / Thermodyn-Ingenieure
--
2466
Michael Marcus Thurner
Galaxis der Antikrieger
Auf der Suche nach CHEOS-TAI - ein blinder Passagier hilft
Perry Rhodan, Ekatus Atimoss, Istorico, Jason Colton, Pan Greystat
Kommentar: Erranten, Paddler, Metaläufer (II)
Glossar: Carit / GAVÖK / JULES VERNE; Veränderungen der Metaläufer / Metaläufer
--
2467
Christian Montillon
Mentale Revision
Sie leben im GESETZ-Geber - und sind metagenetisch programmiert
Inkh Selexon, Perry Rhodan, Mondra Diamond, Taffanaro
Kommentar: JULES VERNE: Erste Bestandsaufnahme
Glossar: Evolux-Kugeln / Fiktiv-Ankläger / Kampfroboter von CHEOS-TAI / Kantor-Sextant / Kristall-Donator
--
2468
Uwe Anton
KOLTOROCS Kinder
Der ewige Krieg - und Leben ohne Ende
Agi Ithale, Cor'tint, Roi Danton, Tybris Rokok
Kommentar: Wieder einmal: Translatoren (I)
Glossar: Abjin (auch: Abhijin) / Di'akir / Nonggo / Paradrüse / Translator
--
2469
Uwe Anton
Das Paramorphische Feld
Im Spiegel des Bösen - ein unmoralisches Angebot
Cor'tint, Roi Danton, G'schogun, Senego Trainz
Kommentar: Wieder mal: Translatoren (II)
Glossar: Dunkler Ermittler / Quant der Finsternis / Quell-Klipper der Trophi-Terryc
--
2470
Horst Hoffmann
Finsternis über Terra
Die Erde hält den Atem an - unheimlicher Besuch im Solsystem
Tenpole Opera, Corsair Opera, Anulyn Opera, Arnie Opera, G'schogun, Der Nukleus
Kommentar: Schwarmintelligenz
Glossar: Dunkle Ermittler; Refaktiver Sprung / Dunkle Ermittler; Entstehung der Rebellen / Dunkle Ermittler; Rebellen des Feldzuges Hangay / Terrania; Atlan Village
--
2471
Arndt Ellmer
Das Geschenk der Metaläufer
Die JULES VERNE kehrt zurück - und nichts ist mehr, wie es sein sollte
Perry Rhodan, Commander Pothawk, Reginald Bull, Der Nukleus, Alaska Saedelaere
Kommentar: Hintertüren
Glossar: Algorrian / Iltu / Jumpy / Cappinfragment / Kalbaron / Tramp; Vernichtung des Planeten
--
2472
Michael Marcus Thurner
TRAICOON 0096
Der Duale Kapitän unter Druck – und die Mikro-Bestien im Einsatz
Roi Danton, Zerberoff, Senego Trainz, Rinka Porol, Awoko
Kommentar: Rückkehr und Aufbruch
Glossar: Atrentus-Methode / TERRANOVA-Schirm
--
2473
Leo Lukas
Verrat auf CRULT
Intrigante Duale - die Dienstburg wird infiltriert
Zerberoff, Senego Trainz, Rinka Porol, Wismo Kantelaki, Malikadi, Reginald Bull
Kommentar: Wieder mal: Psi-Materie (I)
Glossar: CRULT / Malikadi / Zerberoff
--
2474
Hubert Haensel
Zwei Psi-Emitter
CRULT im Visier - Attacke auf die Dienstburg der Terminalen Kolonne
Marc London, Fawn Suzuke, Osbangur, Roi Danton, Senego Trainz, Zerberoff
Kommentar: Wieder mal: Psi-Materie (II)
Glossar: Awour / Effremi / RUFER / RUFER-Einsatz Roi Dantons / Fawn Suzuke / Yrendir
--
2475
Hubert Haensel
Opfergang
Ein Schlag gegen die Kolonne - CRULT wird zum Schlachtfeld
Jothadún, Rinka Porol, Roi Danton, Senego Trainz, Zerberoff
Kommentar: Wieder mal: Psi-Materie (III)
Glossar: Altmutanten / Kas'h / Nukleus (der Monochrom-Mutanten) / PEW-Metall
--
2476
Horst Hoffmann
Kommando der Friedensfahrer
Sie sind allesamt Individualisten - doch in der Not ziehen sie an einem Strang
Chyndor, Der Ehrenwerte Harazzul, Kantiran, Perry Rhodan
Kommentar: Erfolg?
