Schwarze Löcher

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Diese Liste enthält die bekannten Schwarzen Löcher des Perryversums.

Siehe auch: Perrypedia:Schauplätze, Schwarzes Loch, Schwarze Sternenstraßen


A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z


A

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Aguirre-Black Hole Aguiri Gorandaar Bestandteil der Schwarzen Sternenstraßen PR 1444
Amagorta-Black Hole - Milchstraße Bestandteil der Schwarzen Sternenstraßen, Heimat der Archäonten PR 1471, PR 1472
Anansar Splitter der Ewigkeit Charif-System »Mond« von Nansar in Hangay PR 1373 ff
Anansar - Rachmayn-System »Mond« des Planeten Akkartil in der Milchstraße PR 1594
Anti-Paura
Athaniyyon - Hangay Aufmarschgebiet TRAITORS PR 2328
Auge 1

B

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Big Black Hole Dengejaa Uveso u. a. Milchstraße Das Schwarze Loch im Milchstraßenzentrum. PR 1311

D

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Dengejaa Uveso Big Black Hole, Sagittarius-A, Thelak-Holur, Zyürfityür-Piilike Milchstraße Das Schwarze Loch im Milchstraßenzentrum. PR 1300

E

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Eldhoverds Endlosigkeit Singularität 77/3 Milchstraße Im Leerraum zwischen Thantur-Lok und der Milchstraße. PR 2792

G

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Gaud'Apang Sammelpunkt der Fliegenden Städte der V'Aupertir.
Gigant-Black-Hole Dengejaa Uveso Milchstraße Das Schwarze Loch im Milchstraßenzentrum. PR 1336
Große Schwarze Null Balayndagar durch Altrakulfth unter Kontrolle gehalten PR 710 u. a.

K

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Katopore
Kobold-Black-Hole - interstellaren Raum Kobold verwandelt sich 3585, initiiert durch ES, in ein Schwarzes Loch PR 848 ff.

M

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Margin-Chrilox - Tare-Scharm zentrales Schwarzes Loch PR 2435
Medaillon-Black Hole - Mahlstrom der Sterne Medaillon verwandelt sich 3585, initiiert durch ES, in ein Schwarzes Loch PR 848 ff.
Mimoto-Black Hole - M 87 Bestandteil der Schwarzen Sternenstraßen PR 1420
Moischu

P

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Paura-Black Hole - Große Magellansche Wolke Bestandteil der Schwarzen Sternenstraßen PR 1420
Perseus-Black Hole - Milchstraße Bestandteil der Schwarzen Sternenstraßen PR 1420

S

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Sagittarius-A
Schwarzes Loch, das singt Reich der Harmonie Das Schwarze Loch bildet gemeinsam mit einer daran verankerten Hyperperforation und dem Hyperkristallplanten Tolmar ein gleichseitiges Dreieck mit einer Kantenlänge von 1,8 Lichtjahren. Im Zentrum des Dreiecks war die frei im Weltall schwebende Bühne für das Mahnende Schauspiel installiert. PR 2578, PR 2579
Singularität 77/3 Eldhoverds Endlosigkeit Milchstraße Im Leerraum zwischen Thantur-Lok und der Milchstraße. PR 2792
Siragusa-Black Hole naher Leerraum (zur Milchstraße) Standort von Point Siragusa PR 1408

T

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Tephaya Milchstraße PR 2705
Thelak-Holur
Tombar - im gemeinsamen Zentrum der sogenannten Kreuzgalaxien Entwickelte sich im Zuge des Tombarsischen Schocks zu einem Quasar. PR 2645
Trypatresor

V

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Voltagos Auge PR 1736

Z

Name Andere Namen Standort Bemerkungen Quellen
Zistaka Phariske-Erigon PR 2404
Zyürfityür-Piilike

A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z