Fancan Teik

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fancan Teik war ein Haluter.

Erscheinungsbild

Sein Erscheinungsbild war das eines gewöhnlichen Haluters, körperliche Besonderheiten wurden nicht bekannt.

Charakterisierung

Ebenso wurden keine besonderen Charaktereigenschaften bekannt. Er galt als guter Freund von Icho Tolot und stand diesem gerne zur Seite.

Geschichte

Fancan Teik zog zu einem unbekannten Zeitpunkt im Rahmen seiner Drangwäsche von Halut aus los, um Abenteuer zu erleben. Dabei bereiste er die halbe Milchstraße. Unter anderem stattete er Kahalo einen Besuch ab und entdeckte dort die Spuren der Besatzung der mittlerweile vertriebenen Flooths. Des Weiteren beobachtete er auch das aktuelle Geschehen in der Eastside und ließ sich von einem terranischen Raumschiff jagen. Ferner stellte er Untersuchungen über die allgemeine politische Lage zwischen den Milchstraßenvölkern an.

Er fand kurz vor Ende seiner Drangwäsche im August 2400 im zentrumsnahen Szonu-Sektor die beiden in einem Rettungsboot der OMARON hilflos durchs All treibenden Terraner Orson Coul und Heyn Borler. Teik brachte die wahnsinnig gewordenen und tobenden Männer zur Behandlung durch den Mediziner Klautos Mur nach Halut in Icho Tolots Haus.

Im Jahr 2436 strandete er gemeinsam mit Icho Tolot und der CREST IV in M 87. Da die Bestien aus dieser Galaxie stammten, erschwerten es die beiden Haluter Perry Rhodan, Freunde in M 87 zu gewinnen.

Fancan Teik begleitete Icho Tolot auf zahlreiche Missionen.

[...]

Fancan Teik starb am 1. Juli 1514 NGZ in der Boulgard-Klinik auf Tahun im Alter von 3000 Jahren. (PR 2709)

Quellen

PR 200, PR 223, PR 225, PR 326, PR 328, PR 329, PR 341, PR 342, PR 343, PR 345, PR 346, PR 348, PR 358, PR 361, PR 362, PR 363, PR 364, PR 372, PR 2709