Glossar: Chyndor / Kalbaron / Kolonnen-MASCHINE / Lazaruu / Ejdu Melia
--
2477
Christian Montillon
Die Gründermutter
Die Friedensfahrer in Aufruhr - ein neuer Patron wird gewählt
Cosmuel Kain, Farigu Scot Elien, Die Gründermutter, Kantiran
Kommentar: Falle Lazaruu
Glossar: Cheborparner / Credo der Friedensfahrer / INTAZO / Polm Ombar
--
2478
Christian Montillon
LICHT VON AHN
Die Geschichte der Gründermutter - und die Zukunft der Friedensfahrer
Cosmuel Kain, Die Gründermutter, Kantiran
Kommentar: Das »Reich« der Friedensfahrer
Glossar: Gründermutter / Kain, Cosmuel; Vorgeschichte / Kamuko; Vorgeschichte / TRIICLE-9; Kosmonukleotid
--
2479
Arndt Ellmer
Technomorphose
Die JULES VERNE im Umbau - der Raumer geht in einen neuen Einsatz
Largo Fantain, Lanz Ahakin, Perry Rhodan, Der Nukleus
Kommentar: Informationen der Gründermutter
Glossar: CHEOS-TAI / JULES VERNE; Veränderungen der Metaläufer / Metaläufer
--
2480
Uwe Anton
Die Prognostiker
In der Kernzone von Hangay - ESCHER erkennt seine Grenzen
ESCHER, Dr. Laurence Savoire, Isokrain, Pal Astuin, Merlin Myhr, Warding Atarin
Kommentar: Die »neue« JULES VERNE (I)
Glossar: Isokrain / Isokrain und der Weltweise / Kosmitter / Meg / Nano-Brüter
--
2481
Wim Vandemaan
Günstlinge des Hyperraums
Sie sind die Prognostiker der Kolonne - ihr Auftrag ist die Erschaffung der Negasphäre
Laurence Savoire, ESCHER, Latifalk, Canzuri, Poccelyn
Kommentar: Die »neue« JULES VERNE (II)
Glossar: -
--
2482
Leo Lukas
Der ewige Kerker
Es gibt kein Entrinnen - die SOL in der Kernzone Hangay
Hajmo Siderip, Atlan da Gonozal, Ronald Tekener, Jawna Togoya, Inkadye, Volfdeprix, Goku Kong-Eslan, Murtaugh oder Skutnik
Kommentar: Die »neue« JULES VERNE (III)
Glossar: Carfesch / Goedda / Kritzelwahn / Sorgore
--
2483
Uwe Anton
Die Nadel des Chaos
Einsatz in GLOIN TRAITOR - Entscheidung für ESCHER
Agent Atarin, ESCHER, Laurence Savoire, Isokrain, Pal Astuin
Kommentar: Die »neue« JULES VERNE (IV)
Glossar: Ribald Corello / Quintadimtrafer / Sentenza / TLD (Terranischer Liga-Dienst) / USO (United Star Organisation)
--
2484
Horst Hoffmann
KOLTOROCS Atem
Kontaktwald im Abseits - eine Kartanin trifft die String-Legaten
Beth Astromo, Dao-Lin-H'ay, Git-Ka-N'ida, KOLTOROC
Kommentar: TRAFITRON (I)
Glossar: Ewiger Gärtner / Hexameron / Paratau
--
2485
Arndt Ellmer
Hyperflackern
Kosmische Waffenbrüder am Grenzwall - sie versuchen den Durchbruch
Perry Rhodan, Kamuko, Kantiran, Mondra Diamond
Kommentar: TRAFITRON (II)
Glossar: Cala Impex / Hangay / Hologramm / Kolonnen-MASCHINE
--
2486
Hubert Haensel
Wispern des Hyperraums
Mit der JULES VERNE in Hangay - der Weiße Saal offenbart sein Geheimnis
Perry Rhodan, Istorico, Der Nukleus, Curcaryen Varantir
Kommentar: Metaläufer-Modifikationen (I)
Glossar: Grenzwall (um Hangay) / Kosmischer Messenger / Objekt Ultra / Paros-Schattenschirm
--
2487
Christian Montillon
Die String-Legaten
Der Kosmitter und der Kybernetiker – sie stoßen ins Zentrum der Nadel vor
Dr. Laurence Savoire, Isokrain, Unkaruch
Kommentar: Metaläufer-Modifikationen [II]
Glossar: Avatar / GLOIN TRAITOR / Kolonnen-Motivator / Terminaler Herold / TRAITOR; Rangstufen
--
2488
Michael Marcus Thurner
Hinter dem Kernwall
