Demetria (Zyklus)

Aus Perrypedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Google translator: Translate from German to English.
Google translator: Přeložte z němčiny do češtiny.
Google translator: Vertalen van Duits naar Nederlands.
Google translator: ドイツ語から日本語への翻訳
Google translator: Traduire de l'allemand vers le français.
Google translator: Traduzir do alemão para o português.

Handlung

Am 4. März 2166 wird während der Interstellaren Handelsmesse im Imperium-Alpha ein Attentat auf Perry Rhodan verübt. Die Spur der Täter führt in den Demetria-Sternhaufen. Genauer gesagt nach Trafalgar, einer jungen terranischen Kolonie. Zusammen mit den Mutanten Tama Yokida und Tako Kakuta und einem 40-köpfigen Kommandotrupp der Galaktischen Abwehr macht sich Rhodan mit dem Schweren Kreuzer JUNO auf den Weg nach Trafalgar. Beim Landeanflug wird die JUNO überraschend angegriffen und stürzt auf dem Planeten ab. (PR-Action 1, PR-Action 2)

Als plötzlich überall auf dem Planeten Kriegsandroiden und Roboter die Siedler und die überlebende Besatzung der JUNO angreifen, wird klar, dass noch eine weitere Macht auf Trafalgar existiert: Die Regenten der Energie, die ehemaligen Beherrscher des Imperiums von Magadon, das vor circa 13.000 Jahren in einem Krieg von den Arkoniden besiegt worden ist. Prim-Regent Lok-Aurazin hat die Terraner als erstes Angriffsziel nach diesen in Kryostase verbrachten Jahrtausenden bestimmt, weil ihm klar ist, dass die verhassten Arkoniden nur durch die Unterstützung dieses jungen Volkes an der Macht gehalten werden. In den entbrennenden Kämpfen ist Rhodan immer an vorderster Front mit dabei. Nachdem das Flottenflaggschiff THOEDERICH II mit Verstärkung, unter anderem den Mutanten Gucky und Wuriu Sengu, eintrifft, gelingt es den Terranern zwar, die Regenten von Trafalgar zu vertreiben, doch Rhodan ist gezwungen, sich allein mit einem Transmitter zu einem unbekannten Ziel abstrahlen zu lassen. (PR-Action 3, PR-Action 4)

So gelangt er auf die Freihandelswelt Sepzim im Sepzimor-System, wo er zunächst in Gefangenschaft gerät. Mithilfe des Halbarkoniden Jeremon Lazaru gelingt ihm allerdings die Flucht. Bei Nachforschungen trifft er immer wieder auf den Begriff Brutkammer der Hohen Herren, und Rhodan scheint es als würde dort ein Schlüssel zum Geheimnis der Regenten der Energie liegen. (PR-Action 5)

In der Klinik des Aras Noarto erhält Perry Rhodan einen wichtigen Hinweis zu den ominösen Brutkammern, die auch mit den vermehrt auftretenden Entführungen von Grall, einem auf Sepzim wohnhaften Volk, in Zusammenhang gebracht werden. Ein Springer verrät, dass diese sich im Xanado-Gebirge befinden sollen. Inzwischen ist im Raumhafen von Pessima Verstärkung eingetroffen: Dr. Jiang Zhou, Tako Kakuta, Wuriu Sengu und Gucky. Mit diesen, Noarto und zwei Grall macht sich Perry Rhodan auf den Weg ins Gebirge. In der Gipfelzone geraten sie in dichten Nebel, der die Parafähigkeiten der Mutanten stark beeinträchtigt. Während Jiang Zhou und Noarto die Brutkammern entdecken, wird Rhodan von einem Regenten der Energie, Sin-Toraghu, zum Kampf gestellt. (PR-Action 6)

Der Kampf mit Sin-Toraghu endet unentschieden, auch wenn er Perry Rhodan beinahe das Leben kostet. Gucky stößt inzwischen zufällig auf eine Gruppe Magadu, die im Gebirge leben und die er über Sin-Toraghu befragt. Jiang Zhou und Noarto erforschen währenddessen die Brutkammern. Sie stellen fest, dass die Gehirne der Grall den Magadonen dazu dienen, die Leistungsfähigkeit der Hellquarze und damit ihrer Psi-Kräfte zu steigern. Jiang Zhou und Noarto befreien die gefangenen Grall. Jetzt erreichen auch Gucky, Tako Kakuta, Wuriu Sengu in Begleitung von zwölf Magadu die Brutkammern, auch Perry Rhodan stößt hinzu. Die zwölf Magadu fallen im Kampf. Sin-Toraghu wird von einer Gruppe befreiter Grall zerfetzt. In der Station finden sich Hinweise auf Magadon, den Planeten der Regenten: das nächste Ziel von Perry Rhodan und seinen Begleitern. (PR-Action 7)

