Die fünfte Kolonne

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR223)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 223)
PR0223.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Innenillustrationen
Zyklus: Die Meister der Insel
Titel: Die fünfte Kolonne
Untertitel: Sie starben im Vorfeld von Andromeda – aber ihre Doppelgänger kehren zurück …
Autor: H. G. Ewers
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (3 x) / 4. Auflage: Dirk Geiling (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 10. Dezember 1965
Hauptpersonen: Halgor Sörlund, Cole Harper, Hegete Hegha, Imar Arcus, Son-Hao, Pawel Kotranow, Ez Hattinger, GREK-1, Ismail ben Rabbat, Atlan, Perry Rhodan
Handlungszeitraum: April 2401
Handlungsort: Leerraum, Twin, Quinta, Quarta
Besonderes:

5. Auflage: gespiegeltes Titelbild

Zusätzliche Formate: E-Book, enthalten in Silberband 23

Handlung

Nachdem Halgor Sörlund, Hegete Hegha, Imar Arcus, Cole Harper und Son-Hao auf Alpha-Zentra gestorben sind, nehmen ihre Duplos ihren Platz ein.

Halgor Sörlund II, Hegete Hegha II, Imar Arcus II, Cole Harper II und Son-Hao II fliegen mit der ALTAI als Fünfte Kolonne der Maahks durch den Alpha-Zentra-Transmitter nach Horror. Dort angekommen täuschen sie gemeinsam mit den Maahks eine Verfolgungsjagd vor, damit die Besatzung der im Leerraum wartenden ANDROTEST III nicht misstrauisch wird.
Sie fliegen in mehreren Linearetappen zu dem wartenden Raumschiff. Bei jedem Auftauchen aus dem Zwischenraum werden sie von Maahkraumern, die von Grek-1 befehligt werden, angegriffen und geben einen Funkspruch an die ANDROTEST III ab. Als sie bei ihr ankommen, ist die ALTAI nur noch ein Wrack.

Die fünf Duplos werden von einem Bergungskommando unter der Leitung von Oberleutnant Tsuka geborgen, während die Maahkraumer Verwirrung vortäuschen. Kurz vor Ende der Bergung explodiert der Ringwulst der ALTAI. Grek-1 kann nicht mehr länger warten, ohne dass Pawel Kotranow misstrauisch wird, deshalb greift er an. Die Duplos sind jedoch schon in der ANDROTEST III unter ärztlicher Aufsicht, so dass die ANDROTEST III einen Blitzstart macht. Jedesmal, wenn sie aus dem Zwischenraum austritt, wird sie von Maahkraumern angegriffen, so dass Izza Koto und Sörlund II Pawel Kotranow dazu bringen, durch den Horror-Transmitter zu fliegen. Ihnen gelingt der Sprung durch den Transmitter nach Twin, da die Maahks gerade einen Scheinangriff auf Twin ausführen.

Zeitgleich wird Grek-1 von Grek 11 und Grek-22, zwei maahkschen Geheimagenten, und einem Kommunikationsroboter der MdI untersucht, die ihm befehlen, den Scheinangriff fortzuführen.

Im Twin-System angekommen, wird die ANDROTEST III von der CORTEZ geortet. Ismail ben Rabbat setzt einen Funkspruch an Perry Rhodan ab, dass die fünf an Zentrumspest erkrankten »SolAb-Agenten« zurück seien. Nach der Übergabe fliegt die CORTEZ zurück zu den angreifenden Roboterschiffen der Maahks und die fünf Duplos werden unter anderem von John Marshall geprüft. Atlans Misstrauen kann im Gegensatz zu dem von Allan D. Mercant nicht ganz gebrochen werden, auch wenn Mercant die fünf Duplos von Kellin March überwachen lässt.

Deshalb fliegt Atlan nach Quarta und findet in Bigtown einen weiteren Kommunikationsroboter vor. Atlan wird von ihm in den Multiduplikator und später in eine Konverterkammer gebracht. Er kann jedoch von Melbar Kasom, der den Roboter und den Multiduplikator vernichtet, und von Rhodan gerettet werden, da Ingenieur-Captain Movan, dem Atlan auf Quarta begegnete, Julian Tifflor von Atlans Unternehmen berichtete.

Innenillustrationen