An der Grenze der Chaos-Zone – das Innere von Hangay liegt offen
Perry Rhodan, Mondra Diamond, Der Nukleus, Gucky, Curcaryen Varantir
Kommentar: Problem Kernwall
Glossar: Ahakin, Lanz / Algorrian / Messenger
--
2489
Michael Marcus Thurner
Schach dem Chaos
Perry Rhodans wagemutiger Plan - eine Superintelligenz im Visier
Perry Rhodan, Dao-Lin-H'ay, Log-Aer-M'in, Ejdu Melia
Kommentar: Getrennte SOL
Glossar: Biophore als Waffe / Hangay; Raumschiffstypen / Noquaa-Kansahariyya / String-Legaten
--
2490
Wim Vandemaan
Die dunklen Gärten
Angriff auf die Nadel des Chaos - Vergangenheit und Zukunft treffen sich
Perry Rhodan, WELTWEISER, Colten Gossi, Dewlet Ghiray, Wiia-Na-Daj
Kommentar: LFT-Boxen
Glossar: -
--
2491
Christian Montillon
Der dritte Messenger
An der Akkretionsscheibe – die Generalin muss sich entscheiden
Perry Rhodan, Kantiran, Kamuko, Ca-Her-L'ron
Kommentar: GLOIN TRAITOR
Glossar: Angriffsflotte Perry Rhodans / LFT-BOX / Kartanin in Hangay / PONTON-Tender / Vibra-Psi / WELTWEISER
--
2492
Uwe Anton
KOLTOROC
Geboren in der Lichtstadt - ein Potenzialfeld pervertiert
Atlan, Inkadye, KOLTOROC, Trim Marath
Kommentar: Von Netzen und Modellen (I)
Glossar: Endlose Armada / Ordoban / Saddreykaren / Saddreyu / V'Aupertir
--
2493
Leo Lukas
Der WELTWEISE
Gestrandet auf dem Ozeanplaneten - sie kämpfen um die nackte Existenz
Sahmsivil, Matheux Alan-Bari, Laurence Savoire, Sybel Bytter, Pal Astuin, Merlin Myhr, Avorru, Nifolarqe
Kommentar: Von Netzen und Modellen (II)
Glossar: Awour / Diakat / Mor'Daer / Savoire, Laurence
--
2494
Arndt Ellmer
Retroversion
Kampf in der Akkretionsscheibe - sie schwanken zwischen Hoffnung und Untergang
Perry Rhodan, Der Nukleus, Kamuko, Kantiran
Kommentar: Hangay und die Quartale Kraft
Glossar: Aeganer / Lanz Ahakin / Algorrian / Dengejaa Uveso
--
2495
Horst Hoffmann
KOLTOROCS Feuer
Die Vibra-Staffel im Einsatz - das Schicksal der Kontaktwälder erfüllt sich
Alomendris, Git-Ka-N'ida, Min-Da-N'or, Perry Rhodan
Kommentar: Hangay-Retroversion
Glossar: Alomendris / Alomendris; Geschichte / Arystes / Erish Vikhtold / Kontaktwald
--
2496
Hubert Haensel
Chaotender gegen Sol
Mit der DARK GHOUL bei den Posbis – Roi Danton wagt sich auf gefährliches Terrain
Roi Danton, Major Ustinoth, Senego Trainz, Knorm Ultrecht, und Wismo Kantelaki, Kalbaron Sunouff
Kommentar: Alomendris (I)
Glossar: Ayindi / Konquestor / M 87 / Moira / OLD MAN / Schwingungswächter
--
2497
Hubert Haensel
Das Monokosmium
Der zweite Teil der Kybernetischen Konspiration – und der Kampf gegen Kirmizz
Roi Danton, Senego Trainz, Kirmizz, Zaubilski und Gessounin
Kommentar: Alomendris (II)
Glossar: Ahandaba / Kirmizz; Allgemeines / Kirmizz; Fähigkeiten / Kirmizz; Biografie
--
2498
Uwe Anton
Die Duale Metropole
Rhodan stellt sich der Herausforderung – Einsatz gegen KOLTOROC
Perry Rhodan, KOLTOROC, Mondra Diamond, Inkadye
Kommentar: Showdown bei der Hundertsonnenwelt
Glossar: Alashan / Ambriador (IC 5112) / Berg der Schöpfung / Hohe Mächte des Kosmos
--
2499
Uwe Anton
Das Opfer
Kampf zwischen Mensch und Superintelligenz – Rhodan muss sich entscheiden
Perry Rhodan, KOLTOROC, Mondra Diamond, Reginald Bull
Kommentar: Endkampf ...
Glossar: Algorrian / Chaotender / Diakat / Kralle des Laboraten
--

Weblinks