Kosmische Hanse

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Kosmische Hanse, kurz Hanse (PR 1334) oder KH, wurde von Perry Rhodan in Anlehnung an die altterranische Hanse gegründet, um den Handel und den Frieden in der Milchstraße zu stärken.

Allgemeines

Die Gesellschaftsform war die einer Aktiengesellschaft. (PR 1343)

Mit der Gründung der Kosmischen Hanse wurde die Neue Galaktische Zeitrechnung, das Jahr 3588 entspricht 1 NGZ. (PR 1000) Im Jahre 61 NGZ wurde eine neue Währung eingeführt: der Galax, dessen Einführungsphase 28 Jahre dauerte. (PR 1007)

Erst weit nach der Gründung wurde offiziell bekannt, dass die Hanse nach dem Willen von ES eingerichtet wurde, um die Bewohner der Milchstraße auf die Invasion durch Seth-Apophis vorzubereiten.

Politik

Die Kosmische Hanse wurde formal als Handelsorganisation gegründet, die keinerlei politische Macht ausübte. Tatsächlich wurde sie von Perry Rhodan im Auftrag von ES zur Abwehr von Seth-Apophis gegründet. (PR 1000) Die Öffentlichkeit war hierüber nicht informiert. Nicht einmal alle für die Kosmische Hanse tätigen Personen, zum Beispiel Besatzungen von Raumschiffen, kannten die zweite Aufgabe ihres Arbeitgebers. (PR 1007)

Der Handelsrat der Kosmischen Hanse (HKH) nahm die offiziellen Aufgaben der Handelsorganisation wahr. Drei Mitglieder des HKH weilten ständig im HQ-Hanse. Die Beschlüsse des HKH hatten vor allem Auswirkungen auf das GAVÖK-Forum und die Handelskommissare. (PR 1007)

Die dreiunddreißig gewählten Hanse-Sprecher waren Geheimnisträger, die alle Details über den wahren Auftrag der Kosmischen Hanse kannten. Sie traten in der Öffentlichkeit als Vorstände der Handelsorganisation auf. Allerdings hatten viele Hanse-Sprecher gleichzeitig ein politisches Amt inne. So war z. B. Julian Tifflor gleichzeitig Hanse-Sprecher und als Erster Terraner Regierungschef der LFT, Pratt Montmanor war Hanse-Sprecher und Präsident des GAVÖK-Forums, oder später Galbraith Deighton Hanse-Sprecher und gleichzeitig Galaktischer Kriegsminister.

Den im Verborgenen stattfindenden Kampf gegen die Agenten der Superintelligenz Seth-Apophis führten in erster Linie die Hanse-Spezialisten. Sie hatten den Auftrag, Aktivitäten der Superintelligenz vorzeitig zu entdecken und feindliche Agenten aufzuspüren. (PR 1007)

Die ursprünglich terranisch dominierte Kosmische Hanse wurde einige Jahre nach dem Ende von Seth-Apophis (427 NGZ) im Jahr 430 NGZ in das Galaktikum integriert. (Centauri 1)

Von 493 NGZ an gab es während der Monos-Herrschaft mit Galbraith Deighton und den späteren acht Herren der Straßen, hinter denen sich Monos verbarg, nur noch neun Hanse-Sprecher. (Centauri 1)

Der 1223 NGZ gewählte Erste Terraner Buddcio Grigor überführte die Kosmische Hanse in das Eigentum der LFT.

Organisation

HQ-Hanse

Hauptartikel: HQ-Hanse.

Das Hauptquartier der Kosmischen Hanse hieß HQ-Hanse und befand sich auf Terra, auf dem ehemaligen Gebiet von Imperium-Alpha im Zentrum Terranias.

Neben dem HQ-Hanse waren Luna und Olymp weitere zentrale Stützpunkte.

STALHOF

Hauptartikel: STALHOF.

Auf Luna im STALHOF im Inneren NATHANS wurden die Hanse-Sprecher unter Verwendung des Buches der Hanse vereidigt. Dort trafen sie sich auch zu ihren Sitzungen. Bei einem Patt lag die letzte Entscheidung bei NATHAN. (Centauri 1)

Kosmische Basare

Hauptartikel: Kosmischer Basar.

Sechs der sieben ehemaligen Sporenschiffe der Mächtigen wurden bis zu ihrer Zerstörung durch die Blitzer und Homer G. Adams als Kosmische Basare genutzt. (PR 1007)

Hanse-Kontor

Die Kosmische Hanse verfügte im Jahre 424 NGZ über zweitausend Handelskontore, die Hanse-Kontore. Sie dienten einerseits als Handelsstützpunkte und Warenumschlagplätze, zum anderen erfüllten sie auch militärische Aufgaben, ohne dass dies den Besatzungen jedoch unmittelbar bewusst war. So dienten die Kontore der Beobachtung der Raumsektoren, in denen sie sich befanden, insbesondere in Bezug auf Aktivitäten der Superintelligenz Seth-Apophis oder ihrer Agenten.

