Planet der Vogelmenschen

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:A10)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Überblick
Serie: Atlan-Heftserie (Band 10)
A010 1.JPG
© Pabel‑Moewig Verlag KG, Rastatt

 

Zyklus: Im Auftrag der Menschheit
Unterzyklus: Die Condos Vasac (Band 10/43)
Titel: Planet der Vogelmenschen
Untertitel: Die Männer des Psycho-Teams lassen die Maske fallen – denn das Schicksal der Geistesriesen steht auf dem Spiel
Autor: H. G. Ewers
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (nur 1. Auflage)
Erstmals erschienen: 1970
Hauptpersonen: Atlan, Ronald Tekener, Sinclair M. Kennon, Baaling Treat, Henri Waaken, Lurlean Trask, Teen-Arndt, Ert Wynsch
Handlungszeitraum: August 2407
Handlungsort: Kamuc
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Der Kontakt der USO zu ihren Spezialisten Ronald Tekener und Sinclair Marout Kennon ist seit deren durch die CONDOS VASAC (CV) inszenierten Flucht von Beseler abgebrochen. Keine neuen Informationen von ihnen können helfen, den Begriff »Projekt Lasis« zu entschlüsseln. Doch auch die restlichen Mitarbeiter der USO sind nicht untätig geblieben, und es ist gelungen, aus alten Aufzeichnungen und mithilfe der Analyse der Positroniken in Quinto-Center und auf dem Mond gewisse Schlüsse auf dieses Projekt der CV zu ziehen. Um die so gewonnenen Vermutungen zu überprüfen, werden unzählige Agenten der USO sowie der SolAb auf Lepso und an anderen Orten aktiviert, und zugleich werden Suchschiffe eingesetzt, um schnellstmöglich jedem Hinweis auf den Aufenthaltsort der verschwundenen Spezialisten nachgehen zu können.

Auf Lepso gelingt es den fieberhaft arbeitenden Agenten tatsächlich, einen ehemaligen Partner des ehemaligen Rauschgifthändlers Lurlean Trask ausfindig zu machen, dessen Flucht von Beseler der CV immerhin eine halbe Milliarde Solar wert war. Diesen Informationen, zusammengenommen mit den Ergebnissen von Verhören der Mitgefangenen auf Beseler, deuten darauf hin, dass der Halb-Anti Trask tatsächlich ein unbekanntes Volk ausfindig gemacht hatte, mit dem er dank besonderer psychischer Fähigkeiten Kontakt aufnehmen konnte. Dieses Volk, so lassen die alten Aufzeichnungen vermuten, verfügt seinerseits über Psi-Kräfte, welche die Manipulation von 5D-Feldern ermöglichen, und zusätzlich könnten sie über weitere hochentwickelte Fähigkeiten verfügen. Die Summe der Ergebnisse bringt Atlan zu der Vermutung, dass seine Agenten sich in höchster Gefahr befinden, denn es scheint, als würde die CONDOS VASAC Lurlean Trask und sie benutzen wollen, um dieses Volk unter seine Kontrolle zu bringen. Dem Lordadmiral ist klar, dass Tekener und Kennon eher ihre Deckung aufgeben würden, als das zuzulassen.

Tekener und Kennon sind inzwischen mit dem Raumschiff der CONDOS VASAC im System Kamuc, der Heimat der Geistesriesen, angekommen. Sie haben unterwegs erfahren, dass die CV mithilfe von Genstrahlen den Nachwuchs der Geistesriesen manipuliert hat, um ein Gen zu deaktivieren, das es den Wesen erlaubt, ihr Schmerzempfinden abzuschalten. Zusätzlich zu der Tatsache, dass das aussterbende Volk ohnehin darauf angewiesen ist, jedes Junge so gut als möglich zu schützen, sollte eine Schmerzempfindlichkeit der Jungen ihren Wert als Geiseln wohl noch erhöhen. Die beiden Spezialisten sind entschlossen, jede Möglichkeit zu nutzen, um dem Volk dieses Schicksal zu ersparen.

Trask und die beiden Spezialisten werden zusammen mit zweihundert Mitgliedern des akonischen Energiekommandos ausgeschifft, um auf Kamuc die Aktion gegen die Vogelwesen durchzuführen. Die zweihundert Mann werden wissentlich geopfert, denn die Kamucs können dank ihrer Geisteskräfte die Annäherung der Akonen und ihre feindlichen Absichten erkennen, und sie können unglaubliche Gewalten freisetzen, um sich zu verteidigen. Sie sollen auf diese Weise dazu gebracht werden, ihre Energien gegen das Landekommando aufzubrauchen, damit die SARN-Esos danach ungehindert angreifen und so lange Individuen töten kann, bis das restliche Volk sich ergibt. Trask, der durch seine Fähigkeiten die Angriffe der Geistesriesen vorausahnen und sich und die getarnten USO-Spezialisten jeweils in Deckung bringen kann, soll in diesem Stadium die Kommunikation mit den Geistesriesen aufnehmen. Tekener und Kennon sind sozusagen die Reserve für den Fall, dass Trask nicht durchkommt. Die drei Männer erreichen schließlich mit einigen wenigen Akonen die Siedlung der Kamucs, wo auch die letzten Männer des Energiekommandos schließlich den Angriffen der Vogelwesen zum Opfer fallen. Diese sind nun aber äußerst erschöpft, und Trask sieht den Moment für den Angriff gekommen. Ehe er jedoch das Funksignal an die SARN-Esos absetzen kann, erschießt Kennon ihn. Sofort werden die beiden Agenten jedoch von drei Akonen angegriffen, die ihnen heimlich gefolgt waren. Während Tekener mit den Kamucs Kontakt aufnimmt und ihnen die Situation erläutert, tötet Kennon auch diese drei CV-Agenten, jedoch kann er nicht verhindern, dass ein Funkspruch abgesetzt wird, in dem sie als Verräter enttarnt werden. Kennon nutzt nun Trasks Hypersender, um gemeinsam mit dem Angriffssignal für die SARN-Esos ein Funkpeilsignal an die USO-Schiffe abzusetzen. Dann ziehen er und die Kamucs sich schnellstmöglich zurück und begeben sich in Deckung.