Magadon erweist sich als Pilgerstätte der Grall und heiliger Ort. Eigentlich handelt es sich dabei um den Mond Lamar-Grall, der den achten Planeten des Gerim-Yotoh-Systems umkreist. Auf dem sechsten Planeten des Systems liegt das arkonidische Fürstentum Falkan. Perry Rhodan und seine Begleiter reisen mit einem Pilgerschiff der Grall an. Auf Magadon befindet sich schon Prim-Regent Lok-Aurazin, der herausfinden möchte, wo das ehemalige Flaggschiff der Regenten, die AURATIA, versteckt worden ist. Als Lok-Aurazin erfährt, dass ihm die Terraner schon wieder auf der Spur sind, kommt es zu einem erbitterten Kampf, in dem Jiang Zhou, aber auch zwei Regenten den Tod finden. Sowohl Lok-Aurazin als auch Perry Rhodan finden heraus, dass die AURATIA auf Falkan versteckt ist. (PR-Action 8)

Perry Rhodan versucht zusammen mit der von Trafalgar angereisten Administratorin Cosmai Cetera, Fürst Athurn del Falkan zur Mitarbeit zu bewegen. Auf der AURATIA versucht Lok-Aurazin unterdessen mit weiteren Regenten, das Flaggschiff startklar zu machen. Beides erweist sich als schwierige Aufgabe. Als ein Kriegsschiff der Grall erscheint, gibt der Graf die Einwilligung, das Flaggschiff, das in einem tiefen Binnengewässer des Planeten vermutet wird, anzugreifen. Doch Lok-Aurazin kommt den Grall und den Terranern zuvor und startet einen Überraschungsangriff, der nur mit Unterstützung vom ebenfalls auf Falkan eingetroffenen Zündmutanten Iwan Iwanowitsch Goratschin abgewehrt werden kann. (PR-Action 9)

Als am 3. April 2166 durch einen Angriff der Regenten das Flaggschiff von Athurn del Falkan, die VISCERIUS, zerstört wird, gibt dieser alle Vorbehalte gegenüber Perry Rhodan auf. Doch die Entführung seiner Frau durch Einsatzkräfte des Regenten hemmt die Entschlusskraft des Fürsten. Mit unerwarteter Unterstützung durch den Regentengardisten Mantor gelingt es, die Frau des Fürsten zu befreien. Der Zeitverlust auf Seiten der Terraner ermöglicht es aber Lok-Aurazin, sein Flaggschiff auf Trab zu bringen und mit unbekanntem Ziel zu starten. (PR-Action 10)

Ein misslungenes Bombenattentat auf Perry Rhodan zeigt unerwartete Folgen: Cosmai Cetera gibt sich als Bombenlegerin zu erkennen. Sie bekennt, eigentlich Ziriana Mirios aus dem Volk der Molembu zu sein – und Modulatorin. Sie offenbart auch, eine Regentin der Energie und in Perry Rhodan verliebt zu sein. Perry Rhodan lässt sich in Begleitung von Gucky auf das Abenteuer ein, ihr von Falkan auf die AURATIA zu folgen. Gegenüber Lok-Aurazin gibt die Modulatorin an, Perry Rhodan auf die AURATIA locken zu wollen. Auf dem Flug von Falkan zur AURATIA erzählt sie Perry Rhodan aus ihrem Leben. Auf der AURATIA angekommen, verschweigt Mirios die Anwesenheit Guckys, der sich sofort versteckt. Perry Rhodan wird gefangen genommen – und Lok-Aurazin aktiviert die ersten Schlachtschiffe seiner über Jahrtausende konservierten Robotgarde. (PR-Action 11)