Bekannte Hanse-Kontore

Hanse-Flotte

Die Handelsflotte bestand aus 100.000 Einheiten und rekrutierte sich vor allem aus ehemaligen Keilraumschiffen der Orbiter, die von ihnen unter Leitung des Ritters der Tiefe Jen Salik und des Vario-500 in den Jahren bis 15 NGZ in leichtbewaffnete Handelsschiffe umgebaut wurden.

Die Haupttypen waren Kogge, Leichter und Schwerer Holk und Karracke. Um das Jahr 424 NGZ verfügte die Hanse über 8000 Koggen, 9000 Leichte Holks, 20.000 Schwere Holks und 40.000 Karracken. (PR 1007)

Der Rest der Flotte bestand aus Kugelraumern, die von der LFT oder der GAVÖK abgestellt wurden. Die Kosmische Hanse konnte auch über die BASIS verfügen.

Die Besatzungsmitglieder der Raumschiffe wurden manchmal als Hanseaten bezeichnet. (PR 1336)

Hanse-Karawane

Als Hanse-Karawanen bezeichnete man Flottenverbände aus Handelsschiffen, die Waren aller Art transportierten – innerhalb wie außerhalb der Milchstraße. (PR 1290, PR 1336)

Eine weitere Aufgabe der Hanse-Karawanen bestand im Aufbau neuer Handelsbeziehungen.

Hanse-Karawane Magellan

Dieser Verband aus insgesamt 380 Schiffen war im Jahre 425 NGZ vom Solsystem aus unterwegs zum Hanse-Kontor Tolpex in der Großen Magellanschen Wolke. Die Flotte bestand zu beinahe 50 % aus Karracken. Die restliche Hälfte setzte sich aus Leichten und Schweren Holks zusammen, außerdem flogen noch sechs Koggen mit. Als Flaggschiff fungierte die KOLLORED. (PR 1072)

Weitere Erforschung des Kosmos

Beispiele für die Ausbreitung der Kosmischen Hanse in der Lokalen Gruppe:

Homer G. Adams ließ auch andere, wesentlich weiter entfernte Galaxien erkunden:

Von 495 NGZ bis 1147 NGZ war die Milchstraße unter der Herrschaft von Monos durch den Chronopuls-Wall vom restlichen Universum abgeschnitten.

Das Schicksal der in den Jahren 1202 NGZ bis 1205 NGZ von der BASIS auf dem Weg zur Großen Leere angelegten Coma-Stützpunkte ist bislang unbekannt.

Geschichte

1 NGZ

Perry Rhodan, der im Jahre 3588 (alter Zeitrechnung) eine starke Unruhe empfand, seit geraumer Zeit keinen Kontakt mehr mit ES oder den Kosmokraten hatte herstellen können und sich zudem Sorgen machte, weil Laires Auge ihm nicht mehr den distanzlosen Schritt ermöglichte, wurde in Terrania von Carfesch aufgesucht und aufgefordert, nach EDEN II zu kommen. Hierfür nutzte Rhodan das nun wieder funktionsfähige Auge. Auf EDEN II teilte ES ihm mit, die Menschheit habe die Aufgabe, eine Organisation aufzubauen, die den Namen »Kosmische Hanse« tragen und deren Flotte hauptsächlich aus den Keilschiffen der Orbiter bestehen solle. Auch die neue Zeitrechnung wurde von ES definiert. Rhodan erhielt Anweisungen zum Aufbau der Hanse und erfuhr, dass die Organisation zur Abwehr der von Seth-Apophis ausgehenden Bedrohung gedacht war. Sofort nachdem Rhodan nach Terra zurückgekehrt war, nahm er den Aufbau der Hanse in Angriff und verkündete den Beginn der neuen Zeitrechnung. (PR 1000)

Wie von ES angekündigt, kam es in den folgenden Jahrhunderten zu keinen weiteren Kontakten zwischen den Milchstraßenvölkern und der Superintelligenz. Die in der Milchstraße verbliebenen Keilschiffe der Orbiter sowie die Sporenschiffe wurden für die Zwecke der Hanse umgebaut. Handelskontore, HQ-Hanse und die anderen Einrichtungen der Hanse wurden geschaffen. (PR 1007)