Dank des dichten Einsatzes von USO-Schiffen nahe der Gegend, in der Trask früher mit seinem Partner agiert hat, wird der Funkspruch der Spezialisten innerhalb kürzester Zeit mit dem Auftauchen eines USO-Schiffes im Kamuc-System belohnt. Die SARN-Esos verschwindet sofort, und der Kontakt mit den beiden Spezialisten wird aufgebaut. Atlan fliegt selbst in das System ein und bittet die Geistesriesen um ihre Mitarbeit, doch diese weigern sich, irgendjemand anderem zu dienen als sich selbst. Da ihr letzter Nachwuchs durch die Manipulationen der CV bis zur Lebensunfähigkeit deformiert wurde, wollen sie das Aussterben ihrer Rasse in ihrer Generation, die bereits nur noch aus dreihundert Individuen besteht, vollenden. Atlan verspricht ihnen die Umsiedlung auf einen der CV unbekannten Planeten, auf dem sie ihr Leben in Frieden beenden können.

Personenregister

Atlan Um dem Psycho-Team zu helfen, reizt der Lordadmiral der USO alle Möglichkeiten aus.
Mikun Travitch alias General Baaling Treat Moglaner, Kosmokriminalist und Kriminalpsychologe, Chef der Sektion Ermittlung und Information der USO. Leitet höchstpersönlich die Ermittlungen auf Lepso.
Dr. Lamiel Grissy Untergebener von General Treat, der die erste Spur zum Projekt Lasis findet.
Antol Paköry Chef eines Ermittlungsteams der Galaktischen Abwehr, das im Jahr 2207 den Fall eines Hyperphysikers der Antis namens Lasis untersuchte.
Admiral Nempf Natuul Atlans epsalischer Stellvertreter.
Perry Rhodan Der Großadministrator des Solaren Imperiums unterstützt die Suchaktion der USO.
Bolatz Springerpatriarch, der auch Rauschgiftschmuggel betreibt und unwissentlich einen USO-Offizier nach Lepso bringt.
Ormol Kahun CV-Angehöriger, der Bolatz überwacht.
Halthor Zalitischer Kommandant der REPHTA, eines USO-Schiffes, das als zalitisches Schiff getarnt ist und unter Quarantäne im Orbit um Lepso kreist.
Wuriu Sengu Späher des Mutantenkorps, der Atlans Suchaktion auf Lepso unterstützen soll.
Kitai Ishibashi Suggestor des Mutanten-Korps, der Atlans Suchaktion auf Lepso unterstützen soll.
Tako Kakuta Teleporter des Mutanten-Korps, der Atlans Suchaktion auf Lepso unterstützen soll.
Alouha Barmann im “Daviah Lennis” auf Lepso. Er versucht, dem angeblichen Ex-Offizier Travitch zu helfen, einen Job ohne kriminellen Hintergrund zu finden.
Abloth Seeay Chalonischer Reeder und Gangsterboss, mit dem Travitch sich versehentlich anlegt.
Calmu Threek Siganese, Spezialist-Captain der USO, im Einsatz auf Lepso, um Treat alias Travitch als Nachrichtenoffizier zu unterstützen.
Oberstleutnant Valco USO-Offizier, Rückendeckung von General Treat während dessen Einsatz auf Lepso.
Ronald Tekener Der USO-Spezialist muss zwischen seiner Tarnung und seinem Gewissen entscheiden, als die Aktion der CONDOS VASAC gehen die Geistesriesen von Karmuc anläuft.
Rabal Tradino alias Sinclair Marout Kennon Die Vollprothese des USO-Spezialisten und Kosmokriminalisten wird immer mehr zum unersetzlichen und lebensrettenden Werkzeug.
Lurlean Trask Auf Kamuc zeigt sich wieder einmal, wie wenig dem Rauschgiftschmuggler und Halb-Anti am Leben anderer liegt.
Major Henri Waaken Spezialist der USO im Einsatz auf Lepso.
Bohan Naatrech Akone, Sektionschef des SWD, der versucht, Travitch in die Fänge seiner Organisation zu lotsen.
Reddy Epsalischer Wirt einer Bar in Orbana, die den USO-Agenten als Treffpunkt dient.
Felimurda gestrandeter Springer, der die Bar “Lo Batra” in Orbana auf Lepso betreibt, und gerne von seinem ehemaligen Partner Lurlean Trask schwärmt.
Ulai Barkh Ein galaktischer Sklavenhändler, der von General Treats seelenlosem Beschatter erschossen wird.
Teen-Arndt Akonischer Wissenschaftler im Rang eines Cajun, von Seiten der CONDOS VASAC Leiter des Projektes Lasis.
Ert Wynsch Von Seiten der Antis Leiter des Projektes Lasis.
Oberstleutnant Snurfax Kommandant des USO-Schlachtschiffes POLAN KHUTAR, welches Kamuc und das Psycho-Team entdeckt.