Lok-Aurazin unterzieht Perry Rhodan einer Psycho-Folter und sammelt eifrig weitere Teile seiner Robotflotte zusammen. Schließlich stehen ihm fast 9000 Einheiten zur Verfügung. Doch Mirios hat sich gegen Lok-Aurazin entschieden, sie setzt Funksprüche ab und manipuliert die Robotgarde, so dass die Schiffe in eine Sonne fliegen. Die AURATIA wird von der STERNENSTAUB unter dem Kommando von Leutnant Milton Schramm angeflogen und geentert. Perry Rhodan und Gucky werden gerettet, Mirios stirbt, aber Lok-Aurazin entkommt durch einen Trick mit der AURATIA. Der Prim-Regent plant jetzt einen tückischen Angriff auf Terra, der aber nach einem abschließenden Kampf auf der AURATIA ebenfalls vereitelt werden kann. Das Flaggschiff explodiert – doch Lok-Aurazin findet nicht den Tod, sondern rettet sich durch eine Teleportation. Perry Rhodan überlebt allein im Raum treibend die Explosion des Schiffes und glaubt, Lok-Aurazin sei dabei gestorben. (PR-Action 12)

Statistik

Weiterführende Links


Die Hefte des Zyklus im Einzelnen

Nr.
Autor
Titel
Untertitel
Hauptpersonen
PR-Action Taschenbuch
1
Robert Feldhoff
Trafalgars Killer
Ein Attentat in Imperium-Alpha – Perry Rhodan muss in den Demetria-Sternhaufen
Perry Rhodan, Tako Kakuta, Tama Yokida, Jiang Zhou, Kalaab von den Dreizehn
1
2
Christian Montillon
Sturm der Kriegsandroiden
Die STERNENSTAUB soll fallen - die Regenten der Energie schlagen zu
Perry Rhodan, Milton Schramm, Cosmai Cetera, Tama Yokida, Lok-Aurazin
1
3
Hans Kneifel
Rhodan mal tausend
Ein Schritt vor dem Untergang - sie kämpfen gegen die Doppelgänger
Perry Rhodan, Milton Schramm, Cosmai Cetera, Tolifer Pra, Lok-Aurazin
1
4
Achim Mehnert
Festung der Regenten
Blick in die Vergangenheit – Trafalgar birgt ein altes Geheimnis
Perry Rhodan, Gucky, Wuriu Sengu, Tako Kakuta, Curtiz Newton
1
5
Marc A. Herren
Lazarus Tod
Verloren in der Fremde - ein neuer Gegner betritt das Feld
Perry Rhodan, Jeremon Lazaru, U-Sima-Leshnar, Noarto, Bazoka
2
6
H. G. Francis
Regenten der Energie
Auf der Freihandelswelt - Rhodan sucht die mysteriöse Brutkammer
Perry Rhodan, Noarto, Gucky, Jiang Zhou, Thana
2
7
Timothy Stahl
Aufstand der Grall
Das Mysterium der Brutkammer - es reicht Jahrtausende in die Vergangenheit
Perry Rhodan, Noarto, Gucky, Jiang Zhou, Louma von den Siebzehn
2
8
Achim Mehnert
Sternentod
Auf dem Weg zur Heiligen Welt - der Kampf um die Schwimmenden Tempel
Perry Rhodan, Noarto, Gucky, Tako Kakuta, Lok-Aurazin
2
9
Marc A. Herren
Der Zündermutant
Die tödlichsten Mutanten Terras - sie geraten in ein diplomatisches Gefecht
Perry Rhodan, Iwan Iwanowitsch Goratschin, Lok-Aurazin, Athurn del Falkan, Gucky
3
10
Timothy Stahl
Falkans Verderben
Die Welt der Kolonialarkoniden - Magadons Heere greifen an
Perry Rhodan, Athurn del Falkan, Lok-Aurazin, Tako Kakuta, O-Mare-Teska
3
11
Wim Vandemaan
Gericht der Regenten
Eine alte Macht erhebt sich - und Rhodan stößt vor ins Zentrum der Gefahr
Perry Rhodan, Cosmai Cetera, Lok-Aurazin, Ziriana Mirios, O-Mare-Teska
3
12
Christian Montillon
Die Robotgarde
Die Regenten greifen zu - eine Raumflotte bedroht den Demetria-Sternhaufen
Perry Rhodan, Lok-Aurazin, Gucky, Ziriana Mirios
3