424 NGZ

Im Jahre 424 NGZ hatte die Hanse in ihrer offiziellen Funktion alle gesteckten Ziele erreicht. Sie trug entscheidend zum Zusammenhalt der Milchstraßenvölker bei. Der Handel blühte, Wohlstand und Frieden herrschten in der Galaxis. Nach wie vor wurde die Hauptaufgabe der Hanse – der Kampf gegen die Agenten von Seth-Apophis – geheim gehalten. Einerseits sollte vermieden werden, dass sich Unruhe ausbreitete, andererseits wurde angenommen, dass ein offener Kampf gegen Seth-Apophis nicht erfolgversprechend wäre. Unzählige Agenten der feindlichen Superintelligenz waren schon aufgegriffen worden. Seth-Apophis hatte in all den Jahrzehnten seit Gründung der Hanse ebenfalls nur eine Nadelstichtaktik verfolgt. Man ging davon aus, dass Seth-Apophis aufgrund der Gefahr, ein Flottenaufmarsch aus ihrer weit entfernten Mächtigkeitsballung würde von ES sofort erkannt werden, bisher auf einen Großangriff verzichtet hatte, und dass sie ihre Kräfte aufgrund von Kämpfen in anderen Teilen beider Mächtigkeitsballungen aufsplittern musste. Zudem war ES selbst Hauptangriffsziel von Seth-Apophis, nicht die Hilfsvölker dieser Superintelligenz. (PR 1007)

Ereignisse größerer Tragweite zeichneten sich erstmals im August 424 NGZ ab. Auf vier Kontorwelten, darunter Mardi-Gras, kam es zu Angriffen durch Computerbrutzellen. Gleichzeitig wurde der Virenforscher Quiupu entdeckt. (PR 1007) Bruke Tosen wurde im September von Seth-Apophis als Agent aktiviert. (PR 1012) Bis Oktober wurden auf weiteren Kontorwelten Anschläge mit Computerbrutzellen verübt. Diese konnten jedoch durch den Einsatz von Polizeicomputerzellen abgewehrt werden. Auf fünf Kontorwelten, unter anderem Arxisto in M 13, wurden unerklärliche Landschaftsveränderungen festgestellt. Man ging von einem neuen Angriff der negativen Superintelligenz aus. (PR 1020) Diesmal setzte Seth-Apophis die Zeitweichen als Waffen ein. (PR 1022)

...

430 NGZ

Die ursprünglich terranisch dominierte Kosmische Hanse wurde auf Bestreben der Partei der Kosmopoliten Mitte des Jahres 430 NGZ zumindest teilweise der Kontrolle durch das Galaktikum untergeordnet. Am 20.6.430 NGZ unterschrieben Homer G. Adams und Pratt Montmanor mit NATHAN als Zeugen den Beistandspakt. Noch am selben Tag wurde Tassilo Groen als erster nichtterranischer Hanse-Sprecher in den STALHOF berufen. Nach und nach wurde die Hälfte der Hanse-Sprecher mit Nichtterranern besetzt. (PR 1290, PR 1321)

430–446 NGZ

Bis in das Jahr 446 NGZ unterlag der Handel mit Paratau der strengen Kontrolle von Sotho Tyg Ian und seinen Beauftragten, den Sotho-Inspektoren. Ein totales Handelsverbot ließ sich ohne Zustimmung des Galaktikums nicht realisieren. (PR 1309)

Die Hanse gehörte in dieser Zeit insgeheim zu den Unterstützern der GOI. (PR 1334)

495–1147 NGZ

   ... todo: Monos-Herrschaft ...

1210 NGZ

Im Jahre 1210 NGZ gab es eine zeitliche befristete Kooperation der Kosmischen Hanse und dem Munsano Guaranty Trust mit dem Ziel, einen millionenschweren Auftrag für ein Offshore-Projekt zu erlangen. Die Kooperation lief allerdings schief, der Auftrag ging an eine andere Gruppe, damit war die Kooperation beendet. Kurzer Zeit später stellte sich heraus, dass Logar Munsano, der Chef des Munsano Guaranty Trusts, einen Anschlag auf Homer G. Adams und zwei weitere hohe politische Vertreter plante. Dieser Anschlag konnte aber von den Hanse-Spezialisten Pet Yulal und Vernon Almod verhindert werden. (PR-TB 397)

1223 NGZ

Der 1223 NGZ gewählte Erste Terraner Buddcio Grigor propagierte eine Politik der Stärke und der Abgrenzung gegenüber den anderen Nationen der Milchstraße. Er überführte die Kosmische Hanse in das Eigentum der LFT. Das HQ-Hanse wurde zum neuen Regierungssitz der LFT.

Die Kosmische Hanse als eigenständige Organisation kann damit als aufgelöst gelten.

Quellen