1169 NGZ

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jahreskalender

11. Jahrhundert NGZ | 12. Jahrhundert NGZ | 13. Jahrhundert NGZ
1147 NGZ | ... | 1167 NGZ | 1168 NGZ | 1169 NGZ | 1170 NGZ | 1171 NGZ                       

Zyklus: Die Linguiden

Das Jahr 1169 NGZ entspricht dem Jahr 4756 nach Christus.

Genaues Datum unbekannt

September

  • 1. September
    • Perry Rhodan beendet eine sechsmonatige diplomatische Reise durch die Milchstraße, die ihn auch ins Scarfaaru-System geführt hat. Auf Lokvorth unterhalten die Völker Hangays mittlerweile diplomatische Missionen. In M 13 hat sich Rhodan davon überzeugen können, dass die Arkoniden in den vergangenen zweiundzwanzig Jahren durch Atlans Engagement einen ungeheuren Aufschwung genommen und sich zur modernsten und einflussreichsten Großmacht neben der LFT entwickelt haben. Auf Terra leben inzwischen 4,7 Milliarden Menschen.
  • 2. September
  • 17. September
    • Der Galaktische Rat der Tentra-Blues, Tuery Yezag, ruft eine Sondersitzung des Galaktikums ein, dem mittlerweile auch die Bionten von den Welten des Milchstraßenhalos angehören. Im Hauptquartier der Kosmischen Hanse, deren Leitung wieder von Homer G. Adams übernommen wurde, berichtet Yezag fasziniert, dass der linguidische Friedensstifter Aramus Shaenor den Konflikt zwischen den Invitro-Klonen und den Invivos im gesamten Simban-Sektor allein durch die Kraft seiner Worte und durch seine charismatische Ausstrahlung beigelegt habe. Das ebenfalls im Simban-Sektor beheimatete Volk der Linguiden beherrscht seit mehr als einhundert Jahren die interstellare Raumfahrt und hat bisher vierzehn Sonnensysteme besiedelt. Als Gegenleistung für Shaenors Erfolg überlässt die Tentra-Regierung auf Roost auf Bitten des Friedensstifters den Linguiden das Jergelen-System.
  • 26. September
    • Perry Rhodans Tochter Eirene trifft mit der ANEZVAR in Terrania ein. Rhodans und Gesils Tochter, die inzwischen ihren Kosmokratennamen Idinyphe bevorzugt, fühlt sich den Nakken näher als den Menschen. Sato Ambush, der es sich, neben der Erforschung der Titan-Festung, zum Ziel gesetzt hat, eine geistige Brücke zu den Nakken zu schlagen, bittet Eirene um ihre Unterstützung. Die Frau fordert daraufhin ihren Mentor, den Nakk Willom, auf, den Pararealisten an Bord seines Dreizackschiffes aufzunehmen.
  • 30. September
    • Gesil spricht mit ihrer Tochter über den inneren Zwang, die Identität von Monos' Vater, ihrem Schänder, kennenzulernen, der wie ein Schatten zwischen ihr und Perry Rhodan stehe. Idinyphe verspricht, ihre Kontakte zu den Nakken zugunsten ihrer Mutter zu nutzen. (PR 1500)
    • Am Nachmittag landet überraschend Homunk, der Bote der Superintelligenz ES beim Goshun-See. Das Kunstwesen übermittelt in seiner Funktion als Bote von ES den »Ruf der Unsterblichkeit«: Innerhalb von vierzehn Tagen sollen alle Zellaktivatorträger die ihnen von ES geliehenen lebenserhaltenden Geräte wieder auf Wanderer abliefern. (PR 1500)

Oktober

  • 4. Oktober
    • Eirene startet mit der ANEZVAR zum Jergelen-System, um Fellmer Lloyd und Ras Tschubai über die Entscheidung von ES zu informieren
  • 11. Oktober
    • Eirene darf mit der ANEZVAR auf Compol im Jergelen-System nicht landen, sie übermittelt Fellmer Lloyd und Ras Tschubai die Nachricht von ES über Funk.
    • Fellmer Lloyd und Ras Tschubai reagieren jedoch gelassen, da sie meinen noch genügend Zeit zu haben. Sie besuchen zunächst heimlich die Baustelle der zukünftigen Hauptstadt Lingora.
    • Bei der Rettung des Linguiden Datalba aus einem brennenden Gebäude, per Teleportation, fallen Fellmer Lloyd und Ras Tschubai in tiefe Bewusstlosigkeit. Der Linguide verliert dabei sein Kima und damit den Verstand.
  • 15. Oktober
    • Die Unsterblichen übergeben ES ihre Zellaktivatoren.
    • Der Nakk Clistor übergibt ES die gestohlenen Zellaktivatoren von Galbraith Deighton, Jen Salik, Geoffry Abel Waringer, Irmina Kotschistowa, Jennifer Thyron und Gesil und wird deshalb von Ronald Tekener, der den Tod seiner Frau Jennifer nicht überwinden kann, im Affekt getötet.
    • Die noch im Umlauf befindlichen Zellaktivatoren werden von ES abgeschaltet.
    • Fellmer Lloyd und Ras Tschubai erwachen aus ihrer Bewusstlosigkeit und stellen fest, dass ihre Zellaktivatoren die Funktion eingestellt haben. Sie versuchen noch, die ELCADOR zu erreichen.
  • 16. Oktober
    • Die Unsterblichen erwachen auf der EIDOLON und erfahren von ES, dass sie als Aufschub eine Zelldusche erhalten haben.
  • 17. Oktober
    • Die Bewusstseinsinhalte Fellmer Lloyds und Ras Tschubais werden von ES aufgenommen, nachdem diese durch die abgeschalteten Zellaktivatoren sterben.

November

Dezember

  • 1. Dezember
    • Die Suchflotte trifft im Jergelen-System ein.
  • 8. Dezember
    • Gucky versucht, den Linguiden Vaider per Teleportation vor einer Quaquek-Herde zu retten. Hierbei passiert ihm dasselbe wie Fellmer Lloyd und Ras Tschubai, er verliert das Bewusstsein und der Linguide seinen Verstand. Später stellt sich heraus, dass alle Linguiden eine Empfindlichkeit gegen Hyperraumpassagen haben.
  • 12. Dezember
    • Gucky erwacht wieder aus seiner Bewusstlosigkeit.
    • Perry Rhodan entdeckt die Überreste seiner Freunde Fellmer Lloyd und Ras Tschubai. Er nimmt die defekten Zellaktivatoren an sich.