Lavoree

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Die Terranerin Lavoree war die Lebensgefährtin Stronker Keens.

Erscheinungsbild

Sie war groß, schlank und attraktiv. Ihre Haut war nussbraun, die Haare lang und schwarz. (PR 1298, PR 1341, PR 1380, S. 40)

Ende 447 NGZ war Lavoree sechzig Jahre alt. Haarfeine Fältchen um die mandelförmigen Augen herum waren der einzige Hinweis darauf, wie intensiv sie ihr bisheriges Leben bereits gelebt hatte. (PR 1380, S. 40)

Geschichte

Gefährtin des Sturmreiters

Über Lavorees Herkunft und ihr Leben, bevor sie Stronker Keen begegnete, ist nichts bekannt. (PR 1380, S. 40)

   ... todo: PR 1176 ...

Nachdem im Jahre 427 NGZ die durch Vishna initiierte Virotronische Vernetzung der Terraner mit dem Virenimperium beendet werden konnte und die Kosmokratin wieder auf die Seite der Ordnungsmächte zurückkehrte, wurde Lavoree dem Sturmreiter Stronker Keen als Begleiterin in dessen Virochip »zugeteilt«.

Aufbruch der Vironauten

429 NGZ löste sich das Virenimperium auf, und Lavoree wurde gemeinsam mit ihrem Lebensgefährten Stronker Keen Mentor der EXPLORER, des Virenraumschiffes von Reginald Bull. Mit ihm begab sie sich auf die lange Reise in die Mächtigkeitsballung Estartu. (PR 1304, ...)

   ... todo: PR 1253PR 1257, PR 1276, PR 1277, PR 1286 ...

Während der Zeit, in der Reginald Bull und Irmina Kotschistowa die große Kalmenzone von Siom Som bereisten, hielten Stronker Keen und Lavoree die Stellung auf der EXPLORER. Im Mai 430 NGZ kehrten die beiden Toshins zurück. Nach einem Fingerzeig von Jas-Tenn, dem Kommandanten der LIVINGSTONE, flogen die EXPLORER und ÄSKULAP in das Arskosystem, wo sie am 14. Juni eintrafen. Am folgenden Tag landete Bull auf Bonfire, um mit dem Elfahder Volcayr zu sprechen. Der Ulupho Trak wies Volcayr und den Vironauten den Weg nach Aquamarin. Dort stellten sie erstmals Kontakt mit einem der Gänger des Netzes her – Perry Rhodan! (PR 1294, PR 1298)

Ende November 445 NGZ wurde der EXPLORER-Verbund in der Nähe des Aachdsystems von einer Patrouille der Elfahder aufgebracht. Das Virenschiff musste auf dem Planeten Elfahd landen. Reginald Bull, Bonifazio Slutch, Parlan, Stronker Keen und Lavoree wurden inhaftiert. Bull sollte vor einem Gericht der Elfahder der Prozess gemacht werden. Nach zwei Wochen Gefangenschaft und Isolation erschien Volcayr, der seit Jahren mit den Gängern des Netzes paktierte, und sorgte mit einem Machtwort für die Freilassung der Vironauten. (PR 1304)

Auf Bonfire gingen Stronker Keen und Lavoree im Dezember ebenfalls kurz von Bord, bei der Besprechung von Bull und Perry Rhodan waren sie jedoch nicht zugegen. (PR 1305)

Im Tarkanium

Die Koordinaten eines Systems der Kartanin, die Reginald Bull auf Pinnafor in die Hände fielen, führten die EXPLORER Anfang November 446 NGZ in das Branderksystem nach Kumai. Während die Vironauten an Bord der EXPLORER im  Wikipedia-logo.pngOrbit als Rückendeckung zurückblieben, schlich Bull sich als Spion ein. Er wurde aber enttarnt und gefangen genommen. (PR 1341)

Die Kartanin verlegten Bull nach Hubei, der Hauptwelt ihres Vier-Sonnen-Reiches. Die EXPLORER folgte, blieb aber weiterhin im Hintergrund. Im Zellentrakt der Stadt Hangay traf Bull überraschend auf Perry Rhodan, Atlan, Eirene, Fellmer Lloyd und Ras Tschubai, die ebenfalls in Gefangenschaft geraten waren. Stronker Keen versuchte, die Freunde freizupressen, indem er drohte, das augenscheinlich bedeutsame Tränennetz zu zerstören; er und Lavoree waren sich aber einig, dass sie nichts unternehmen konnten, da niemand das Leben der Gefangenen gefährden wollte. Glücklicherweise kam es auch ohne Gewaltanwendung zu einer Einigung mit der Protektorin Mia-San-K'yon und die Galaktiker wurden freigelassen. (PR 1342)

In Tarkan

Lavoree nahm als Temporal-Transmitter-Technikerin der LYNX am Flug des Galaktischen Expeditionskorps in das Universum Tarkan teil. (PR 1372, S. 42, PR 1383, S. 23)

Quellen

PR 1294, PR 1298, PR 1304, PR 1305, PR 1341, PR 1342, PR 1372, PR 1380, PR 1383