Kurier der Galaxis

Aus Perrypedia
(Weitergeleitet von Quelle:PR418)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.
414 | 415 | 416 | 417 | 418 | 419 | 420 | 421 | 422
Überblick
Serie: Perry Rhodan-Heftserie (Band 418)
PR0418.jpg
© Pabel-Moewig Verlag KG, Rastatt
Zyklus: Die Cappins
Titel: Kurier der Galaxis
Untertitel: Er ist Vertreter der Menschheit – nur wenige Tage bleiben ihm, um den galaktischen Krieg zu verhindern
Autor: Hans Kneifel
Titelbildzeichner: Johnny Bruck
Innenillustrator: Johnny Bruck (2 x)
Erstmals erschienen: Freitag, 22. August 1969
Hauptpersonen: Perry Rhodan, Joaquin Manuel Cascal, Dyroff Hypern, Caresca Asayah, Ras Tschubai, Masara Skatchis, Ratham Pyrones
Handlungszeitraum: Februar 3433
Handlungsort: Nosmo, Olymp, Solsystem, Rudyn
Lexikon: Argyris
Zusätzliche Formate: E-Book

Handlung

Nach seinem Einsatz auf Kopernikus befindet sich Joaquin Manuel Cascal zur Erholung auf Olymp, wo sein Raumschiff, die OVERLUCK, für den nächsten Einsatz präpariert wird. Am 1. Februar 3433 wird er von der SolAb nach Terra gerufen, um seine Einsatzbefehle entgegenzunehmen.

Nach den Berechnungen NATHANS zerbricht die antiterranische Koalition – bestehend aus den drei Sternenreichen Imperium Dabrifa, Carsualscher Bund und Zentralgalaktische Union – zweieinhalb Jahre nach Eintritt des Falls Laurin. Imperator Dabrifa hält sich im Hintergrund, um den beginnenden Krieg zwischen Carsual und ZGU um die Welten des Shomona-Ordens für seine Machtexpansion auszunutzen. Untergrundbewegungen auf Nosmo, der Zentralwelt des Imperiums Dabrifa und Rudyn, Hauptwelt der ZGU, wollen nach dem Vorbild der solaren Menschheit Demokratien einsetzen, schrecken jedoch nicht vor dem Verlust von mehreren Milliarden Menschenleben zurück, um ihre Ziele zu erreichen. Cascal erhält die schwierige Aufgabe, dieses Blutvergießen durch seinen Einsatz zu verhindern.

Der Oberst mit der Tarnung eines Prospektors kehrt nach Olymp zurück und lässt die OVERLUCK mit einer Ladung Luxusgüter nach Nosmo starten, offiziell, um die Fracht dort mit Gewinn zu verkaufen. Während sein Freund Dyroff Hypern die Ware an den Mann bringt, sucht Cascal Arfin Stregman, einen Agenten der Solaren Abwehr, in der Hauptstadt auf. Dieser hält letzte Informationen über den geplanten Verrat Dabrifas bereit. Die Dinge entwickeln sich jedoch nicht wie geplant, denn der Imperator hat die wichtigsten Mitglieder der Khonan-Tap, der Untergrundorganisation auf Nosmo, bereits verhaften lassen. Er plant, der Organisation Salecong auf Rudyn falsche Informationen zukommen zu lassen.

Cascal befindet sich in höchster Gefahr und hat keine Möglichkeit, Galbraith Deighton über die veränderte Situation zu informieren. Da Perry Rhodan nicht über die Vorgänge informiert ist, lässt er, ganz entsprechend der Einsatzplanung, vierzigtausend Kampfschiffe der Solaren Flotte für ein Eingreifen im Gebiet des Shomona-Ordens in Alarmbereitschaft versetzen.

Als Cascal zurück an Bord der OVERLUCK ist, erreicht ihn eine Nachricht von Stregman. Die INTERSOLAR bezieht Position bei einer Sonne nahe Nosmo und hält Alternativpläne bereit. Cascal soll in der Höhle des Löwen abwarten. Drei Tage später startet ein kleines Raumschiff mit einem falschen Khonan-Tap-Agenten mit Ziel Rudyn. Cascal startet ebenfalls und nimmt die Verfolgung auf. Der Agent wird von der INTERSOLAR abgefangen und der bisherige Einsatzplan verändert: Die OVERLUCK soll das kleine Kurierschiff ersetzen und Rudyn anfliegen. Cascal soll dabei als letzter Überlebender der Khonan-Tap auftreten.

In dieser Rolle soll er die Spitze der Salecong, Masara Skatchis, davon überzeugen, dass Dabrifa über alle wichtigen Angehörigen der Organisation informiert ist, und ein kurzer Hinweis von ihm an die Kalfaktoren der ZGU genügt, sie alle auffliegen zu lassen. So soll die Salecong gezwungen werden, ihre Pläne aufzugeben und mit der OVERLUCK Rudyn verlassen. Zum Abschluss soll Cascal den Kalfaktoren Informationen über Dabrifas geplanten Verrat zuspielen.

Obwohl Rudyn in höchster Alarmbereitschaft ist, gelingt es Cascal, den Ersten Verweser Masara Skatchis davon zu überzeugen, mit seiner kostbaren Fracht auf dem Planeten landen zu dürfen. Sie werden von dem »Geheimen Kalkulator« Ratham Pyrones in Empfang genommen, der die Laderäume der OVERLUCK drei Stunden lang inspiziert. Er findet jedoch nichts Verdächtiges.

Skatchis begibt sich an Bord und Cascal gibt sich als letzter Überlebender der Khonan-Tap zu erkennen und präsentiert seine fingierten Beweise. Das Oberhaupt der Salecong ist überzeugt von den Fakten und bereitet sich darauf vor, Rudyn mit der OVERLUCK zu verlassen.

Cascal überlegt, wie er den letzten Teil seiner Mission erfüllen kann, als plötzlich Ras Tschubai vor ihm steht. Der Mutant hat die Reise der OVERLUCK in dem auf Olymp installierten Geheimversteck mitgemacht und soll Cascal helfend zur Seite stehen. Der Prospektor sucht Pyrones in seinem Büro auf und behauptet, Beweise für einen Verrat Dabrifas zu haben. Er verlangt, mit den Kalfaktoren zu sprechen.

Nachdem die Oberhäupter der ZGU die Unterlagen in aller Tiefe erfasst und den Verrat Dabrifas durchschaut haben, blasen sie den geplanten Angriff auf den Carsualschen Bund ab. Cascal soll verhaftet werden, da er zu einer Gefahr für die Kalfaktoren geworden ist. Obwohl ihnen zunächst die Flucht gelingt, landen sie im Gefängnis des Geheimdienstes.

Ras Tschubai spielt den Retter: Nach einem kurzen Feuergefecht finden sich die beiden in der Kommandozentrale der OVERLUCK wieder. Cascal befiehlt den Alarmstart und hofft, der planetaren Abwehr zu entkommen. Alte Freundschaften von Masara Skatchis sorgen jedoch dafür, dass die OVERLUCK die Raumforts unbehelligt passieren kann.

Die OVERLUCK trifft sich mit der INTERSOLAR, und Perry Rhodan höchstpersönlich klärt die ehemaligen Führer der Salecong über die wahren Abläufe auf. Ein galaktischer Krieg ist verhindert worden.

Innenillustrationen